Wie man Brautunterwäsche wählt

Wie man Brautunterwäsche wählt
Wenn man an Brautunterwäsche denkt, gehen die meisten Menschen sofort davon aus, dass sie Unterwäsche wählen, die ausgefallen oder auffällig ist. Jedoch sind die meisten Interessen mit Brautunterwäsche über Komfort und den Blick der Kleidungsstücke unter dem Hochzeitskleid. Sind hier einige Sachen, zum zu betrachten und auf zu konzentrieren, wenn Sie Brautunterwäsche wählen, da jeder Schritt Ihrer Brautkleideentscheidung begleitende Fragen über Unterwäsche hat.

Das Ziel: Keine Sorgen oder Sorgen in Ihrem Kleid am Hochzeitstag.

Sie möchten sich in Ihrem Hochzeitskleid am großen Tag wohlfühlen, was bedeutet, dass Sie sich nirgendwo ungestützt fühlen wollen oder das Gefühl haben, dass irgendwelche Knoten und Unebenheiten auftreten. Natürlich können Sie Ihre Flitterwochen-Taschen voller Spaß und schwacher Optionen packen, aber konzentrieren Sie Ihre Brautunterwäsche auf das, was Sie sich einen ganzen Tag lang in Ihrem schönen Kleid sicher und bequem fühlen lässt.

Bringen Sie verschiedene Optionen beim Einkauf von Brautkleidern mit.

Bringen Sie eine Vielzahl von Dessous-Optionen zu Ihrem Kleidungseinkaufstermin mit. Dies sollte einen trägerlosen BH und/oder einen normalen BH, Slip, Shapewear, etc. beinhalten. Dies wird es Ihnen ermöglichen, die Linien, die unter Kleidern durch verschiedene Formen, Stoffstile usw. entstehen, sorgfältig zu betrachten. Konzentrieren Sie sich darauf, das Kleid zu finden, das Sie lieben, und verwenden Sie die Dessous, um ein komfortables, nahtloses und sicheres Gefühl zu schaffen, das an einem arbeitsreichen Hochzeitstag unerlässlich ist. Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich spezifische Dessous kaufen müssen, sobald Sie den Kleidungsstil abgeschlossen haben und das Kleid auf Ihre Körperform zugeschnitten bekommen. Dieser erste Schritt ist nur, um in den Prozess des Kleiderkaufs einzutreten, der so vorbereitet wie möglich ist, in dem Wissen, dass Sie wahrscheinlich später einige Anpassungen vornehmen müssen.

Farben und Stile: Wählen Sie eine Option für den nahtlosen Hautton.

Linienlos und nahtlos sind die Namen des Spiels, und eine gute Wette ist immer eine Auswahl, die zu Ihrem Hautton passt. Bei einem weißen Kleid ist es möglich, dass ein weißer BH zu sehen ist, ob der Kleiderstoff transparent oder hauchdünn genug ist. Abgesehen davon sind beige, cremefarbene und braune Dessous alle beliebt, aber Sie können Raum für abenteuerlichere Optionen haben, wenn das Mieder nicht sehr dünn und transparent ist.

Je passgenauer oder dünner Ihr Kleid ist, desto mehr muss Ihre Brautunterwäsche einfach und klassisch sein, um nicht von Ihrem Kleid selbst abzulenken. Jedoch mit dickeren Kleidern und mehr vollen Röcken, können Sie experimentieren und mehr Spaß Dessous-Optionen versuchen, besonders solange sie noch bequem sind, damit Sie für tragen, was ein ziemlich langer Tag sein könnte.

Während es verlockend sein kann, Phantasie zu entwickeln, denken Sie daran, dass einige Spitzen- oder komplexe Dessous unangenehm werden, wenn sie den ganzen Tag getragen werden, und denken Sie daran, dass der Look Ihres Kleides eine oberste Priorität hat. Sie können auch etwas hübsches auswählen, das Sie nach der Hochzeit tragen können, aber der Versuch, etwas Unangenehmes unter Ihrem Kleid zu tragen, ist nicht das Ziel.

Die Wahl eines BHs

Viele schöne Brautkleider sind heutzutage ohne Träger und/oder mit offenem Rücken entworfen. Während es BHs von vielen verschiedenen Stilen gibt, die verfügbar und an Ihre Bedürfnisse anpassbar sind, können Sie entdecken, dass die beste Option darin besteht, Cups in Ihr Hochzeitskleid eingenäht zu haben. Bevor Sie diese Route gehen, probieren Sie ein ähnliches Kleid wie das, das Sie tragen werden, das bereits eingenähte Körbchen hat, um Ihnen zu helfen, sich dem Aussehen zu nähern und sicherzustellen, dass es genügend Unterstützung bietet. Eine ausgezeichnete Schneiderei wird auch dabei helfen, also stellen Sie sicher, dass Sie den besten Schneider bekommen, den Sie sich leisten können.

Andere Dinge, die man beachten sollte:

Strümpfe und Halterungen: Abhängig von Ihrem Stil gehen einige Frauen mit nackten Beinen oder wählen einen durchsichtigen Strumpf, den sie zu ihren Kleidern tragen. Diese früh zu wählen ist am besten, da Sie auf die Farbe achten wollen und wie bequem sie Ihnen das Gefühl geben. Einige haben ein "Bauchpanel" an der Oberseite, das Teil Ihres glättenden Dessous-Ensembles sein kann.

Zielt auf unsichtbare Linien: Höschenlinien und BH-Silhouetten werden die falsche Art von Aufmerksamkeit auf Ihr Kleid lenken, also finden Sie den nahtlosesten, unsichtbarsten Look, den Sie haben. Wenn Sie einkaufen, bringen Sie ein Kleid von ähnlicher Dicke und Enge zum Vergleich mit (oder wenn Sie in einem Kaufhaus sind, finden Sie einfach eines zum Anprobieren Ihrer Dessous).

Bringen Sie die Dessous zu Ihrem endgültigen Kleidungsstück.

Bringen Sie die eigentliche Dessous, die Sie sich entscheiden, mit sich zu tragen, zu den endgültigen Brautkleid-Armaturen, da Sie sich sicher sein möchten, dass sie mit Ihrem Kleid funktionieren und die Unterstützung und Form bieten, die Sie benötigen, wenn sich Ihre Kleiderform ändert. Schon kleine Veränderungen können das Schicksal bestimmter Dessous oder Formteile beeinflussen oder brechen. Wenn etwas nicht ganz zu funktionieren scheint, fragen Sie Ihren Schneider, wie entweder eine andere Art von Formkleidung oder ein Slip helfen könnte, oder ob eine andere Anpassung in Ordnung sein könnte. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kleid in verschiedenen Beleuchtungssituationen sehen, auch im Freien bei Sonneneinstrahlung. Du willst deine Brautunterwäsche nicht als dein "etwas Blaues" verwenden, wenn sich herausstellt, dass sie durch dein Kleid sichtbar ist.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen