Wie man auf einer Airbnb heiratet

Wie man auf einer Airbnb heiratet

Das Mieten eines Privatgrundstücks für eine Hochzeit bietet unendlich viele Möglichkeiten, wie man feiern kann. Mit Websites wie Airbnb, Vrbo oder HomeAway ist dies heute einfacher denn je.

Natürlich hat es viele Vorteile, eine Hochzeit in einem Mietobjekt auszurichten, aber es gibt auch einige Einschränkungen. Wenn Sie jedoch mehr Freiheiten haben und vielleicht etwas Geld sparen möchten, ist eine private Vermietung vielleicht eine gute Option, die Sie für Ihren Veranstaltungsort in Betracht ziehen sollten.

Die Vorteile einer Heirat auf einer privaten Requisite

erty

Obwohl dies nicht immer der Fall ist, ist die Anmietung eines Hauses für eine Veranstaltung in der Regel billiger als die Entscheidung für einen kommerziellen Veranstaltungsort. Sie können auch auf andere Weise Geld sparen, z.B. indem Sie sich Ihre eigenen, weniger teuren Anbieter aussuchen können; einige Hotels und Veranstaltungsorte verlangen, dass Sie sich an deren Caterer halten.

Wenn Sie sich für ein privates Anwesen entscheiden, haben Sie auch mehr Optionen für die Art der gewünschten Umgebung. Dank Standorten wie Airbnb können Sie buchstäblich alles wählen, von einer privaten Villa am Strand bis hin zu einem historischen Schloss.

Je nach Ort kann es für Sie auch von Vorteil sein, Ihren Veranstaltungsort doppelt als Hotel für Ihre Gäste zu nutzen, was Ihnen oder Ihren Gästen ebenfalls zusätzliches Geld spart.

Die Einschränkungen einer Hochzeit in Privatbesitz

Zunächst einmal lassen nicht alle Mietobjekte Veranstaltungen zu, oder sie können je nach Art des Anlasses restriktiv sein. Daher ist es wichtig, dass Sie sich immer mit dem Eigentümer in Verbindung setzen, bevor Sie etwas buchen. Es reicht nicht immer aus, die Suchfunktion auf solchen Websites nach Immobilien zu filtern, die Veranstaltungen erlauben. Selbst wenn der Gastgeber mit der Veranstaltung einverstanden ist, kann es Einschränkungen geben, wie z.B. keine laute Musik nach 23 Uhr.

Möglicherweise werden Sie auch feststellen, dass Sie Ihre Gästeliste kürzen müssen. Wenn Sie nicht ein riesiges Anwesen buchen, werden Sie wahrscheinlich in der Anzahl der Personen, die Sie einladen können, eingeschränkt sein.

Da Sie wahrscheinlich einen Wohnort buchen werden, denken Sie bitte daran, dass es noch andere Probleme geben wird. Dazu gehören Einschränkungen wie Parkplätze, die Anzahl der Badezimmer oder vielleicht eine Küche, die nicht groß genug ist, um ein Catering einzurichten.

Tipps für die Organisation einer Hochzeit auf einem gemieteten Grundstück

Wollen Sie sich auf die Suche nach Ihrem Traumort begeben oder haben Sie vielleicht schon einen gefunden? Hier ist eine kurze Anleitung, welche Schritte als nächstes zu unternehmen sind.

Erkundigen Sie sich beim Gastgeber

Auch wenn auf der Immobilienanzeige steht, dass die Veranstaltungen akzeptabel sind, informieren Sie den Gastgeber über Ihre Pläne. Es ist wichtig, ihnen mitzuteilen, ob Sie vielleicht einige Möbel umstellen oder ein Zelt im Freien aufstellen wollen, da sie damit möglicherweise nicht einverstanden sind. Das gibt dem Gastgeber auch die Gelegenheit, Sie vor Regeln und Einschränkungen zu warnen, z.B. vor einer lärmintensiven Ausgangssperre.

Wenn Sie in der Nähe wohnen, fragen Sie vorher, ob Sie das Grundstück besichtigen können. Im Falle einer Hochzeit sind die meisten Gastgeber gerne bereit, etwas zu arrangieren. Wenn nicht, fragen Sie nach weiteren Einzelheiten zum Veranstaltungsort, sofern die Auflistung nicht alle Informationen enthält, die Sie benötigen.

Um Rat fragen

Die Hauseigentümer sind oft eine großartige Quelle für lokale Informationen, also zögern Sie nicht, bei der Planung Ihrer Veranstaltung nach Tipps und Ratschlägen zu fragen. Im Falle einer Hochzeit am Reiseziel können sie einen örtlichen Floristen oder die beste Bäckerei der Stadt empfehlen. Fragen Sie auch nach eventuellen Problemen, wie z.B. Parken, oder ob es ohne Auto schwierig sein könnte, dorthin zu gelangen.

Über den Tag hinaus buchen

Glauben Sie nicht, dass Sie mit einer Buchung für eine Nacht durchkommen. Am besten planen Sie einen Mietvertrag für 2-3 Nächte ein: einen Tag vorher für den Aufbau, einen Tag für die Veranstaltung und einen Tag, um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Selbst wenn eine Reinigungsgebühr anfällt, sollten Sie die Wohnung mehr oder weniger so hinterlassen, wie Sie sie vorgefunden haben, so dass Sie wahrscheinlich am Tag nach der Party ein wenig aufräumen müssen. Natürlich haben Sie möglicherweise auch keine andere Wahl, da bestimmte Premium-Immobilien oft eine Mindestnachtvereinbarung haben.

Versicherung nicht vergessen

Unternehmen wie Airbnb haben in der Regel gute Versicherungspolicen sowohl für ihre Gastgeber als auch für ihre Gäste. Im Falle einer Hochzeit ist es jedoch eine gute Idee, eine zusätzliche Haftpflichtversicherung abzuschließen. Eine Hochzeitsversicherung würde in diesem Fall normalerweise nicht zur Anwendung kommen; suchen Sie nach Urlaubsmiet- oder Eigentumsversicherungen.

Für den Fall, dass etwas schief geht und die Versicherung nicht dafür aufkommt, ist es ratsam, einen kleinen Geldbetrag für unerwartete Ausgaben zurückzubehalten. Selbst wenn der Eigentümer keine Kaution verlangt, ist dies eine Möglichkeit, spätere Überraschungen zu vermeiden.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!