Machen Sie diese Fehler nicht bei Ihrer Sommerhochzeit

Machen Sie diese Fehler nicht bei Ihrer Sommerhochzeit

Wenn Sie das Glück haben, eine Sommerhochzeit zu planen, fühlen Sie sich wahrscheinlich ganz oben auf der Welt und denken, dass nichts schief gehen kann. Aber manchmal kann zu viel Selbstvertrauen zu unnötigen Fehlern führen. Es gibt sieben häufige Fehler, die Verlobte machen, wenn sie eine Sommerhochzeit planen, und wir sind hier, um sie Ihnen mitzuteilen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr großer Tag genau so wird, wie Sie ihn sich vorgestellt haben.

Nicht auf den Veranstaltungsort achten

Es ist immer eine gute Idee, einen geschützten Raum für Ihre Veranstaltung zu haben, denn nicht jeder kann die Hitze, die Sonne oder die Moskitos ertragen! (Vermeiden Sie aber klar überdachte Zelte, da sie wie kleine Gewächshäuser wirken und die ganze Veranstaltung zu einer hitzigen Angelegenheit machen können).

Wenn Sie unter freiem Himmel feiern, überprüfen Sie außerdem das Wetter näher am Datum, um zu sehen, ob Sie Regen oder eine Kältewelle einplanen müssen. Es macht keinen Sinn, Regenschirme oder Decken im Voraus zu bestellen, wenn Sie sie nicht benutzen werden, besonders wenn Ihr Budget knapp ist, aber eine Woche im Voraus sollte Ihnen etwas Zeit geben, um in letzter Minute noch schnell einen Einkaufsbummel zu machen.

Und sollten Sie tagsüber eine Zeremonie oder ein Fotoshooting abhalten, denken Sie daran, wie sich der Sonnenstand darauf auswirken könnte. Sie wollen nicht schielen, wenn Sie Gelübde austauschen, und Sie wollen auch nicht, dass Ihre Gäste dabei geblendet werden. Versuchen Sie, Fotoshootings während der sonnigen Spitzenzeit zu vermeiden, da Ihre Fotos möglicherweise nicht so gut ausfallen, wie Sie es sich erhofft haben. Wenn Sie können, machen Sie Ihre Fotos näher am Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang.

Dem Wetterfrosch vertrauen

Auch wenn Sie sich eine Sommerhochzeit warm und sonnig vorstellen, kann es sein, dass dies nicht der Fall ist. Es ist am besten, vorbereitet zu sein, was auch die Planung für schlechtes Wetter einschließt, wenn es um Ihren Veranstaltungsort und Ihr Outfit geht. Tragen Sie immer eine stilvolle Decke oder Jacke, damit Sie sich wohl fühlen, wenn die Meteorologen etwas falsch machen.

Schlechte Menüplanung

Der Sommer erfordert im Allgemeinen günstigere Tarife, was keine schlechte Sache ist. Wenn Sie sich jedoch für diese Route entscheiden, halten Sie immer auch einige schwerere und füllende Artikel bereit. Sie wollen nicht, dass Ihre Gäste hungern, und Sie wollen auf keinen Fall, dass der Mangel an Verpflegung zu alkoholbedingten Missgeschicken beiträgt.

Andererseits möchten Sie aber auch nicht, dass das Essen zu schwer ist. Große oder schwer verdauliche Mahlzeiten in Kombination mit heißen Temperaturen sind ein sicherer Weg, um Ihre Gäste in den Schlaf zu wiegen.

Vergessen, hydratisiert zu bleiben

Sommercocktails und Champagner gehen normalerweise leicht runter. Daher ist es für jeden wirklich leicht, es zu übertreiben. Deshalb ist es ratsam, alle Cocktails alkoholarm zu halten und auch viele alkoholfreie Optionen anzubieten. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Gäste immer Zugang zu Wasser haben.

Blasiert sein über die Wanzen

Wanzen sind an Ihrem Hochzeitsort vielleicht kein offensichtliches Problem, aber im Sommer werden Sie garantiert auf einige stoßen. Vermeiden Sie daher am besten künstliches Licht (egal wie hübsch es aussieht), da es diese lästigen Geschöpfe anlocken kann. Als Alternative bietet es sich an, Kerzen oder Fackeln zu verwenden, idealerweise solche, die fliegende Schädlinge gezielt abschrecken.

Wenn Sie wissen, dass Sie bei Ihrer Hochzeit mit Ungeziefer zu tun haben werden, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen Fachmann zu beauftragen, den Bereich vorher zu besprühen. Halten Sie außerdem genügend Insektenspray bereit, das Sie und Ihre Gäste verwenden können.

Selbst wenn sich Ihr Veranstaltungsort in einem geschlossenen Raum befindet, sollten Wanzen nicht erst im Nachhinein in Betracht gezogen werden. Prüfen Sie immer, ob die Fenster geöffnet werden. Wenn ja, haben sie Abschirmungen? Andernfalls sollten Sie sich an den obigen Ratschlägen orientieren.

Die Wahl des falschen Kuchens

Ein professioneller Hochzeitsbäcker wird normalerweise sofort fragen, wann Sie die Hochzeit planen und welche Art von Veranstaltungsort Sie buchen werden. Dafür gibt es einen guten Grund: Je nachdem, für welchen Kuchen Sie sich entscheiden, hält er in der Hitze vielleicht nicht so gut. Buttercreme-Glasur zum Beispiel lässt sich an einem heißen Sommertag am besten vermeiden.

Wenn Sie auf eine Torte gesetzt sind, die leicht schief gehen kann, sollten Sie in Betracht ziehen, sie in letzter Minute liefern zu lassen. Oder, wenn Sie entschlossen sind, sie während der gesamten Veranstaltung auszustellen, fragen Sie Ihren Kuchendesigner, ob er einen Styroporklon Ihres tatsächlichen Designs erstellen kann. Lassen Sie ihn dann von einem Ihrer Helfer austauschen, wenn niemand hinsieht.

Denken, dass jeder perfekt aussehen wird

Hitze und Feuchtigkeit können den heißen Blick eines jeden in ein heißes Chaos verwandeln. Daher ist es eine großartige Idee, in allen Badezimmern eine ästhetische Erfrischungsbar zur Verfügung zu haben, die sowohl Ihnen als auch Ihren Gästen zur Verfügung steht. Denken Sie an Löschpapier, Haarspray, Deospray usw. Dies sollte wirklich ein Muss bei jeder Hochzeit sein, vor allem aber im Sommer. Ihre Gäste werden es Ihnen danken!

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!