8 Dinge, die Sie bei Ihren Verlobungsfotos nicht tragen sollten

8 Dinge, die Sie bei Ihren Verlobungsfotos nicht tragen sollten

Wenn Sie neu verlobt sind, gehört es wahrscheinlich zu den ersten offiziellen Aufgaben bei der Hochzeitsplanung, Verlobungsfotos anfertigen zu lassen. Dies ist definitiv ein unterhaltsamer Teil der Hochzeitsplanung, und Sie werden diese Fotos zweifellos noch lange Zeit in Ehren halten. Einer der stressigeren Teile von Verlobungsfotositzungen kann jedoch die Entscheidung über die Kleidung sein. Zwar gibt es so viele wunderbare Outfit-Ideen, die fabelhaft fotografiert werden können, aber es gibt definitiv einige Kleidungsstücke und sogar Accessoires, die Sie geradewegs vermeiden sollten, um sicherzustellen, dass Ihre Fotos so schön wie möglich zur Geltung kommen.

1. Passende Outfits

Auch wenn es in der Theorie nach einer süßen Idee klingen mag, ist das Tragen passender Outfits mit Ihrem Partner für diese professionell aufgenommenen Fotos ziemlich kitschig. Und selbst wenn Ihnen die Idee zu diesem Zeitpunkt gefällt, stehen die Chancen gut, dass diese Bilder den Test der Zeit nicht bestehen und Sie diese Entscheidung im Nachhinein bereuen werden, wenn Sie auf diese Fotos zurückblicken. Tragen Sie stattdessen Outfits, die sich in Farben und Stil gut ergänzen, um einen einheitlichen Look zu erzielen.

2. Laute Muster

Das Tragen von Kleidung in einem lauten und unangenehmen Muster kann dazu führen, dass Ihnen Ihre Verlobungsfotos nicht so gut gefallen, wie Sie es könnten. Muster mit zu vielen Formen oder hellen Farben fotografieren definitiv anders als erwartet und können ziemlich ablenkend wirken. Und wenn das Muster, das Sie auf dem Foto tragen, aus der Mode kommt, altert das Foto schnell, was Sie nicht wollen. Entscheiden Sie sich stattdessen entweder für eine durchgehende Farbe oder ein sehr subtiles Muster. Wenn Sie sich für ein Muster entschieden haben, werfen Sie es in Form eines Accessoires (vielleicht über einen Schal) ein und tragen Sie das Accessoire nur für einige Ihrer Fotos. Wenn Ihnen also die Art und Weise, wie das Muster fotografiert wird, nicht gefällt, wird es nicht auf jedem Bild zu sehen sein. Vermeiden Sie es auch, mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin kollidierende Muster zu tragen, da dies auf Fotos am Ende nur unordentlich aussehen kann.

3. Markenlogos

Sie wollen auf Ihren Verlobungsfotos keine wandelnde Werbung für eine bestimmte Marke sein, denn das ist nicht nur ablenkend, sondern auch irgendwie kitschig. Vermeiden Sie es daher, Kleidung mit großen Logos zu tragen, die auf Ihren Fotos auffällig sind.

4. Trendy Stücke

Es macht Spaß, Trends anzunehmen, aber die Sache ist die, dass sie früher oder später aus der Mode kommen. Wenn Sie auf Ihren Fotos etwas sehr Trendiges tragen, werden Ihre Fotos schneller veraltet sein, sobald das, was Sie tragen, nicht mehr modisch ist. Um sicherzustellen, dass Ihre Fotos zeitlos sind, tragen Sie etwas Klassisches, das immer in Mode ist.

5. Alles, was nicht zu Ihrem Charakter passt

Um großartige Fotos zu machen, möchten Sie, dass Sie und Ihr Verlobter sich wie Sie selbst fühlen! Vermeiden Sie es jedoch, etwas zu tragen, das ganz und gar nicht Ihrem Stil entspricht oder das sehr untypisch für Sie ist. Je weniger komfortabel Sie sich fühlen, desto weniger natürlich werden Sie auf Fotos wirken. Außerdem möchten Sie, dass diese Bilder ein Spiegelbild dessen sind, wer Sie als Paar sind. Sich selbst völlig fremd aussehen ist nicht der Weg, dieses Ziel zu erreichen, also wählen Sie kein Outfit, das völlig außerhalb Ihres normalen Stils liegt.

6. Pyjama oder Sportfreizeit

Bis zum letzten Punkt: Sie möchten sich auf Ihren Fotos sicher wohlfühlen, aber nicht schlampig aussehen. Das bedeutet, dass Sie während Ihres Fotoshootings weder Pyjama noch Sportkleidung tragen sollten. Ziehen Sie sich zumindest ein bisschen fein an, um die Art und Weise zu lieben, wie Ihre Fotos ausfallen. Das bedeutet nicht, dass Sie ein Ballkleid und einen Smoking tragen müssen, aber ein schönes Paar Jeans genügt!

7. Schlecht sitzende Kleidung

Das mag selbstverständlich sein, aber entscheiden Sie sich auf keinen Fall für etwas, das zu eng oder zu locker ist, um es für Ihr Verlobungsfotoshooting zu tragen. Schlecht sitzende Kleidung wird auf Fotos unglaublich auffällig wirken und wahrscheinlich wenig schmeichelhaft sein. Vermeiden Sie es, etwas tragen zu müssen, das nicht gut passt, indem Sie Ihr Outfit im Voraus auswählen und es anprobieren, um zu sehen, wie es passt, bevor Sie davon ausgehen, dass es gut zu tragen ist. Vielleicht möchten Sie Ihr Outfit sogar so schneidern lassen, dass es perfekt zu Ihren Fotos passt. Der zusätzliche Aufwand und die Überlegung lohnt sich für schöne Fotos!

8. Zu viele Outfits

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Paare während ihres Verlobungsfotoshootings an Outfit-Änderungen teilnehmen. Zu häufiges Wechseln lässt Ihre Fotos jedoch unordentlich und unzusammenhängend aussehen. Versuchen Sie, Ihre Outfits auf maximal zwei zu beschränken, damit das Aussehen zusammenhängend bleibt. Außerdem wird dies Ihr Fotoshooting erheblich vereinfachen!

Um bei der Auswahl der perfekten Outfits zu helfen, schauen Sie sich alte Fotos von Ihnen als Paar an, um zu sehen, was Sie in der Vergangenheit getragen haben, was toll ausgesehen und gut fotografiert hat. Wenn Sie dies als Ausgangspunkt nehmen, um zu entschlüsseln, was Sie anziehen sollten, können Sie diese Dinge vermeiden, die für Ihre Fotogarderobe absolut untauglich sind.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!