Alles Wissenswerte über den Alkoholausschank auf Ihrer Hochzeit

Alles Wissenswerte über den Alkoholausschank auf Ihrer Hochzeit

Alkohol ist eines der Grundnahrungsmittel bei der Hochzeitsfeier. Die Gäste stoßen auf die Braut und den Bräutigam an, nippen während des Abendessens an Getränken und bekommen genug "flüssigen Mut", um die Nacht durchzutanzen. Das bedeutet, dass die meisten Paare die Alkoholkosten in ihr Hochzeitsbudget einkalkulieren - aber sie wissen nicht immer genau, was in den Alkoholausschank auf ihrer Hochzeit fließt.

Wenn Sie bald heiraten (oder sogar gerade erst beginnen, Ihren großen Tag zu planen), haben Sie wahrscheinlich "Regeln" für den Empfang im Kopf. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen helfen sollen, sich darauf vorzubereiten, allen Ihren Gästen Alkohol zu servieren.

Verstehen Sie Ihre Optionen

Ja, Alkohol ist ein gängiges Element bei Hochzeitsempfängen, aber das bedeutet nicht, dass jeder ihn auf die gleiche Weise serviert. Paare haben einige verschiedene Möglichkeiten, auf ihrer Hochzeit Alkohol zu servieren, und es ist wichtig, sie zu verstehen, damit Sie den Service bieten können, den Sie (und Ihre Gäste) wirklich wollen.

Zunächst einmal gibt es die offene Bar. In diesem Szenario zahlt der Gastgeber (d.h. Sie) Ihrem Alkoholverkäufer eine Pauschalgebühr, die zwischen $15 pro Person und $90 pro Person liegen kann. Dann bietet der Barkeeper Ihren Gästen die ganze Nacht lang kostenlose Getränke an.

Die offene Bar ist eine großartige Option, wenn Sie und Ihre Gäste das Leben genießen möchten. So können sich alle voll und ganz amüsieren - unabhängig von ihrem persönlichen Budget. Abgesehen davon gibt es viele verschiedene Arten von offenen Bars, je nachdem, welche Party Sie feiern möchten. Einige Anbieter bieten nur während der Cocktailstunde kostenlose Getränke an. Andere bieten Freibier, Wein und Champagner an, verlangen aber für Mischgetränke Gebühren.

Die nächste Möglichkeit, die Sie anbieten können, ist die begrenzte Bar. Wie der Name schon andeutet, bietet diese Bar eine begrenzte Auswahl an, normalerweise einen Cocktail, Champagner und Wein. Dies ist eine budgetfreundlichere Art, eine offene Bar zu beherbergen, da Sie nicht die Kosten für eine große Auswahl an Alkohol übernehmen müssen.

Drittens gibt es die budgetfreundlichste Alkoholvariante: die Cash-Bar. In diesem Fall zahlen Sie eine kleine Gebühr für die Kosten der Zeit und Ausrüstung Ihres Barkeepers, aber er oder sie wird Ihre Gäste individuell für ihre Getränke bezahlen. Diese Option hilft Ihnen, Kosten zu sparen und verhindert, dass Ihre Gäste zu viel getrunken haben, aber seien Sie gewarnt: Manche Leute finden diese Option vielleicht "geschmacklos".

Schließlich gibt es noch eine weitere Option für Ihren Hochzeitsempfang: überhaupt keine Bar! Wenn Sie keinen Alkohol trinken (und vor allem, wenn Sie oder ein geliebter Mensch Suchtprobleme haben), ist es keine Schande, die Bar ganz auszulassen und eine trockene Hochzeit zu feiern. Tun Sie, was für Sie und Ihren Partner am besten ist!

Sorgen Sie dafür, dass Sie genug Barkeeper haben

Nehmen wir an, Sie haben sich für eine offene Bar entschieden. Sie haben Ihren Verkäufer bezahlt, sie haben sich mit Spirituosen eingedeckt, und sie sind auf dem Weg zu Ihrem Veranstaltungsort... aber wie viele Barkeeper werden Sie brauchen? Wenn Sie nicht genügend Personal haben, könnten Ihre Hochzeitsgäste die ganze Nacht in der Schlange stehen, deshalb ist es wichtig, genügend Barkeeper einzustellen, um die Party am Laufen zu halten.

Wie viele Barkeeper benötigen Sie? Die allgemeine Regel ist eine Bar und zwei Barkeeper pro 100 Gäste. Wenn es sich um eine intime Veranstaltung handelt, können Sie mit zwei Leuten, die Getränke servieren, davonkommen. Wenn Sie eine große Hochzeit mit allen Personen feiern, die Sie jemals getroffen haben, müssen Sie die Kavallerie hinzuziehen!

Servieren Sie, was immer Sie wollen

Welche Art von Getränken sollten Sie bei Ihrer Hochzeit servieren? Die meisten Menschen möchten eine ausreichend große Auswahl an Getränken anbieten, um alle glücklich zu machen. Allerdings kann der Ausschank jeder Art von Alkohol, die es gibt, SEHR teuer werden, deshalb ist es am besten, eine bescheidene Auswahl zu haben, von der Sie wissen, dass sie Ihnen gefallen wird. Schließlich ist es Ihr großer Tag, also servieren Sie, was Sie wollen!

Wenn Sie einen unverkennbaren Cocktail haben möchten, kreieren Sie einen und servieren Sie ihn. Wenn Sie ein großer Weinliebhaber sind, bieten Sie eine bescheidene Auswahl an Bier und Spirituosen an und decken Sie sich mit Wein ein! Denken Sie daran, dass Ihre Gäste hier sind, um Ihre Gesellschaft zu genießen und Ihre Liebesgeschichte zu feiern - sie sind nicht nur wegen der Getränke da. Konzentrieren Sie sich auf die Getränkekarte, die Sie glücklich macht, anstatt sich Gedanken darüber zu machen, was alle anderen wollen.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen