Wie Sie Ihr Hochzeitsmakeup den ganzen Tag frisch halten können

Wie Sie Ihr Hochzeitsmakeup den ganzen Tag frisch halten können
Eine Hochzeit ist ein langer Tag, egal wie einfach oder extravagant. Typischerweise werden Haare und Make-up zuerst geplant. Wenn der Empfang vorbei ist, kann Ihr Make-up einen Tribut fordern. Hier sind einige Tipps von Make-up-Experte Tiffany Irons, Ästhetik führen in Spa auf Penn in Kansas City, lizenzierte Kosmetikerin, und ein Veteran Make-up-Künstler für acht Jahre.

Das Wichtigste zuerst, Grundierung

Genau wie die Vorbereitung einer Leinwand oder eines Raumes zum Malen ist eine Gesichtsgrundierung ein wichtiger erster Schritt für ein langlebiges Make-up. Ein Primer kann die Textur glätten und Unregelmäßigkeiten reduzieren, was dem Fundament hilft, optimal auszusehen. Primer hilft auch, Öl zu kontrollieren oder Feuchtigkeit hinzuzufügen, je nach Formel.

"Nicht alle Primer sind gleich", erklärt Tiffany. "Verschiedene Formeln haben unterschiedliche Vorteile, und einige sind für bestimmte Hauttypen am besten geeignet. Zum Beispiel gibt es einige farbkorrigierende Gesichtsgrundierungen. Wenn Ihre Haut einen roten Unterton hat, würde ich eine Grundierung mit einem Grünton empfehlen."

Um die Grundierung aufzutragen, verwenden Sie immer einen Pinsel und tragen Sie sie niemals mit den Fingern auf. "Das liegt daran, dass die Öle aus deiner Hand auf dein Gesicht übertragen werden", sagt Tiffany.

Das größere Bild

Eyelid Primer ist das gleiche Konzept wie ein Gesichtsprimer. Es ermöglicht Lidschatten, mehr Pigmente zu halten und darzustellen. Die Farbe hebt sich von anderen ab und lässt Ihre Augen aufblitzen. Tiffany rät: "Sie brauchen nicht viel Deckelprimer, Sie wollen eine dünne Schicht, wie einen Schleier. Es haftet auf dem Lidschatten und glättet die Falten."

Obwohl Primer unerlässlich ist, gibt es im Prozess ebenso wichtige Faktoren, die alle zu einem nachhaltigen Make-up beitragen. "Für das Hochzeitstag-Make-up sind es viele Komponenten, die zusammenarbeiten, um den perfekten Look zu kreieren, der den ganzen Tag über halten kann. Ja, Sie benötigen eine Gesichtsgrundierung, aber Sie werden auch unbedingt eine hochwertige Grundierung benötigen. Ein wasserdichtes Fundament ohne SPF bleibt an Ort und Stelle und reduziert auch den Kamerarückschlag."

Schalten Sie das Pulver ein

Nach dem Grundieren, Abdecken und Grundieren verwenden Sie ein Fixierpuder. Stellen Sie sich ein Einstellprodukt als "Locking" in Ihrem Make-up vor. Für normale Haut, drücken und rollen Sie das Pulver mit einem großen Pinsel. Dies wird Ihr Make-up und Ihre Foundation an Ort und Stelle bringen.

Ein traditionelles Finishing-Pulver ist fein und lichtdurchlässig. Es glättet Falten und Poren, was es großartig macht, es beim Fotografieren zu verwenden. Mit einer lockeren, flauschigen Bürste mit sanften Strichen über das Gesicht fegen. Das Finishing-Pulver erzeugt einen polierten Look und wird normalerweise für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Abschlussbälle oder Fotoshootings verwendet.

Fertig, Set, Sprühen, Sprühen

Zuletzt sollte ein Abbinde-Spray aufgetragen werden. Dadurch entsteht eine wasserdichte, schweißfeste Versiegelung und hält alles für den langen Tag an seinem Platz.

"Tragen Sie ein paar Sprühdosen in der Bewegung eines Buchstaben T, Kreuzes (X) oder Pluszeichens (+) auf, etwa 12 Fuß vom Gesicht entfernt. Für Ausbesserungen während des Tages verwenden Sie dann Löschpapiere oder Fixierpuder", sagt Tiffany.

Ein Make-up-Test ist der Schlüssel zum Erfolg

Tiffany empfiehlt einer Braut, Make-up-Proben mit derselben Person zu planen, etwa 30 bis 60 Tage vor der Hochzeit.

Termine und Prüfungen, die sich über einen Zeitraum von sechs Monaten erstrecken, können schwierig sein. Es schafft einen Zeitraffer für den Braut- und Make-up-Profi, der zum großen Tag führt. "Was Sie besprochen haben, ist nicht ganz so frisch, daher ist es ideal, Tests ein bis zwei Monate nach der Veröffentlichung zu planen. Wenn du denkst, dass du wählerisch sein wirst, würde ich zwei Versuche im Voraus empfehlen", rät Tiffany.

"Es gibt ein häufiges Missverständnis, dass, wenn die erste Studie nicht gut läuft, sie es mit jemand anderem versuchen sollten. Du solltest ehrliches Feedback geben, damit der[Make-up]-Künstler Anpassungen an deine Vorlieben vornehmen kann. Es ist wirklich künstlerisch, also kann es verändert werden, um besser zu werden."
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen