Kauf eines Moissanite-Verlobungsrings

Kauf eines Moissanite-Verlobungsrings

Einen Verlobungsring zu finden ist so ähnlich wie einen Seelenverwandten zu finden. Ihr Partner (oder Sie) geht in ein Juweliergeschäft, schaut auf die Vitrine voller Diamanten und wartet darauf, dass ein Stein Ihren Namen ruft. Da ist er! Ihr perfekter Ring, das Symbol Ihrer vollkommenen Liebe, für niemanden sonst bestimmt...

Machen Sie sich keine Sorgen. Ich mache nur Spaß.

In Wirklichkeit ist die Auswahl eines Verlobungsrings ein komplizierter Prozess, der viel Lernaufwand erfordert. Es gibt einfach so viel zu bedenken (die vier Cs, Bergbauethik usw.)! Es ist für jeden Käufer leicht, von all dem überwältigt zu werden. Nun, ich möchte Ihrer Liste nicht noch etwas hinzufügen, aber eines sollten Sie noch bedenken: Sie müssen keinen Diamanten kaufen!

Heutzutage gibt es viele Alternativen zum klassischen Verlobungsring, von Edelsteinoptionen bis hin zu im Labor gezüchteten Steinen. Wenn Sie zum Beispiel das Aussehen eines Diamanten zu einem Bruchteil des Preises haben möchten, sollten Sie sich vielleicht einen Blick auf den Moissanit werfen.

Warum einen Moissanit-Ring statt eines Diamanten kaufen?

Moissanit ist ein natürlich vorkommendes seltenes Mineral (obwohl der gesamte heutige Moissanitschmuck im Labor gewachsen ist). Auf den ersten Blick gleicht der Stein einem Diamanten: Er ist weiß, funkelnd, dauerhaft und unglaublich schön.

Was also zeichnet den Moissanit aus? Der offensichtlichste Vorteil sind die Kosten. Moissanit-Steine sind viel billiger als Diamanten. Ein 1-Karat-Moissanit-Stein kann Sie etwa 650 Dollar kosten, während ein 1-Karat-Diamant über 5.000 Dollar kosten kann! Wenn Sie ein Paar sind, das ein begrenztes Budget hat - oder selbst wenn Sie nur daran interessiert sind, Ihr Geld für andere Käufe zu sparen -, kann Moissanit eine großartige Möglichkeit sein, dieses Funkeln zu erhalten, ohne zu viel Geld auszugeben.

Moissanit vs. Diamant

Ich weiß, was Sie denken: "Sicher, mein Moissanite-Ring wird weniger kosten - aber wird er auch billig aussehen?"

Ich hab's kapiert. Du wirst deinen Verlobungsring für den Rest deines Lebens tragen - er sollte absolut perfekt aussehen! Zum Glück musst du dir keine Sorgen machen. Der Moissanit ist den Diamanten in fast jeder Metrik sehr ähnlich!

Betrachten wir zum Beispiel die Härte des Moissanits. Einer der großen Vorteile eines Diamanten ist seine Haltbarkeit, die verhindert, dass der Stein bei täglicher Abnutzung bricht oder absplittert. Diamanten erhalten auf der Mohsschen Härteskala eine 10 für ihre Härte, und der Moissanit erhält eine... 9,25! Diese beiden Steine sind in ihrer Haltbarkeit fast gleich langlebig, was sie beide zu einer lobenswerten Wahl für einen Verlobungsring macht.

Lassen Sie uns als nächstes über das "Feuer" des Steins sprechen (auch bekannt als "wie sehr er funkelt"). Diamanten haben einen hohen Brechungsindex von 2,42, was erklärt, warum sie das Licht so schön reflektieren. Was ist mit Moissanit? Sein hoher Brechungsindexwert liegt bei 2,65 - nur einen Bruchteil über dem des Diamanten! Tatsächlich neigt Moissanit dazu, in der Sonne funkelnder und farbenfroher zu erscheinen, was ihn besonders attraktiv für Menschen machen kann, die nach einem wirklich glamourösen Ring suchen.

Worauf Sie bei einem Moissanit-Stein achten sollten

Wie Sie sehen können, gibt es keine wirklichen Nachteile, wenn man einen Moissanite-Verlobungsring bekommt. Tatsächlich machen die Kosteneinsparungen diesen Stein zu einem großen Vorteil! Aber woher wissen Sie, dass Sie einen wirklich tollen Moissanite bekommen? Hier sind ein paar Tipps für den Kauf Ihres Steins.

Weniger ist mehr

Weil Moissanit so preiswert ist (zumindest im Vergleich zu einem Diamanten), glauben einige Paare, dass dies ihre Chance ist, GROSS zu werden. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass Diamanten und Moissanit einige subtile Unterschiede aufweisen, und je größer Ihr Moissanit-Stein ist, desto deutlicher werden diese Unterschiede sichtbar. Selbst das zusätzliche Funkeln in Ihrem Moissanit-Ring kann "unecht" aussehen, wenn Sie sich für einen massiven Stein entscheiden!

Wenn Sie diese 4-Karat-Schönheit wirklich wollen, lassen Sie mich Ihnen nicht im Weg stehen. Aber wenn Sie wollen, dass Ihr Moissanit als Diamant durchgeht, dann lassen Sie den Stein auf der unauffälligen Seite.

Verwenden Sie die vier C's

Die vier C's von Diamanten (Karat, Farbe, Reinheit und Schliff) sind eine großartige Metrik, die Ihnen hilft, den perfekten Stein für Ihre Liebste und Ihr Budget zu finden. Aber hier kommt das Beste: Diese Metrik gilt nicht nur für Diamanten! Sprechen Sie mit Ihrem Juwelier über die Farbabstufungen zwischen Moissanit (einige können vollkommen klar sein, während andere einen leichten Farbstich haben) und sehen Sie sich verschiedene Schliffoptionen an, bevor Sie Ihren Kauf tätigen. Dies wird Ihnen helfen, den Ring zu finden, der am besten zu Ihrem Partner passt.

Scheuen Sie sich nicht vor dem Einkauf

Denken Sie daran, dass ein Verlobungsring eine bedeutende Anschaffung ist. Er ist ein Schmuckstück, das Ihr Partner für den Rest seines Lebens trägt - und er ist ein Symbol der Liebe, die Sie teilen! Fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt, bei Ihrem ersten Rundgang etwas zu kaufen. Besuchen Sie mehrere Geschäfte, vergleichen Sie Steine und Preise und vergewissern Sie sich, dass Sie das perfekte Stück für die Liebe Ihres Lebens gefunden haben.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen