Wie Sie Ihre Hochzeit publik machen

Wie Sie Ihre Hochzeit publik machen
Was auch immer der Grund für die Bekanntmachung Ihrer Hochzeit ist, wir urteilen nicht. Ob Sie eine Gesellschaftslöwin, ein Instagram-Star oder einfach nur ein bisschen Aufmerksamkeit für Ihren großen Tag benötigen, es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun. Hier sind sieben Tipps, wie Sie Ihre Hochzeit publik machen können. Früh anfangen Je mehr Zeit Sie damit verbringen, etwas zu vermarkten, desto besser wird Ihre Werbung sein. Also, sobald Sie sich verlobt haben, fangen Sie an, es jedem zu erzählen - seien Sie einfach nicht lästig. Eine Verlobungsparty mit einem professionellen Fotoshooting wird sicherlich Blicke ernten. Achten Sie auch darauf, dass Sie keine Vorhochzeitsveranstaltungen auslassen. Haben Sie Ihre Gästeliste noch einmal überdacht? Tun Sie das nicht. Je mehr, desto besser. Größere Hochzeiten erregen in der Regel viel mehr Aufmerksamkeit als kleinere. Machen Sie es auf die altmodische Art Warum nicht eine Anzeige in einer Zeitung schalten? Bis heute ist es eine noble Geste, die die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen wird. Wenn Sie sich fragen, wo, dann wählen Sie Ihre Heimatstadt und die Heimatstadt Ihres Lebensgefährten und/oder eine andere Stadt, in der die Mehrheit Ihrer Familie wohnt. Um Bonuspunkte zu erhalten, fügen Sie ein Bild von Ihren Turteltäubchen hinzu, auch wenn es extra kostet. Sichern Sie Ihre Social Media-Präsenz Wenn Sie eine große Anzahl von Anhängern in sozialen Netzwerken haben, sollten Sie Ihre Hochzeitsanzeigen unter Ihrem Konto behalten. Alternativ könnten Sie ein separates Konto speziell für Ihren besonderen Tag einrichten. Von dort aus können Sie es nutzen, um Ihre Gäste (oder Fans) regelmäßig über den Aufenthaltsort Ihrer Hochzeit zu informieren. Sie können es sogar als Plattform nutzen, um Ihre Planungserfahrungen und Tipps zu teilen, die Sie unterwegs gelernt haben. In schleppenden Zeiten können Sie allgemeines hochzeitsspezifisches Material wie Zitate oder inspirierende Beiträge anderer Personen austauschen. Abgesehen davon ist die Einrichtung einer Hochzeitswebsite ein Muss, vor allem, wenn viele Gäste kommen, mit denen Sie nicht allzu vertraut sind. Ganz zu schweigen von den vielen anderen Vorteilen einer Website, die Ihrem besonderen Tag gewidmet ist. Verwenden Sie #Hashtags Hochzeits-Hashtags sind offiziell eine Sache und so ziemlich eine Voraussetzung. Jeder, der in sozialen Medien aktiv ist, wird unbedingt einen benötigen, wenn er seine Hochzeit öffentlich machen will. Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt echte Profis, die Sie beauftragen können, einen maßgeschneiderten Hochzeits-Hashtag zu erstellen, der jahrelang weiterleben wird. Sie können jedoch auch selbst einen Hashtag erstellen. Aber machen Sie es nicht zu kompliziert: Niemand möchte, dass ein Hashtag alle 140 Zeichen seines Twitter-Postings aufnimmt! Verwenden Sie beim Posting auch andere verwandte Hashtags. Alles, was mit Ihrem Posting zu tun hat, wird Ihnen garantiert mehr Sympathien einbringen. Netzwerk mit Hochzeitsanbietern Werbung sowohl vor als auch nach Ihrem Hochzeitsdatum ist durch die von Ihnen beauftragten Anbieter fast garantiert. Einige kleine Unternehmen oder Fachleute fragen Sie vielleicht sogar, ob sie Ihre Hochzeit als Werbung nutzen können. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie sie fragen, ob es ihnen nichts ausmacht, vor oder nach der Hochzeit etwas über das Ereignis und ihre Arbeit darin zu veröffentlichen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie aus den richtigen Gründen mit Anbietern zusammenarbeiten. Dies sollte nicht als ein einfacher Weg gesehen werden, um einen Rabatt oder eine kostenlose Dienstleistung zu erhalten. Mieten Sie ein berühmtes Gesicht Fühlen Sie sich mutig? Sofern Ihr Budget es zulässt, stellen Sie jemanden ein, der für Unterhaltung bekannt ist. Dies wird ein sicherer Weg sein, Ihrem großen Tag eine ernsthafte Aufmerksamkeit zu schenken. Neben der Unterhaltung ist die Beauftragung eines berühmten Fotografen auch eine weitere Möglichkeit, Ihre Hochzeit bekannt zu machen. Unter der Voraussetzung, dass es sich um eine Großveranstaltung handelt, könnten Sie sich sogar für das Sponsoring durch eine berühmte Marke eignen. Likörmarken sind zum Beispiel immer gerne bereit, für ihre Getränke zu werben. Wenn Sie Glück haben, laden Sie beliebige berühmte Personen ein, nur um zu sehen, ob sie kommen! Ein Paar hat einmal die Königin von England eingeladen, ohne ernsthaft zu erwarten, dass sie daran teilnimmt. Raten Sie mal. Sie hat es tatsächlich durchgezogen! Erzählen Sie Ihre Geschichte Hat Ihr großer Tag etwas unglaublich Einzigartiges? Oder etwas, das andere Paare inspirieren wird? Wenn Sie eine Geschichte haben, die es wert ist, erzählt zu werden, können Sie versuchen, Ihre Hochzeit in einem Blog oder einer Zeitschrift zu veröffentlichen. Erkundigen Sie sich bei den Medienplattformen nach deren Anforderungen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!