10 Gründe, warum Sie einen Videografen für Ihre Hochzeit engagieren sollten

10 Gründe, warum Sie einen Videografen für Ihre Hochzeit engagieren sollten
Wenn Sie Ihre Hochzeit planen, gibt es so viele Dinge, die Sie ausprobieren können, um Ihren großen Tag zu verbessern. Aber es kann vorkommen, dass Sie sich fragen, ob es sich lohnt, bestimmte Elemente in das Budget aufzunehmen. Eine Sache, für die viele Paare glücklich sind, ist ein Videofilmer. Es gibt eine Fülle von Gründen, warum es sich lohnt, einen zu haben, wie unten erläutert.

1. Es ist nicht so kostspielig, wie Sie vielleicht denken.


Viele Paare denken, dass ein Hochzeitsvideograf unverschämt teuer sein wird. Die Wahrheit ist jedoch, dass es Videofilmer da draußen zu jedem Preis gibt. Viele Unternehmen bieten auch eine Vielzahl von Paketen an, um jedem Budget gerecht zu werden.

2. Du wirst deine Gelübde neu ansehen können.


Für viele Paare ist das Vortragen von Gelübden der schönste Moment des großen Tages. Aber es kann auch das nervenaufreibendste sein! Mit allen Augen auf dich gerichtet, kann es schwierig sein, den Moment voll aufzunehmen. Die Möglichkeit, es zurückzuschauen, ist so besonders und ermöglicht es Ihnen, diesen süßen Moment in der Zeit immer wieder neu zu erleben.

3. Es wird alle Emotionen einfangen.


Hochzeiten sind mit allen möglichen Emotionen gefüllt, und ein Hochzeitsvideo fängt diese Gefühle wirklich ein, damit Sie sie immer wieder abspielen können. Genau wie bei den Gelübden und Toasts können Fotos diese Momente nicht unbedingt so einfangen, wie es ein Video kann.

4. Du wirst deine Toasts einfangen.


Genau wie Ihre Gelübde, einfach nur die Toasts auf Ihrer Hochzeit zu fotografieren, wird ihnen nicht ganz gerecht. Die Möglichkeit, diese Toasts immer und immer wieder zu hören, ist eine weitere besondere Erinnerung, die Sie mit einem Knopfdruck zum Leben erwecken können, wenn ein Videograf den Moment festhält.

5. Du kannst deinen großen Tag mit anderen teilen.


Leider wird es wahrscheinlich einige geliebte Menschen geben, die es aus dem einen oder anderen Grund nicht zu Ihrer Hochzeit schaffen. Ein Hochzeitsvideo macht es einfach, die Highlights des Tages mit denen zu teilen, die physisch nicht dabei sein konnten, was ein weiterer Grund ist, einen Hochzeitsvideografen zu engagieren.

6. Die Zwischenmomente werden festgehalten.


Es ist nicht möglich, dass Ihr Hochzeitsfotograf jeden einzelnen Moment Ihres großen Tages festhält, und Ihr Videograf wird diese Lücke definitiv schließen. Wenn Ihr Fotograf eine Verschnaufpause einlegt oder Detailaufnahmen macht, kann Ihr Videograf die Kamera bei sich tragen, um Aufnahmen zu machen, die Sie möglicherweise nicht über Fotos dokumentieren können. Für einen Tag, der so monumental wichtig und gut geplant ist, werden Sie so viel Dokumentation wie möglich wünschen!

7. Ein Videograf wird an diesem Tag nicht verstoßen.


Einige Paare sind misstrauisch bei der Einstellung eines Hochzeitsvideografen, weil sie das Gefühl haben, dass es sich um eine Verletzung an diesem Tag handeln wird. Sie stellen sich eine große Kamera, ein Mikrofon und helle Lichter in ihrem Gesicht den ganzen Tag über vor, mit ständigem Posing und Staging. Ein Videograf kann sich jedoch sehr natürlich fühlen und sich dem Fluss anpassen, anstatt Szenen zu inszenieren. Ein Hochzeitsvideograf kann in den meisten Fällen fast völlig unbemerkt bleiben, was die Erfahrung viel anders macht, als Sie vielleicht denken!

8. Es gibt Raum für Kreativität


Bei der Videoproduktion gibt es viel Raum für Kreativität, was auch für Ihr Hochzeitsvideo gilt! Ihr Videograf und sein Redakteur können lustige Musik verwenden, spezielle Details festhalten und sogar fortschrittliche Technologien wie Drohnen verwenden, um sie besonders und außergewöhnlich zu machen. Diese Berührungen machen Ihr Video-Juwel zu etwas ganz Besonderem.

9. Es wird Momente einfangen, die du verpasst oder vergessen hast.


Was alle während des Planungsprozesses sagen, ist wahr: Ihr Hochzeitstag vergeht in absoluter Unschärfe! Zwischen der Vorbereitung, der Begrüßung der Gäste, dem Gang hinuntergehen, besonderen Momenten mit Ihrem neuen Ehepartner und dem Schaukeln auf der Tanzfläche vergeht der Tag im Handumdrehen. Mit einem Videofilmer können Sie Momente festhalten, die Sie nicht persönlich erlebt haben oder sich einfach nicht erinnern, weil die Emotionen so schnell aufkommen. Sobald Ihr Video fertig ist, werden Sie staunen, wie sehr Sie an Ihrem großen Tag, den Ihr Videograf gefangen hat, verpasst haben.

10. Dein Hochzeitsvideo wird ein Familienandenken werden.


Ihr Hochzeitsvideo wird als Familienandenken dienen, das für die nächsten Jahre geschätzt wird. Du kannst dieses Video mit deinen zukünftigen Kindern (und Enkeln!) teilen, damit sie den Tag sehen können, an dem ihre Eltern geheiratet haben.

Die Investition in einen Hochzeitsvideografen ist definitiv nicht etwas, das Sie bereuen werden, während die Entscheidung, keins zu haben, etwas sein kann, worauf Sie zurückblicken und wünschen, dass Sie nach Ihrem Hochzeitstag überdacht werden.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen