11 Einfache und leichte Wege, eine umweltfreundliche Hochzeit zu veranstalten

11 Einfache und leichte Wege, eine umweltfreundliche Hochzeit zu veranstalten

Es ist so wichtig, in möglichst vielen Aspekten unseres Lebens freundlich zu unserem Planeten zu sein, und Hochzeiten sind keine Ausnahme von dieser Regel. Es gibt so viele kreative und einfache Möglichkeiten, Ihre Hochzeit umweltfreundlich zu gestalten und so dazu beizutragen, dass die Erde ein großartiger Ort zum Leben bleibt.

1. Shop für Ethische Ringe

Leider ist es so einfach, unwissentlich einen Ehering zu kaufen, der nicht aus ethischen Gründen beschafft wurde. Recherchieren Sie, um Ringe mit Diamanten, Edelsteinen und Metallen zu kaufen, die aus ethischen Gründen beschafft wurden. Noch besser ist es, in einen Vintage-Ring oder Nachlassschmuck zu investieren oder diese besonderen Gegenstände weiterzugeben, anstatt etwas Neues zu kaufen.

2. Nachdenklich sein mit Schreibwaren

Hochzeits-Briefpapier kann ziemlich viel Papier verbrauchen, seien Sie also vorsichtig damit. Versuchen Sie, auf Ihrer Hochzeit nicht zu viele Papierwaren zu haben. Dazu können Menüs, Programme und Begleitkarten gehören. Wenn Sie Papier verwenden, achten Sie darauf, dass es wiederverwertbar ist und halten Sie Recycling-Tonnen bereit.

3. Veranstalten Sie Ihre Hochzeit im Freien, um Energie zu sparen

Ihre Hochzeit oder auch nur einen Teil davon im Freien zu veranstalten, ist eine großartige Möglichkeit, diesen wunderschönen Planeten zu genießen. Außerdem können Sie Ihre Hochzeit auf einfache Weise umweltfreundlicher gestalten, indem Sie beispielsweise die Vorteile des natürlichen Lichts nutzen und so den Energieverbrauch Ihrer Veranstaltung senken, was sich positiv auf die Umwelt auswirkt!

4. Gehen Sie vom Bauernhof zum Tisch für Ihr Empfangsmenü

Wählen Sie für das Essen an Ihrem Empfang einen Caterer vom Bauernhof bis zum Tisch und ein Menü, um etwas zu tun, das nicht nur umweltfreundlich, sondern auch köstlich ist. Dies mag zwar etwas mehr als ein Standard-Catering kosten, aber es ist ein großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und wird sicher dazu beitragen, die lokalen Bauern in Ihrer Gemeinde zu unterstützen.

5. Nutzen Sie Mieten statt Einwegartikel

Mietartikel, die immer wieder verwendet werden, sind viel nachhaltiger, als sich für Einwegartikel zu entscheiden, die nach Ihrer Veranstaltung weggeworfen werden. Dazu gehören Utensilien, Bettwäsche, Teller, Tassen und Dekor.

6. Wählen Sie Outfits und Accessoires aus, die Ihre Brautparty immer wieder tragen kann

Auch wenn dies wie ein seltsamer Tipp erscheinen mag, so ist es doch eine Möglichkeit, Ihre Brautjungfern, Bräutigame und andere Personen Ihrer Brautparty in Outfits zu stecken, die sie garantiert nach der Hochzeit tragen werden. Alles, von ihren Kleidern bis hin zu ihren Accessoires, sollte etwas sein, das sie immer und immer wieder tragen werden, damit die Einkäufe so wirtschaftlich und sinnvoll wie möglich sind.

7. Alkohol in großen Mengen servieren

Statt die Bar den Gästen Bier in Flaschen servieren zu lassen, sollten Sie bei Ihrer Veranstaltung Fässer haben, um den Müll und das Recycling insgesamt zu reduzieren. Bitten Sie die Gäste auch, nur eine Tasse zu verwenden, anstatt jedes Mal, wenn sie ein Getränk zu Ende getrunken haben, eine frische zu bekommen. Vermeiden Sie Plastikbecher und verwenden Sie stattdessen Glas- oder Papierbecher.

8. Spenden Sie an eine Wohltätigkeitsorganisation anstelle von Gefälligkeiten

Anstatt Ihren Gästen Hochzeitsgeschenke zu machen, die wahrscheinlich auf den Tischen vergessen werden, lassen Sie die Gäste wissen, dass Sie an Stelle von Gefälligkeiten an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet haben. Stellen Sie Schilder auf, um sie darüber zu informieren, welche Wohltätigkeitsorganisation Sie gewählt haben und warum! Sie können sogar eine Wohltätigkeitsorganisation auswählen, um Ihre Hochzeit so viel umweltfreundlicher zu gestalten!

9. Lassen Sie Kerzen anstelle von Elektrizität den Weg erleuchten

Halten Sie bei Ihrer Hochzeit eine Fülle von Kerzen bereit, nicht nur wegen des romantischen Ambientes, sondern auch, um den Verbrauch von Strom und Licht bei Ihrer Veranstaltung zu reduzieren.

10. Essensreste spenden

Wenn möglich, arbeiten Sie mit Ihrem Veranstaltungsort und/oder Caterer zusammen, um Essensreste an eine örtliche Suppenküche, eine Unterkunft, ein Feuerwehrhaus usw. zu spenden. Dies reduziert den Abfall und ist eine gute Möglichkeit, Bedürftige zu unterstützen. Ein weiterer Gegenstand, den Sie nach Ihrer Hochzeit spenden können, sind Ihre Blumengestecke - diese können in einem Altenpflegezentrum oder Krankenhaus verwendet und nicht einfach weggeworfen werden.

11. Verwenden Sie Alternativen zu Reis oder Konfetti für den Ausgang Ihres großen Empfangs

Viele Paare entscheiden sich für einen besonderen Ausstieg aus ihrer Zeremonie oder ihrem Empfang, der schön aussieht und sich für eine tolle Foto-Op eignet. Allerdings ist das Werfen von Dingen wie Reis oder Konfetti schlecht für die Umwelt und kann für die lokale Tierwelt schädlich sein. Lassen Sie die Gäste stattdessen Trockenblumen, Blütenblätter oder Kräuter werfen. Dies hat den gleichen Effekt auf erdfreundliche Weise.

Es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Hochzeit von Anfang bis Ende umweltfreundlich zu gestalten. Selbst die kleinste Anstrengung kann große Auswirkungen auf die Rettung unseres Planeten haben.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!