Planung für 5 mögliche Sommerhochzeitskatastrophen

Planung für 5 mögliche Sommerhochzeitskatastrophen
Eine Sommerhochzeit ist eine tolle Art, seine Liebe zu feiern. Bei warmem Wetter, blühenden Bäumen und Blumen und einem entspannten Gemütszustand entscheiden sich viele Paare dafür, in dieser Jahreszeit den Bund fürs Leben zu schließen. Vielleicht machen Sie sich aber auch ein paar Gedanken über sommerliche Hochzeitskatastrophen. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, sommerbedingte Probleme zu entschärfen, bevor sie überhaupt auftreten, damit Ihr Hochzeitstag ein Kinderspiel wird. - 1. es ist super heiß Das häufigste Problem bei Sommerhochzeiten ist wahrscheinlich die Sorge, dass es zu heiß ist. Die pralle Sonne kann sich für Sie und Ihre Gäste gleichermaßen erdrückend anfühlen. Wir können das Wetter zwar nicht beeinflussen, aber es gibt einige Möglichkeiten, um zu verhindern, dass die Hitze Ihren großen Tag beeinträchtigt. Als Erstes sollten Sie gut gegen die Hitze gewappnet sein. Das bedeutet, dass Sie Ventilatoren und Wasserstationen für die Gäste bereithalten sollten. Bei einer Veranstaltung im Freien sollten Sie Schirme aufstellen, damit alle im Schatten sitzen und die Temperatur nicht zu hoch wird. Sie können auch kreativ werden, wenn es darum geht, die Hitze einzudämmen. Erstellen Sie Programme in Form eines Ventilators für eine Zeremonie im Freien, damit die Gäste einen kühlen Kopf bewahren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Gästen Handventilatoren als Hochzeitsgeschenke mitzugeben, die sie während der Veranstaltung benutzen können. Eine weitere Möglichkeit, der Hitze entgegenzuwirken, besteht darin, zumindest einen Teil Ihrer Veranstaltung drinnen zu veranstalten. Selbst wenn Sie während der Veranstaltung im Freien feiern, bietet ein klimatisierter Raum eine große Erleichterung und macht die Hitze viel erträglicher. - 2. es ist sehr feucht Ein weiteres Problem, das das Sommerwetter mit sich bringt, ist die Luftfeuchtigkeit. Dies kann nicht nur ein Problem sein, weil es einem sehr heiß werden kann, sondern auch, weil es zu extrem krausem Haar führen kann. Damit will sich keine Braut an ihrem großen Tag herumschlagen! Es gibt jedoch einige Vorkehrungen, die Sie treffen können, um Ihr Aussehen vor der Feuchtigkeit zu schützen. Ziehen Sie zum Beispiel in Erwägung, vor Ihrer Hochzeit eine Keratinbehandlung zu machen, um sich vor der Feuchtigkeit zu schützen. Am Tag der Hochzeit sollte Ihr Friseur einen Feuchtigkeitsschutz verwenden, um Frizz vorzubeugen. Wenn die Zeremonie im Freien stattfindet, sollte Ihr Friseur auch nach der Trauung noch für Nachbesserungen zur Verfügung stehen, um Frizz für den Rest des Tages zu vermeiden. - 3. ein Sommersturm kommt Eine weitere große Sorge bezüglich des Sommerwetters ist, dass es am Tag Ihrer Hochzeit ein großes Unwetter geben könnte. Der Sommer ist bekannt für seine Gewitter mit starkem Wind und sintflutartigem Regen. Dies kann alle Elemente Ihres Tages im Freien zerstören und birgt auch das Risiko eines Stromausfalls. Um für diese Probleme gewappnet zu sein, können Sie einen soliden Plan für alle Teile Ihres Tages, die im Freien geplant sind, erstellen. Es ist wichtig, dass Sie dies bereits im Vorfeld tun, wenn Sie Ihren Veranstaltungsort auswählen, um sicherzustellen, dass Sie mit den Plänen für drinnen und draußen zufrieden sind. Wie bereits erwähnt, können wir das Wetter nicht kontrollieren! - 4) Sie haben einen Sonnenbrand Eine weitere mögliche Katastrophe bei einer Sommerhochzeit ist, dass Sie oder Ihr zukünftiger Ehepartner am großen Tag einen starken Sonnenbrand bekommen. Das wäre nicht nur unangenehm, sondern auch nicht der Look, den Sie sich für Ihre wertvollen Hochzeitsfotos wünschen, die ein Leben lang halten sollen. Auch in diesem Fall ist Vorbeugung das beste Mittel, um das Problem zu lösen. Verwenden Sie in der Zeit vor Ihrer Hochzeit immer Sonnenschutzmittel, wenn Sie sich im Freien aufhalten, auch wenn es nicht sehr sonnig ist. Halten Sie außerdem ein feuchtigkeitsspendendes Hautspray und Aloe bereit, um im Falle einer versehentlichen Verbrennung eingreifen zu können. Sollten Sie sich dennoch eine Verbrennung im Gesicht zuziehen, tragen Sie am Tag der Hochzeit ein cremiges, feuchtigkeitsspendendes Make-up auf, um Schuppenbildung oder Peeling zu vermeiden. - 5. Blumen verwelken Die Hitze des Sommers kann dazu führen, dass Ihre Hochzeitsblumen verwelken. Das würde der Ästhetik Ihres Tages einen Dämpfer versetzen. Der beste Weg, Ihre Blumen davor zu schützen, ist jedoch die Vorbeugung. Wählen Sie gemeinsam mit Ihrem Floristen Blumen aus, die zu dem von Ihnen angestrebten Look passen, aber auch dafür bekannt sind, dass sie der Sommerhitze standhalten. So können Sie Enttäuschungen, Geldverschwendung und verwelkte Blumen in Ihrem Strauß oder Ihrer Dekoration vermeiden. Auch wenn diese Notfälle am Hochzeitstag im Sommer häufig vorkommen, können Sie durch eine entsprechende Planung das Risiko verringern, an Ihrem großen Tag davon betroffen zu sein.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!