Eisstiel Platzierungskartenrahmen

Eisstiel Platzierungskartenrahmen
Möchten Sie eine interessante und super einfache Abweichung von der üblichen Sitzplatzkarte haben? Probieren Sie einen anpassbaren Stielrahmen aus! Es gibt unendliche Variationen der Farbe, man kann sie mit Glitzer oder anderen Verzierungen verzieren, oder man kann minimalistisch werden und sie einfach offen lassen. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass, unabhängig davon, wie Sie sie dekorieren, jeder einzelne weniger als zehn Minuten braucht, um von Anfang bis Ende fertig zu werden!

Zubehör:


5 Eisstiele (pro Rahmen)
Heißklebepistole/Klebestifte
Farbe/Pinsel
Schere
Andere gewünschte Verzierungen (z.B. Perlen, Glitzer)

Schritt 1: Schneiden Sie zwei Eisstiele in zwei Hälften und versuchen Sie, sie so nah wie möglich am selben Ort zu halten. Danach nehmen Sie Ihre Schere und runden die Kanten ab. Optional: Du kannst halbgroße Stieleisensticks in Handwerksläden kaufen und diesen Schritt überspringen.

Schritt 2: Schneiden Sie einen weiteren Stieleisenstift gleichmäßig in der Mitte ab. Diesmal werden Sie, anstatt die Kanten zu verrunden, die Spitzen schräg schneiden. Bei diesem ist es wichtig, den Winkel konstant zu halten, da diese als Stütze für Ihren Rahmen dienen. Wenn sie nicht im gleichen Winkel stehen, schwankt dein Rahmen.

Schritt 3: Hier beginnt der Spaß - wenn du deine Eisstiele bemalt oder glitzerst (im Gegensatz zu anderen Verzierungen wie Perlen), dann machst du es. Einige Leute warten gerne, bis das Projekt abgeschlossen ist, aber ich finde, dass die Farbe gleichmäßiger und einheitlicher ist, wenn sie vor der Montage des Rahmens erfolgt. Optional - dies gilt auch für Glitter. Benutze einen Klebestift, um die Eisstiele zu bedecken, und tauche ihn dann in deinen Lieblingston von glitzernder Güte. Du kannst auch malen und dann Glitzer hinzufügen. Es liegt an dir.

Schritt 4: Zeit, sich zu bewaffnen.... mit einer Klebepistole! Erstellen Sie die Basis des Rahmens, indem Sie zwei Ihrer abgerundeten, kantigen Halbstäbe nehmen und zwei ganze Klebestifte auf die Ober- und Unterseite kleben, wodurch ein rechteckiger Rahmen entsteht.

Schritt 5: Nachdem Sie das Tannenrechteck erstellt haben, fügen Sie Ihre anderen beiden abgerundeten, kantigen Halbstäbe auf die Querträger in voller Größe auf. Wenn die horizontalen Balken zwischen den äußeren Schichten eingeklemmt sind, entsteht ein leerer Raum. Hier werden Ihre Platzierungskarten hingehen.

Schritt 6: Verwenden Sie Ihre Klebepistole, um die abgewinkelten Kanten Ihrer Stützstäbe auf die Rückseite Ihres Rahmens aufzutragen.

Schritt 7: Verwenden Sie Ihren Pinsel/Glitzerbedarf/Perlen, um die dekorativen Akzente an Ihren Platzierungsrahmen zu setzen.

Und du bist fertig! Aufgrund der Schnelltrocknung der Klebepistole und der Einfachheit des Projekts sollte jeder einzelne Schritt nicht länger als fünf Minuten dauern. Mit Hilfe der Damen Ihrer Brautparty können Sie etwa 200 davon in 3 Stunden mit 5 Personen ausschalten. Du könntest sogar die Hilfe von Kindern aus dem Handwerk in deiner Familie in Anspruch nehmen, wie Brüder oder Schwestern.

Alternativen - abgebildet ist eine handschriftliche, individuell gestaltete Platzierungskarte. Sie können die Größe des Rahmens an eine massengedruckte Visitenkarte anpassen und die Gastnamen handschriftlich festlegen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 5  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen