Wie viel sollten Sie für einen Verlobungsring ausgeben?

Wie viel sollten Sie für einen Verlobungsring ausgeben?
Wann immer sich eine Frau verlobt, gibt es immer ein großes Aufsehen um ihren Verlobungsring. Die Leute wollen es sehen, sie wollen wissen, wie ihr Partner es vorgeschlagen hat, und (auch wenn niemand dich direkt fragt) sie wollen wissen, wie viel es kostet. Schließlich repräsentiert dieser Ring die Liebe zwischen dem verlobten Paar; er muss nur einen großen Teil der Veränderung wert sein.

Es hat viel Falzen und Falzen über die Kosten der Verlobungsringe in den Jahren gegeben - und wenn Sie planen, vorzuschlagen, wissen Sie vermutlich, dass jeder eine andere Meinung hat. Einige Leute sagen Ihnen, dass Sie Ihre Kosten so niedrig wie möglich halten sollen. Andere behaupten, dass Geld kein Thema ist, und Ihre einzige Grenze ist, wie sehr Sie Ihren Partner lieben. Und andere bestehen immer noch darauf, dass du mindestens zwei Monate Gehalt für diesen Stein ausgeben musst.

Aber was ist die eigentliche Antwort? Wie viel Geld sollst du eigentlich für einen Verlobungsring ausgeben? Die kurze Antwort ist einfach: Sie hängt von Ihrer finanziellen Situation ab. Aber nur zum Spaß, lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen Kosten werfen, die entstehen, wenn wir die Frage stellen.

Die durchschnittlichen Kosten eines Verlobungsrings in den Vereinigten Staaten

Es ist unglaublich schwierig, Standardkosten für Verlobungsringe festzunageln, weil der Durchschnitt von Ort zu Ort reicht. Selbst in den Vereinigten Staaten variieren die durchschnittlichen Kosten stark; Paare in Mississippi geben knapp 2.800 Dollar aus, um ihre Liebe und ihr Engagement zu zeigen, während der durchschnittliche Kalifornier mit einem Ring vorschlägt, der etwas über 9.800 Dollar kostet!

Diese massiven Unterschiede sind meist auf das Durchschnittseinkommen und die Lebenshaltungskosten in den einzelnen Staaten zurückzuführen. Jedoch prüft dieses, dass, wenn es zu den Verlobungsring-Ausgaben kommt, es keinen festgelegten Standard gibt! Wenn Sie befürchten, dass der Ring, den Sie kaufen möchten, für Ihren Liebsten nicht "teuer genug" ist, dann schwören Sie nicht, dass es keine Preisvoraussetzungen gibt, die Sie erfüllen müssen. Alles, was wirklich zählt, ist, dass der Ring mit Liebe geschenkt wird (und vielleicht ein hübscher Diamant).

Die "Zweimonatsregel" für den Kauf eines Rings

Vielleicht sitzt du hier und denkst: "Aber es gibt einen festen Standard! Ich habe immer gehört, dass du zwei Monate Gehalt für einen Verlobungsring ausgeben solltest." Es ist wahr, du hast gehört, dass jeder Mensch es seit über 30 Jahren tut. Aber es gibt einen ganz konkreten Grund, warum diese zweimonatige Regel in der Gesellschaft verankert ist: Die Diamantenfirma De Beers hat dafür gesorgt.

In den 1930er Jahren führte das Marketing-Team von De Beers eine Kampagne durch, in der behauptet wurde, dass jede zukünftige Braut einen Ring im Wert von einem Monatsgehalt verdient hätte. Die Anzeige war unglaublich erfolgreich, steigerte den Diamantenverkauf und brachte dem Unternehmen viel Geld ein. Dann, in den 1980er Jahren, erhöhte De Beers den Einsatz mit einer neuen Anzeige. Es zeigte ein wunderschönes Modell, mit einem Ring an der Hand und einer sehr überzeugenden Schlagzeile: "Das Gehalt von zwei Monaten zeigte der zukünftigen Frau Smith, wie die Zukunft aussehen würde."

Lassen Sie mich das laut und deutlich für die Menschen im Hintergrund sagen: DU MUSST NICHT ZWEI MONATE GEHALT AUSGEBEN, NUR WEIL DE BEERS ES DIR GESAGT HAT. Wenn du es dir leisten kannst, so viel auszugeben, und du willst, dann ist das toll! Aber wenn du lieber dein Geld für etwas anderes sparen möchtest (ein Haus, Schulden abbezahlen, diese Hochzeit musst du planen), ist das auch OK!

Eine unternehmerische Perspektive auf die Antragstellung mit einem Diamanten

Für viele Menschen ist der Kauf eines Verlobungsrings ein sehr emotionales Erlebnis. Sie sind wahnsinnig verliebt, aufgeregt für dieses neue Kapitel in ihrem Leben und vielleicht ein wenig nervös, weil sie die Frage stellen. Es ist einfach, sich im Moment mitreißen zu lassen und zu denken: "Sicher, warum nicht einen schöneren Ring auf meiner Kreditkarte kaufen? Schließlich ist sie es wert - und der Diamant auch, oder?

Leider ist diese Denkweise ein Rezept für eine finanzielle Katastrophe. Es ist nie klug, eine Ehe in der Schuld (besonders Kreditkartenschuld) zu beginnen, und dieser Diamant kann möglicherweise nicht so viel wert sein, wie Sie denken. Laut Geschäftsmann und Haifischbeckenstar Kevin O'Leary sind Diamantringe wirklich teuer, und sie bringen keine Dividenden oder Zinsen." Tatsächlich schlägt O'Leary vor, dass junge Paare auf den Verlobungsring ganz verzichten und warten, bis sie das verfügbare Einkommen haben, um auf etwas Besonderes zu prassen.

Offensichtlich ist diese spezielle Denkweise umstritten; einige von uns Damen wollen diesen Stein sofort! Und wenn du nicht warten willst, um deinem Partner Geschenke zu machen, musst du das nicht. Aber, wenn Sie nicht Raum in Ihrem Budget haben, um für einen Ring auszugeben, denken Sie nicht, dass Sie in Schulden geraten müssen, um einen Antrag zu stellen.

Am Ende des Tages sollte die Höhe der Ausgaben für einen Verlobungsring von zwei Faktoren abhängen: Ihrer finanziellen Situation und den Erwartungen Ihres Partners. Wenn du darüber nachdenkst, einen Antrag zu machen, sprich ehrlich mit deinem Partner über die Art von Ring, den er oder sie will und wie viel sie erwarten, dass er oder sie ihn kostet. Wenn du bereit bist, sei offen über deine Finanzen (du könntest sowieso bald ein Bankkonto teilen), damit du dich für einen Preis entscheiden kannst, mit dem du beide zufrieden bist. Und wenn du dich entscheidest, dass du noch keinen Ring brauchst, ist das auch in Ordnung! Alles, was zählt, ist, dass ihr beide eure Liebe und Hingabe auf eine Weise ausdrückt, die ihr beide schätzt.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:


Kommentar hinzufügen