Schönes Layering: Wie man bequem und schön auf einer Winterhochzeit ist

Schönes Layering: Wie man bequem und schön auf einer Winterhochzeit ist
Wenn Sie eine Winterhochzeit planen, freuen Sie sich wahrscheinlich auf eine Schneedecke, die so weiß wie Ihr Kleid ist, und Sie können es kaum erwarten, mit heißer Schokolade vor einem tosenden Kamin zu toasten. Bei Winterhochzeiten gibt es jedoch ein logistisches Problem: Viele Brautkleider sind für das Tragen bei warmem Wetter konzipiert. Das Anziehen der normalen Jacke oder des Mantels über das Kleid ist einfach keine Option.

Wenn Sie planen, im Winter eine Braut zu sein, können Sie sich immer noch das Kleid aussuchen, das Ihrer Meinung nach perfekt passt. Möglicherweise müssen Sie jedoch ein wenig strategisieren, um schön und komfortabel zu bleiben, wenn Sie sich zwischen den Gebäuden bewegen und im Winterwunderland fotografieren. Hier sind einige Schichteinstellungen, um jedes wunderschöne Kleid bequem zu machen.

Beginnen Sie mit den Grundlagen

Einige Brautkleider tragen kein Paar warme Leggings, aber wenn Sie ein Kleid mit etwas Volumen wie ein bodenlanges Ballkleid haben, versuchen Sie es und sehen Sie, wie es sich anfühlt. Selbst die Hinzufügung einer weichen weißen Camisole, die sich nicht durch das Mieder zeigt, kann die Wärme, die Sie sich im Winter fühlen, drastisch verändern. Wenn Sie Kleider kaufen, bringen Sie einfache nackte oder weiße Unterwäsche mit, die eine Wärmeschicht unter Ihrem Kleid bilden könnten; Sie können sie jederzeit wegwerfen, wenn nichts gut aussieht oder sich gut anfühlt.

Experiment mit Ärmeln

Offensichtlich sollte das Schauen und Fühlen deines Besten deine erste Priorität beim Einkauf für ein Hochzeitskleid sein, aber während du nie ein Kleid mit langen Spitzenärmel für eine Sommerhochzeit betrachten kannst, ist möglicherweise dieses die Zeit, ein zu versuchen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Spitzen, Tüll und transparente Paneele einen Unterschied machen können, wie warm ein Kleid ist, während es dennoch schmeichelhaft und wirklich schön ist. Wenn Sie sich am Ende in ein ärmelloses Kleid oder eines mit nacktem Rücken verlieben, haben Sie keine Angst. Es werden noch weitere Layering-Möglichkeiten folgen.

Achten Sie auf den Schleier.

Schleier sind oft leicht oder folgen einfach dem Rücken der Braut, aber es ist möglich, einen Schleier zu finden oder herzustellen, der etwas schwerer ist und tatsächlich über die Schultern der Braut fällt. Häufig kann ein hübscher Schleier, der die Oberseite des Körpers bedeckt, eine weitere Schicht für Wärme in schnellen Außenaufnahmen hinzufügen, und es gibt keinen Grund, nicht einen typischen Teil des Hochzeitslooks zu nehmen und ihn auf Ihren Komfort hin arbeiten zu lassen.

Strickjacken und Schals

Mit ebenso viel Spitze und Applikationen wie Ihr Kleid finden Sie einfache Cardigans und Schals, mit denen Sie Ihr Kleid umhängen und Ärmel an einem windigen, kalten Hochzeitstag hinzufügen können. Eines oder mehrere dieser praktischen Hilfsmittel zu haben, auch wenn Sie nicht denken, dass Sie frieren werden, ist eine gute Idee. Abgesehen davon, versuchen Sie alle Cardigans und Schals mit dem Kleid, wenn Sie können; auch eine einfache weiße Cardigan kann nicht richtig mit einem kunstvollen Kleid aussehen, und wenn Sie bereits in diesen Look investieren, werden Sie etwas finden wollen, das gut aussieht.

Maßgeschneiderte Jacken und Mäntel

Eine großartige Möglichkeit, für eine Winterhochzeit zu dekorieren, ist ein kurzer, maßgeschneiderter Kunstpelzmantel oder eine detaillierte Jacke. Indem Sie den Mantel auf Ihren Körper zuschneiden und ihn über der Taille des Kleides enden lassen, können Sie ihn mehr als einen Teil Ihres Ensembles erscheinen lassen, während Sie gleichzeitig in der Lage sind, die wärmsten Schichten abzuwerfen, wenn Sie später am Tag auf einer Tanzfläche aussteigen.

Vergiss deine Finger und Zehen nicht!

Viele Winterbräute arbeiten so hart, um kalte Arme zu vermeiden, dass sie vergessen, wie kalt ihre Füße in Kleiderschuhen werden können. Finden Sie eine Socken-, Strumpfhosen- oder Strumpfhosenoption heraus, die gut zu Ihrem Aussehen passt, damit Ihre Zehen nicht weinen. Die Finger sind auf die gleiche Weise; stellen Sie fest, ob ein kurzer oder langer Handschuh am besten für Ihr Outfit aussieht, oder experimentieren Sie mit einem weichen Muff, den Sie als Tasche verwenden können, um Ihre Finger hineinzulegen, wenn das Wetter kühl ist.

Mit diesen Plänen können Sie den ganzen Tag über schön bleiben und sich gleichzeitig in den vielen verschiedenen Stufen von Kälte und Wärme wohlfühlen, denen Sie begegnen können. Erwägen Sie, mehrere Optionen zu kaufen, auch wenn Sie denken, dass Sie nur Ihren maßgeschneiderten Mantel verwenden werden. Die Dinge ändern sich manchmal an Ihrem Hochzeitstag und die Bereitschaft, auf eine etwas andere Ebene zu wechseln, ist nur eine Sache, die Sie tun können, um die Entscheidungen am Tag der Hochzeit ein wenig einfacher zu machen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:


Kommentar hinzufügen