Wie man weiß, ob das weiße Brautkleid nicht für dich ist.

Wie man weiß, ob das weiße Brautkleid nicht für dich ist.
Du hast wahrscheinlich an deine Hochzeit gedacht, zumindest auf irgendeiner Ebene, seit du zum ersten Mal entdeckt hast, was Hochzeiten als kleines Kind sind. Es ist natürlich, darüber nachzudenken, was die Zukunft bringt - vor allem, wenn es in der Zukunft um ausgefallene Kleider und Kuchen geht - weshalb so viele Bräute eine vage Vorstellung davon haben, was sie den Gang niedermachen möchten, bevor sie sich überhaupt verloben.

Aber nur weil viele Damen wissen, wie sie als Braut aussehen möchten, bedeutet das nicht, dass jeder Look gleich ist. Das klassische weiße Hochzeitskleid ist nicht für jedermann geeignet; in der Tat will nicht jede Braut ein Kleid tragen! Solltest du ein traditionelles Brautkleid tragen oder einen ungewöhnlichen Look wählen? Hier sind ein paar Anzeichen dafür, dass ein alternativer Hochzeitstag-Stil das Richtige für Sie ist.

Weiß ist nicht deine Farbe.

Bräute tragen schon so lange Weiß, dass einige Leute denken, dass es die einzige "echte" Option ist. Aber es ist wichtig, sich an den Grund zu erinnern, warum Weiß eine beliebte Wahl für Brautbekleidung wurde (Hinweis: Es hat nichts mit der "Reinheit" der Braut zu tun).

Königin Victoria popularisierte den Look, als sie zu ihrer Hochzeit ein weißes Kleid trug - und sie wählte nur die Farbe, weil dadurch das Spitzendetail auf ihrem Kleid hervorsticht. Im Grunde genommen trug Victoria ein weißes Kleid, weil sie dachte, es würde gut aussehen! Es ist nichts falsch daran, ein andersfarbiges Kleid zu wählen, wenn Sie denken, dass es an Ihnen besser aussehen wird (und Sie können jedem verurteilenden Familienmitglied sagen, dass ich es Ihnen gesagt habe).

Du würdest eher "Die Hose anziehen".

Bei der Suche nach Ihrem Hochzeitstagoutfit können Sie feststellen, dass das Tragen von Weiß kein Problem ist, aber das Tragen eines Kleides. Nochmals, es ist nichts falsch daran (egal, was deine Großmutter denkt); einige Mädchen fühlen sich in Hosen einfach wohler als in einem Kleid! Glücklicherweise gibt es viele stilvolle Optionen, aus denen du wählen kannst, wenn du an deinem besonderen Tag eine Rockhose tragen willst.

Wenn Sie mit einem rein weißen Look bleiben wollen, kann ein weißer Overall "brauttauglich" sein, aber dennoch bequem und leicht zu betreten (erinnert sich jemand an Solange Knowles' cremefarbenen Overall für ihre Hochzeitsfeier? STUNNING). Oder, wenn Sie wirklich die Dinge ändern wollen, warum passen Sie Ihren Ehemann nicht mit einem eigenen Smoking-Look zusammen? Diese Styles sind mühelos chic, und sie machen das Lösen auf der Tanzfläche viel einfacher!

Du kannst kein Stück finden, das dir gefällt.

Es ist das Braut-Rime des alten Seemannes: Kleider, Kleider überall, und nichts zu tragen. Der Besuch mehrerer Geschäfte ist üblich, wenn Sie nach dem perfekten Kleid suchen, aber was tun Sie, wenn das Nichts - buchstäblich das Nichts - Sie ins Auge fällt? Wenn keines der Brautkleider, die Sie in Geschäften oder Zeitschriften sehen, Ihr Interesse weckt, könnte es an der Zeit sein, aus der Box zu treten und nach einer Alternative für das Brautkleid zu suchen.

Zum Beispiel, Brautkleid getrennt kann eine große Alternative zu den traditionellen Kleidern sein. Die Wahl eines Oberteils und eines Rockes mit verschiedenen Farben, Mustern oder Texturen schafft einen einzigartigen Look, der Sie ansprechen könnte. Und wer weiß - vielleicht fällt dir etwas noch Besseres ein als den Designern!

Traditionelle Kleider passen nicht zu Ihrem Thema.

Letztes Jahr habe ich bei einem Barbecue im Hinterhof meiner Großmutter geheiratet, und mein Kleid hätte wahrscheinlich als "Hochzeitskleid-Alternative" angesehen werden können. Obwohl es ein weißes Kleid war, war es nichts, was ich in irgendeinem Brautgeschäft fand; es war ein mittellanges Cocktailkleid mit bedruckten Rosen und Blättern über dem Mieder.

Einige Leute mögen gedacht haben, dass es eine seltsame Wahl für ein Hochzeitskleid war, aber hier ist die Sache: es war das perfekte Kleid für unsere Art von Party. Wenn du mich fragst, hätte eine traditionelle Hochzeit unten im Hof fehl am Platz ausgesehen (und ich wäre nicht in der Lage gewesen, meine jungen Cousins in einem Wasserwerfer-Kampf zu begleiten)! Wenn Sie eine nicht traditionelle Hochzeit haben, sollten Sie ein passendes Brautoutfit tragen - auch wenn das bedeutet, dass Sie nach einer Alternative für ein Brautkleid suchen.

Du willst einfach nicht.

Ich will ehrlich sein, Leute: Etwas hat nicht mehr richtig bei mir gesessen, seit ich diesen Artikel geschrieben habe. Hier bin ich und versuche dir zu helfen, das Tragen eines nicht-traditionellen Kleides für deinen Hochzeitstag zu rechtfertigen. Aber die Realität ist, dass es keine Rechtfertigung dafür gibt. An deinem Hochzeitstag hast du das Recht, alles zu tragen, was du willst, ob traditionell oder nicht!

Dein Hochzeitsoutfit sollte dich schön machen - und das bedeutet für fast jede Braut etwas anderes. Wenn du ein klassisches weißes Kleid tragen willst, dann mach es! Aber wenn du lieber etwas anderes tragen möchtest, ist das in Ordnung. Finden Sie etwas, das Sie lieben, und tragen Sie es selbstbewusst; am Ende des Tages ist Ihre Meinung über Ihren Look die einzige, die zählt!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:


Kommentar hinzufügen