Was Sie bei einem Boudoir-Fotoshooting erwarten können

Was Sie bei einem Boudoir-Fotoshooting erwarten können
Einige Leute fürchten ein Boudoir-Fotoshooting, weil sie nicht wissen, was sie erwartet. Sie wissen nicht, wie sie sich fühlen werden und wie der Fotograf reagieren wird. Werde ich mich völlig unwohl fühlen? Was passiert, wenn der Fotograf meine Grenzen nicht respektiert? Das sind nur einige der Fragen, die die Köpfe derjenigen plagen, die etwas bescheidener sind. Es ist nicht einfach für jeden, so etwas zu tun, und wenn man kein Kardashian ist, macht man wahrscheinlich nicht sehr oft, wenn überhaupt, Boudoir-Fotoshootings. Das Ergebnis kann jedoch das Geheimnis und die Unsicherheit durchaus wert sein. Du kannst nicht nur einige schöne Fotos von dir selbst auf eine Art und Weise gewinnen, die du noch nie zuvor gesehen hast, sondern du wirst auch ein Selbstvertrauen und ein Gefühl des Stolzes auf deinen Körper gewinnen. Um also, um über die Boudoir-Fotoshooting-Zitter zu kommen, lassen Sie uns einen Teil des Prozesses untersuchen, damit Sie wissen, was Sie erwartet.

Auswahl des richtigen Fotografen

Diesen Teil kennen Sie vielleicht schon, wenn Sie verheiratet waren und einen Hochzeitsfotografen ausgewählt haben. Die Wahl des richtigen Fotografen ist der erste und wichtigste Schritt. Je nachdem, für wen Sie sich entscheiden, ist Ihr Prozess etwas anders. Zum Beispiel werden keine zwei Boudoir-Fotografen im exakt gleichen Stil fotografieren. Es sind verschiedene Menschen mit einzigartigen Grenzen, Schießplätzen und Kostümen.

Einige Fotografen kommen zu dir und andere haben ein Studio, das du besuchst. Einige bieten Kostüme und Dessous an, während andere dich bitten werden, das mitzubringen, worin du dich wohl fühlst. Zu wissen, was Sie erwartet, beginnt damit, jemanden auszuwählen, mit dem Sie sich wohl fühlen und der bereit ist, alle Ihre Fragen zu beantworten. Hoffentlich finden Sie jemanden, der Sie von Anfang an mit dem Prozess vertraut macht.

Angebote und Verträge

Wenn Sie den perfekten Fotografen gefunden haben, liegt es an den Messingnägeln. Ein Profi sollte ein Interview mit Ihnen vereinbaren wollen. Dies ist der Teil, in dem Sie zu den Zahlen kommen, aber es ist auch die Zeit, in der Sie den Großteil Ihrer Fragen stellen können und es sich wirklich bequem machen. Sie werden wahrscheinlich in der Lage sein, eine Vorstellung von diesem Teil des Prozesses zu bekommen, mit wem Sie genau arbeiten können.

Selbst wenn du deinen Traumkünstler gefunden hast, wenn du dich nach dem Gespräch mit ihm nicht solide fühlst, wirst du jemanden finden wollen, mit dem du mehr im Einklang bist. Nachdem Sie alle Zahlen durchgesprochen und Antworten auf alle Ihre Fragen erhalten haben, werden Sie wahrscheinlich bereit sein, einen Vertrag zu unterschreiben. Jeder Fotograf präsentiert Verträge anders, aber die meisten haben eine Art Klausel, die sie schützt, wenn Sie aussteigen. Sie müssen unterschreiben und zustimmen, ihre Gebühr zu zahlen und wahrscheinlich eine Anzahlung in irgendeiner Form zu leisten.

Boudoir-Tag

Am Tag der Aufnahme ist es in der Regel Ihre Entscheidung, ob Sie Ihre Haare und Ihr Make-up machen lassen möchten. Einige Fotografen schlagen vor, sie professionell machen zu lassen, da das Make-up für die Kamera anders gemacht wird. Ihr Fotograf sollte einige Vorschläge und Referenzen zu Haar- und Make-up-Künstlern haben, die Ihnen am besten helfen werden. Entweder lassen Sie Ihr Haar und Make-up im Studio des Fotografen oder vor Ihrem Termin machen. Sobald Sie bereit sind, wird Ihr Fotograf Sie wahrscheinlich informieren und alle noch offenen Fragen beantworten. Einige Fotografen nehmen sich gerne die Zeit, um eine Art Plan zu erstellen und besprechen mit Ihnen genau, wie das Shooting funktionieren wird. Du ziehst dann die Outfits an, die du und der Fotograf zusammen oder aus deiner eigenen Garderobe ausgesucht haben.

Die Fotos

An diesem Punkt bleibt nur noch, an die Sache heranzukommen! Du hast über jedes Detail gesprochen und weißt jetzt genau, was dich von deinem Fotografen erwartet. Hoffentlich fühlst du dich zu diesem Zeitpunkt wohl und selbstbewusst. Während die Fotos aufgenommen werden, zeigen einige Fotografen ihren Kunden gerne einige der Aufnahmen in Echtzeit. Sie glauben, dass es mit Sicherheit hilft, sich selbst auf dem Bildschirm oder in einem Polaroid zu sehen. Andere Fotografen befinden sich auf der gegenüberliegenden Seite des Zauns. Sie schaffen gerne eine Atmosphäre und geben dir Zeit, in deinen Modell-Modus ohne Unterbrechung zu wechseln.

Du wirst wahrscheinlich eine Reihe von vielen Fotos machen. In der Mitte, je nachdem, welche Art von Paketen Sie gekauft haben, können Sie den Standort wechseln und/oder wechseln. Sobald die Aufnahme abgeschlossen ist, zeigen Ihnen die meisten Fotografen einige ihrer Favoriten, damit Sie wissen, worauf Sie sich freuen können. Nachdem Sie sich wieder in Ihre normale Kleidung zurückgezogen haben und gehen, startet der Fotograf den Bearbeitungsprozess. Dieser Prozess kann einige Wochen in Anspruch nehmen. Sobald der Bearbeitungsprozess abgeschlossen ist, wird der Fotograf Ihre Fotos auf die von Ihnen bevorzugte Weise an Sie übermitteln. Einige senden die Fotos online in einer geschützten digitalen Datei, während andere Druckpakete anbieten, bei denen die Bilder in einer physischen Kopie an Sie gesendet werden. Alles, was bleibt, ist, dass du deine Fotos genießen kannst!


Es ist wahr, dass die Boudoir-Fotowelt entmutigend erscheinen kann, besonders wenn man wenig bis gar nichts darüber weiß. Die meisten Fotografen sind respektvoll und bereit, alle Fragen zu beantworten, also scheuen Sie sich nicht, einfach zu fragen! Hoffentlich haben Sie etwas Klarheit über das Thema gewonnen und sind bereit, den Sprung zu wagen und den Auswahlprozess zu starten.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen