Wie man einen Tisch für den Hochzeitsempfang einstellt

Wie man einen Tisch für den Hochzeitsempfang einstellt

Es gibt bestimmte Dinge, die die meisten von uns von einer Hochzeit erwarten: Champagner, Tanzen und (natürlich) ein Abendessen. Tatsächlich macht das Abendessen einen ziemlich bedeutenden Teil der meisten Empfänge aus. Das ist der Grund, warum die meisten Hochzeitsorte den Empfangsraum um die Tische der Gäste herum gestalten - und warum das perfekte Bühnenbild so wichtig ist.

Wie decken Sie also den "perfekten Empfangstisch"? Die Antwort hängt von der Art Ihrer Hochzeit ab. Haben Sie ein formelles, gedecktes Abendessen? Eine Soirée im Buffet-Stil? Auch wenn unterschiedliche Hochzeitsstile unterschiedliche Empfangstische erfordern, gibt es dennoch einige Grundregeln, die Sie bei jedem gedeckten Tisch befolgen können.

Die Szenerie festlegen

Ganz gleich, ob Sie einen formellen Empfang, ein entspanntes Abendessen oder eine Veranstaltung mit einem bestimmten Thema haben, es ist wichtig, dass Sie den richtigen Rahmen für Ihr Essen schaffen. Ihre Empfangstische sollten das Thema Ihrer Hochzeit widerspiegeln - und das erreichen Sie am besten durch die Wahl der richtigen Bettwäsche und Tischdekoration.

Arbeiten Sie mit Ihren Verkäufern (Veranstaltungsort, Verleihfirma, Floristen usw.) zusammen, um Stücke zu finden, die perfekt zur Stimmung Ihres großen Tages passen. Sind Sie auf der Suche nach etwas Elegantem und Extravagantem? Sie wünschen sich klassische weiße Bettwäsche und einen großen, prächtigen Tafelaufsatz. Möchten Sie etwas Entspannteres machen? Suchen Sie Bettwäsche in Ihren Hochzeitsfarben und ein paar süße Tafelaufsätze mit persönlicher Bedeutung (zum Beispiel Fotos von Ihnen und Ihrem neuen Ehepartner). Haben Sie eine Veranstaltung zum Thema Thronspiele? Es ist an der Zeit, die Pelzimitatmuster und die langen, spitz zulaufenden Kerzen herauszuholen!

Natürlich sind die Details Ihrer Hochzeitsausstattung ganz Ihnen überlassen. Achten Sie nur darauf, dass Ihre Tafelaufsätze und die Bettwäsche gut in Ihr Gesamtthema passen. Dies wird Ihnen dabei helfen, wirklich einen einheitlichen Look für Ihren großen Tag zu schaffen.

Platzieren Sie das Tafelgeschirr

Nachdem Sie Ihre Bettwäsche hingelegt, geglättet und Ihre Tafelaufsätze genau so arrangiert haben, ist es an der Zeit, sich an die Tischdekoration zu machen. Dies ist wohl der wichtigste Teil des Empfangstisches; schließlich geht es bei diesen Tischen darum, Ihren Gästen einen Platz zum Essen zu geben!

Noch einmal: Die Details Ihres Gedeckes werden von Hochzeit zu Hochzeit variieren. Bei einer Veranstaltung im Buffetstil kann es vorkommen, dass die Gedecke ganz weggelassen werden und nur Wassergläser und ein kleiner Teller für die Brötchen übrig bleiben. Bei einem formellen Abendessen werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft, einschließlich Gabeln und Messer in jeder möglichen Größe. Wählen Sie den für Ihre Hochzeit passenden Gedeck-Stil - und wenn Sie sich entscheiden, den Tisch zu decken, achten Sie darauf, dass Sie diese grundlegenden Gerichte mit einbeziehen:

Ladegerät: Das Ladegerät ist ein großer Teller, auf dem alle anderen Teller ruhen (Sie essen nicht davon). Dieser Teller ist rein dekorativ, aber er ist eine tolle Möglichkeit, Ihrem Tisch einen Hauch von Farbe oder Phantasie zu verleihen.

Teller für das Abendessen: Dies ist der Teller in Standardgröße, auf dem Ihre Gäste ihre Mahlzeit genießen werden.

Salatteller: Dies ist ein kleinerer Teller (normalerweise etwa 8"), auf dem der Salat serviert wird.

Brotteller: Dieser kleine Teller ist normalerweise für Brötchen reserviert. Sie können je ein Brötchen auf jedes Gedeck legen oder einen Stapel davon neben den Brotkorb des Tisches stellen.

Besteck: Wie viel Besteck Sie benötigen, hängt davon ab, wie formell das Essen sein wird und was Sie servieren werden (brauchen Sie Salatgabel, Fischgabel, Suppenlöffel?). Achten Sie zumindest darauf, dass Sie an jedem Gedeck eine Gabel, ein Messer und einen Löffel haben.

Wasserglas: Dieses Glas sollte voll sein und auf Ihre Gäste warten, wenn diese Platz nehmen.

Weinglas: Weingläser sind ein großartiger Platz für die Servietten Ihrer Gäste, und sie lassen den Tisch besonders edel aussehen.

Champagnerflöte: Was wäre eine Hochzeit ohne einen Champagner-Toast? Champagnergläser an jedes Gedeck zu stellen, bringt sicher alle in Partystimmung.

Platzkarten ablegen

Nun, da Ihr Tisch gedeckt und für die Gäste bereit ist, ist es Zeit für den letzten Schritt: das Auslegen der Tischkarten. Sie und Ihr Partner haben wahrscheinlich viel Zeit damit verbracht, Ihren Sitzplan zu erstellen und die perfekte Gruppierung von Freunden und Familienmitgliedern für jeden Tisch zu finden. Und egal, ob Sie sich entschieden haben, einfach nur Tische oder einzelne Plätze zuzuweisen, es ist wichtig, dass Ihren Gästen die Vision Ihrer Sitzordnung klar ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Tischzuweisungen klar beschriftet und für die Gäste leicht zu lesen sind. Hängen Sie ein Poster auf oder legen Sie die Tischkarten auf einem Tisch am Eingang zu Ihrer Empfangshalle aus. Achten Sie darauf, dass Ihre Tischnummern groß und gut sichtbar sind (verstecken Sie sie nicht unter Ihren Tafelaufsätzen). Und wenn Sie für jeden Gast bestimmte Sitzplätze haben, stellen Sie sicher, dass die Namen der Gäste deutlich an ihrem Stuhl angebracht sind. Das hilft, Verwirrung zu vermeiden und den Empfang reibungsloser zu gestalten - und die Empfangstische werden absolut schön aussehen.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen