Hochzeitstag: Top-Möglichkeiten, um die Hochzeitsangst zu reduzieren

Hochzeitstag: Top-Möglichkeiten, um die Hochzeitsangst zu reduzieren
Die Schmetterlinge in Ihrem Bauch an den Tagen vor Ihrer Hochzeit können sich plötzlich in riesige Fledermäuse verwandeln, was Sie am großen Tag wirklich nervös macht. Das ist nur natürlich. Wir erleben positive Erregung und negative Angst in den meisten großen Momenten des Lebens. Versuchen Sie, diese Gefühle als Zeichen dafür zu nehmen, dass etwas Bedeutendes und Wunderbares passieren wird, und folgen Sie einigen dieser bewährten Angstmittel, um den Tag mit nur Erinnerungen daran zu vergehen, wie schön und bedeutungsvoll es war.

Trinken Sie etwas Tee oder Kaffee, ohne in Eile zu sein.

Wenn Sie nur ein paar Minuten am Morgen haben, nehmen Sie sich die Zeit, ein heißes Getränk zu finden, das für Sie geeignet ist, und trinken Sie es. Daraus ergeben sich einige verschiedene positive Aspekte. Wenn Sie eine Koffeinperson sind, wollen Sie nicht an einem Tag wie Ihrem Hochzeitstag in Entzug sein! Auch die beruhigenden Kräuter in vielen Teeaufgüssen können hilfreich sein, um den Kopf auf gleicher Höhe zu halten, während Sie sich auf die Zubereitungen konzentrieren. Schließlich kann der Appetit manchmal eine Braut oder einen Bräutigam am Tag der Hochzeit verlassen, und etwas zu trinken bedeutet, dass Sie zumindest davon abhalten werden, dehydriert zu werden. Es könnte sogar helfen, dass Ihr Appetit rechtzeitig zum Frühstück aufkommt. Ganz zu schweigen von ein paar Momenten, um ein Getränk zu genießen und etwas Zeit für sich selbst ist der beste Weg, um sich anhalten zu lassen und einfach die Vorfreude zu spüren. Schließlich ist dies der Moment, auf den du gewartet hast.

Verbringen Sie Vorbereitungszeit mit Freunden und Geschwistern.

Wenn möglich, setzen Sie die Menschen, denen Sie am meisten vertrauen und genießen Sie die meisten in den Raum mit Ihnen, wie Sie beginnen Haar, Make-up, Schmuck, etc. Wenn Sie vorher am Veranstaltungsort einrichten müssen, ist es umso hilfreicher, Ihre besten Leute zur Hand zu haben. Du kannst ein paar neue Erinnerungen mit ihnen machen, aber sie können dich auch an den normalen Spaß und das Glück erinnern, das ihr alle geteilt habt. Die gemeinsame Zeit kann großartig sein, um Ihre Stimmung wieder nach unten zu bringen, da Sie sich überfordert und ängstlich fühlen.

Legen Sie ein wenig Morgenmusik auf und tanzen Sie herum.

Wenn du diese Bammel nicht mental schütteln kannst, dann schüttel sie buchstäblich! Nimm dir ein paar Minuten Zeit, wo immer du willst, um dumme oder schwungvolle Musik zu hören und tanze sie mit deinen Damen oder Herren aus. Sicher, es ist lustig, das zu tun, wenn man bereits geschminkt ist oder ein Auge auf seine Haare haben muss. Du wärst überrascht, wie viel Hüpfen, Tanzen und Bewegen deine potentielle Energie in verbrauchte Energie verwandeln kann, so dass du danach ruhiger und entspannter wirst. Außerdem sorgt es für einige lustige Fotos!

Sehen Sie sich einige Fotos von Ihnen und Ihrem baldigen Ehepartner zusammen an.

Apropos Fotos, sich daran zu erinnern, warum Sie all diese Vorbereitungen treffen, kann hilfreich sein. Wenn Sie nervös sind, wenn es ums Heiraten oder um das große Engagement geht, schauen Sie sich einige frühe Bilder von den ersten Dates mit Ihrem zukünftigen Ehepartner an. Erinnere dich an die positiven Dinge, die dich zusammengebracht haben und wie zu Hause diese Person dich fühlen lässt. Die Übung, sich an das Gefühl zu erinnern, zu Hause miteinander zu sein, reduziert den Lampenfieber. Du wirst aufgeregter sein, sein oder ihr lächelndes Gesicht zu sehen, wenn du dich bereit machst, deine Gelübde zu sagen, und dieses Gesicht wird mit den ruhigen positiven Gefühlen auf den Fotos verbunden sein.

Schreiben Sie einen kleinen Brief an sich selbst, wie Sie sich fühlen und was Sie denken.

Brauchst du eine Pause von allen Leuten? Versuchen Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um alle Ihre Gefühle aufzuschreiben. Das werden nicht nur unschätzbare Erinnerungen nach einem verschwommenen Tag sein, sondern es kann auch gut sein, Ängste oder Hoffnungen auf Papier zu bringen, damit sie nicht nur in deinem Gehirn herumrasseln, während du sagst, dass du "Ich will es". Sobald die Dinge auf dem Papier stehen, scheinen sie überschaubarer zu sein, auch wenn Sie über eine familiäre Interaktion oder ein Element des Dienstes nervös sind. Speichern Sie das Papier als persönliche Erinnerung an einen wichtigen Tag und wie Sie sich um sich selbst gekümmert haben, während es geschah.

Nehmen Sie sich einen Moment zwischen Zeremonie und Empfang, um eine neue Zeit für den Ehepartner zu bekommen.

Bräute und Bräutigame schwören darauf, sich zwischen Zeremonie und Empfang wegzuschleichen - auch wenn Sie nur ein freies Zimmer in der Kapelle finden oder separat zum neuen Veranstaltungsort fahren. Gebt euch die Möglichkeit, euch gegenseitig besondere Worte zu sagen, die nicht Teil der offiziellen Zeremonie selbst waren, und euch gegenseitig eine echte, authentische Umarmung oder ein Kompliment für das Hochzeitsoutfit des anderen zu machen. Diese Person gibt dir das Gefühl, dass du dich wohl genug fühlst, um sie zu heiraten, so dass es ein großartiger, zitternder Moment in deinem Tag sein kann.

Selbst wenn Ihre Bammel wegschmelzen, können diese Bemühungen für gute Erinnerungen und beruhigende Rituale sorgen, die Ihnen helfen, präsent und konzentriert zu sein, anstatt traurig oder verängstigt an Ihrem Hochzeitstag. Dieses ist eine positive Gelegenheit, selbst wenn Ihr Gehirn im Overdrive über es ist, also können einige Techniken Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Hochzeitstag heraus zu erhalten.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen