3 Gründe, nicht auf eine Diät vor Ihrer Hochzeit zu gehen

3 Gründe, nicht auf eine Diät vor Ihrer Hochzeit zu gehen
Jeder möchte am großen Hochzeitstag sein Bestes geben, und das ist verständlich. Du wirst mehrere Leute haben, die den ganzen Abend über Fotos von dir machen, und du willst sichergehen, dass du jeden einzelnen von ihnen liebst. Leider neigt das Wissen, dass wir stark fotografiert werden, dazu, einige unserer schlimmsten Unsicherheiten hervorzurufen (wie z.B. Dinge wie...): "Ich muss einen Schal tragen, weil ich meine Arme hasse", "Ich muss sichergehen, dass ich lutsche, weil ich nicht so aussehen will, als wäre mein Bauch zu groß", oder "Ich mag nicht, wie mein Rücken in trägerlosen Kleidern aussieht.").

Einige Bräute - und ja, einige Bräutigame - werden ihre Hochzeiten als Ausrede benutzen, um auf Crash-Diäten zu gehen. Vor dem großen Tag werden sie ihre Ess- und Bewegungsgewohnheiten stark ändern, um in eine kleinere Kleidergröße zu passen oder einfach um sicherzustellen, dass sie keines ihrer Hochzeitsfotos ablehnen. Sie werden sogar Hashtags wie #fitbride oder #eatliftandbemarried auf Instagram von engagierten Social-Media-Nutzern sehen, die versuchen, vor ihrem Hochzeitstag abzunehmen. Während natürlich nichts falsch daran ist, gesünder zu werden und mehr zu trainieren, solltest du nicht das Gefühl haben, dass du deinen Körper komplett verändern musst, nur weil du dich verlobt hast.

Obwohl es sicherlich viel Druck für Bräute und Bräutigame gibt, an ihrem Hochzeitstag wie ihr absolutes "bestes Selbst" auszusehen, sollten Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie alles an sich selbst ändern müssen, bevor Sie den Knoten machen. Wenn Sie eine Braut oder ein Bräutigam sind, der derzeit über Hochzeitsdiäten forscht, hier sind ein paar Gründe, warum Sie das überdenken sollten.
1. Diäten funktionieren nie
Viele haben das schon einmal gesagt, aber es lohnt sich, es noch einmal zu sagen: Diäten funktionieren einfach nicht. Sicher, sie könnten funktionieren, solange Sie mit ihr Schritt halten, aber sobald Sie Ihre Essgewohnheiten von einem strengen, reglementierten Ansatz ändern, wird das Gewicht langsam anfangen, zurückzukehren.

Nicht nur, dass Diäten nicht funktionieren, sondern sie können Sie auch extrem reizbar und sogar ängstlich machen, was keine ideale Situation ist, wenn Sie versuchen, eine große Veranstaltung für Ihre Freunde und Familie zu planen.

Die beste Vorgehensweise, wenn Sie ein wenig Gewicht verlieren möchten, ist die Implementierung gesünderer Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Getreide, Nüsse und mageres Fleisch. Vermeiden Sie es, zu viele zuckerhaltige oder salzige Lebensmittel zu essen und vermeiden Sie Getränke mit hohem Zuckergehalt wie Soda oder Säfte.

Wenn Sie es wirklich ernst meinen mit dem Abnehmen vor Ihrer Hochzeit, dann müssen Sie darauf vorbereitet sein, Ihre Essgewohnheiten weit vor Ihrem Hochzeitsdatum zu ändern, so dass Sie nicht versucht sind, eine verrückte Modeerscheinung zu probieren, die nicht gesund ist.
2. Diäten können stressig sein.
Die Hochzeitsplanung ist stressig genug, also warum noch etwas hinzufügen? Fad Diäten bedeuten typischerweise viel Kalorien- oder "Punktzählen" und viel Essenszubereitung und Einkaufen. Wenn Sie bereits damit beschäftigt sind, einen der ereignisreichsten Tage Ihres Lebens zu planen, kann es überwältigend sein, eine weitere Sache zum Mix hinzuzufügen.

Wenn Sie versuchen, Gewicht durch eine strenge Diät zu verlieren, wird es wahrscheinlich seine Höhen und Tiefen haben, die nur zu dem bereits zunehmenden Stress beitragen können, den Sie in den verschiedenen Phasen der Hochzeitsplanung durchmachen könnten.
3. Dein Partner liebt dich so, wie du bist.
Auch wenn Sie vielleicht den Wunsch haben, vor Ihrem Hochzeitstag abzunehmen, denken Sie daran, dass Ihr Partner Sie gefragt oder zugestimmt hat, Sie zu heiraten, so wie Sie es gerade tun. Auch wenn du dich vielleicht unsicher fühlst, wie du aussiehst (oder über bestimmte Körperteile), wird dein Partner von dir angezogen und liebt die Art und Weise, wie du aussiehst.

Dein Körper gehört letztendlich dir, um sich am Ende des Tages zu ändern, aber denk einfach daran, dass jeder liebende Partner dich nicht ermutigen würde, die Art und Weise, wie du aussiehst, drastisch zu ändern, nur weil du heiratest.

Wenn Sie sich entscheiden, gesund zu werden, tun Sie es auf die richtige Weise.

Eine extrem strenge Modeerscheinung ist nicht der Schlüssel zur Gesundheit. Wenn Sie ein wenig Gewicht verlieren möchten, damit Sie sich an Ihrem Hochzeitstag sicherer fühlen, gibt es nichts Falsches daran, aber seien Sie einfach sicher, dass Sie es auf die richtige Weise angehen.

Essen Sie gut, hausgemachte Mahlzeiten, die echte Zutaten wie Gemüse, mageres Fleisch und Getreide enthalten. Das Kochen vor allem zu Hause stellt sicher, dass Sie genau wissen, was in Ihrer Mahlzeit ist und kontrolliert die Menge an Salz oder Fett, die in den Zutaten enthalten ist.

Die Implementierung regelmäßiger Bewegung in Ihre Routine ist auch ein Schlüssel, um vor Ihrem Hochzeitstag gesund und in Form zu kommen. Nochmals, gehen Sie nicht über Bord, aber regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen, wird natürlich nie jemanden verletzen. Und wenn Sie etwas Ermutigung brauchen, scheuen Sie sich nicht, Ihren Partner zu bitten, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen