Wie man als Bräutigam eine Hochzeitsansprache schreibt

Wie man als Bräutigam eine Hochzeitsansprache schreibt

Reden sind ein wesentlicher Bestandteil des Hochzeitsempfangs. Traditionell erwarten die Gäste einige Worte vom Trauzeugen, der Trauzeugin und den Vätern der Braut und des Bräutigams, aber die wichtigste Rede von allen ist die des Bräutigams selbst. Als Bräutigam ist es Ihre Aufgabe, sich selbst und Ihren Partner in Ihrer Hochzeitsrede zu repräsentieren. Aber was sollten Sie sagen? Hier sind ein paar Richtlinien, die Ihnen helfen sollen, die perfekte Rede für Ihren besonderen Tag zu gestalten.

Danken Sie Ihrer Familie

Die Rede eines Bräutigams hat ein Hauptziel: allen zu danken. Dies ist Ihre Gelegenheit, sich bei Ihren Gästen für ihr Kommen zu Ihrer Hochzeit zu bedanken, Ihren Freunden für ihre Liebe und Unterstützung zu danken und Ihrer Familie für... na ja, für fast alles. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass Ihre Rede sowohl für Sie als auch für Ihren Ehepartner sprechen soll, also müssen Sie unbedingt sowohl Ihrer Familie als auch Ihren Schwiegereltern danken.

Was sollten Sie Ihren Familienmitgliedern (sowohl den alten als auch den neuen) sagen? Natürlich hängen die Einzelheiten von Ihren Beziehungen zu ihnen ab, aber es gibt ein paar grundlegende "Dankesworte", die Sie jederzeit aussprechen können. Danken Sie Ihren Eltern und Schwiegereltern für die Hilfe bei den Hochzeitsvorbereitungen, danken Sie Ihren Eltern für ihren fundierten Rat, während Sie aufwuchsen, und danken Sie Ihren Schwiegereltern, dass sie Sie in ihrer Familie aufgenommen haben.

Kompliment an Ihren Ehepartner

Einer der besten Teile jeder Hochzeit ist es, zwei verliebte Menschen zu feiern. Selbst die zynischsten unter uns fallen ein wenig in Ohnmacht, wenn die wahre Liebe auf dem Display zu sehen ist - warum also sollten Sie Ihre Hochzeitsrede nicht dazu nutzen, Ihren Gästen etwas zum Schwärmen zu geben? Der Moment, in dem Sie das Mikrofon in die Hand nehmen, ist ein guter Zeitpunkt, um Ihrem Partner zu sagen, wie erstaunlich sie sind.

Ganz gleich, ob Sie Ihrem Partner ein Kompliment für seine Freundlichkeit, seinen Sinn für Humor oder einfach dafür machen, wie heiß er in seinem Hochzeitsoutfit aussieht - dies ist ein Muss in der Rede Ihres Bräutigams. Ihre Gäste werden Ihre süßen Worte zu schätzen wissen, und Ihr Ehepartner wird das Gefühl sicher auch zu schätzen wissen!

Vergessen Sie nicht, "Wir" zu sagen

Wie ich bereits erwähnt habe, repräsentiert die Rede des Bräutigams in der Regel die Gefühle sowohl des Bräutigams als auch seines Partners. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie eine Sprache verwenden, die Sie beide in Ihre Rede einbezieht. Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Partner sprechen und alle speziellen Danksagungen oder Gefühle, die er oder sie von Ihnen hören möchte, in Ihre Rede einfließen lassen, und stellen Sie sicher, dass Sie dieses eine sehr wichtige Wort verwenden: WIR.

Dieser Tipp hat zwei Hauptziele. Erstens trägt er dazu bei, dass die Stimme Ihres Ehepartners in Ihrer Rede berücksichtigt wird. Zweitens ist es ein großer Publikumserfolg, wenn Sie "wir" (oder besser noch "meine Frau/mein Ehemann und ich") sagen; der warme Jubel und Applaus, den dieser einfache Satz hervorrufen kann, ist eine gute Möglichkeit, Ihre Nerven zu beruhigen, wenn Sie Ihre Rede beginnen.

Sauber bleiben

Wenn Sie schon einmal eine Trauzeugenrede gehalten haben, ist Ihnen wahrscheinlich schon aufgefallen, dass die Rede des Bräutigams ganz andere Regeln hat. Als Trauzeuge wird von Ihnen erwartet, dass Sie ein oder zwei peinliche Geschichten erzählen, darüber sprechen, wie toll Ihr Kumpel, der Bräutigam, ist, Glückwünsche aussprechen und dann Schluss machen. Als Bräutigam hingegen wird von Ihnen erwartet, dass Sie dankbar, sentimental ... und auf jeden Fall nicht unverschämt sind.

Haben Sie normalerweise den Mund eines Matrosen? Zeit, Ihren Selbstzensor einzuschalten. Haben Sie eine lustige Geschichte über sich und Ihren Ehepartner... die zufällig ein wenig skandalös ist? Lassen Sie es am besten aus der Rede heraus. Denken Sie daran, dass Sie vor allen sprechen werden - vor Ihren College-Freunden, der Familie Ihres Ehepartners, Ihrer Urgroßmutter - also lassen Sie am besten alles aus, was zu beleidigend sein könnte.

Sprechen Sie von ganzem Herzen

Es kann sehr verlockend sein, die Rede Ihres Bräutigams in ein Stand-up-Comedy-Set zu verwandeln. Jeder erzählt gerne einen guten Witz, und das Lachen Ihrer Gäste kann dazu beitragen, Ihre Nerven zu beruhigen. Obwohl ich Komödien genauso schätze wie jeder andere auch, würde ich vorschlagen, dass Sie Ihre Pointen auf ein Minimum beschränken. Anstatt Ihre Gäste zu verärgern, sollten Sie sie süß lächeln lassen - und das erreicht man am besten, indem man aus dem Herzen spricht.

Glauben Sie mir, ich weiß, dass das beängstigend sein kann. Ihre Gefühle zu zeigen, kann für manche Leute eine große Herausforderung sein, aber das ist es absolut wert. Wenn Sie nervös sind, weil Sie vor einer Menschenmenge zu emotional werden könnten, halten Sie Ihre Rede kurz und bündig, aber stellen Sie sicher, dass Sie aufrichtig sind. Ein aufrichtiges Dankeschön an Ihre Lieben und ein kurzer Moment, um Ihrem Ehepartner zu sagen, wie sehr Sie ihn lieben, wird eine positivere Wirkung haben, als wenn Sie einen Haufen Witze erzählen (auch wenn sie wirklich, wirklich lustig sind).

Wenn Sie sich an diese Richtlinien halten, werden Sie eine erstaunliche Bräutigamrede schreiben können, die jeder schätzen wird!

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 3  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!