4 Antworten auf Fragen zur Sitzordnung beim Hochzeitsempfang

4 Antworten auf Fragen zur Sitzordnung beim Hochzeitsempfang

Die Sitzordnung für Ihren Hochzeitsempfang zu finden, kann schwierig sein, da es so viele Feinheiten gibt, um die Gäste an den perfekten Platz zu setzen. Obwohl der Gedanke, einen Sitzplan zu erstellen, einschüchternd sein kann, gibt es Möglichkeiten, den Prozess zu vereinfachen und ihn zu einem Kinderspiel zu machen (oder ihn sogar ganz abzuschaffen!). Im Folgenden gehen wir auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Thema ein, damit Sie diesen Punkt auf Ihrer To-do-Liste für die Hochzeit bald abhaken können.

Was ist, wenn wir keinen Sitzplan wollen?

Viele Paare diskutieren darüber, ob sie tatsächlich einen Sitzplan für ihre Hochzeitsfeier benötigen. Das ist eine berechtigte Frage, und wenn Sie ein Buffet oder ein Abendessen im Stationsstil veranstalten, können Sie die Gäste durchaus dort sitzen lassen, wo sie möchten, anstatt Tische oder einzelne Plätze zuzuweisen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass Sie die Gäste mit Schildern darauf hinweisen, dass sie sich selbst setzen sollen, damit sie nicht im Unklaren darüber sind, was sie tun sollen. (Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie und Ihr zukünftiger Ehepartner tatsächlich einen bestimmten Sitzplatz haben, damit Sie den ganzen Abend über immer einen Platz haben, ohne nach einem leeren Platz suchen zu müssen).

Bevor Sie sich jedoch auf die Idee einlassen, keine zugewiesenen Plätze zu haben, sollten Sie einige logistische Aspekte und mögliche Probleme bedenken. Denken Sie zunächst an die Gäste Ihrer Hochzeit, die nicht viele andere Gäste kennen werden. Sie möchten nicht, dass jemand ohne einen Sitznachbarn dasteht, denn das könnte für diese Gäste eine unangenehme und unkomfortable Situation darstellen. Denken Sie auch daran, dass Sie möglicherweise mehr Sitzplätze als Gäste benötigen, da ein Tisch nicht immer vollständig besetzt ist.

Sie können natürlich auch auf einen Sitzplan verzichten, wenn Ihnen das wichtig ist, aber das ist in der Regel eher für kleinere Hochzeiten als für größere geeignet und wird für Empfänge mit Abendessen in der Regel nicht empfohlen.

Sollen wir Plätze zuweisen?

Manche Paare entscheiden sich dafür, ihren Gästen individuelle Sitzplätze zuzuweisen, anstatt nur Tische. Dies kann bei sehr formellen Veranstaltungen wie Hochzeiten mit schwarzer Krawatte geschehen. Bei zwangloseren Veranstaltungen ist es üblich, die Tische einfach zuzuweisen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Tischkarte und einer Begleitkarte?

Apropos zugewiesene Plätze: Vielleicht fragen Sie sich, was der Unterschied zwischen Begleit- und Tischkarten ist. Begleitkarten werden verwendet, um den Gästen mitzuteilen, an welchem Tisch sie sitzen werden. Sie sollten in der Nähe des Eingangs Ihres Empfangs angebracht werden, damit die Gäste ihren Namen und den ihnen zugewiesenen Tisch finden können. Die Tischkarten werden auf dem Gedeck eines Gastes abgelegt, um den zugewiesenen Platz zu kennzeichnen. Wenn Sie nur Begleitkarten verwenden, haben die Gäste zwar einen zugewiesenen Tisch, können sich aber einen beliebigen Platz an diesem Tisch aussuchen, den sie bevorzugen.

Mit wem sollen Braut und Bräutigam zusammensitzen?

Das ist wirklich eine Frage der persönlichen Vorliebe! Das Brautpaar kann sich an einen eigenen Tisch setzen, den so genannten "Sweetheart Table". So können Braut und Bräutigam im Mittelpunkt des Empfangs stehen, denn dieser Tisch befindet sich in der Regel an einem prominenten Ort. Außerdem haben Braut und Bräutigam an diesem besonderen Tag, an dem es manchmal etwas hektisch zugeht, etwas Zeit für sich selbst!

Wenn ein Sweetheart Table nicht Ihr Ding ist, können Sie sich stattdessen mit einzelnen Mitgliedern Ihrer Hochzeitsgesellschaft zusammensetzen. Manche Paare setzen sich mit ihrer Trauzeugin, ihrem Trauzeugen und ihrer jeweiligen Begleitung zusammen. Andere entscheiden sich dafür, mit ihrer gesamten Hochzeitsgesellschaft zu sitzen. Mit wem Sie bei diesem bedeutsamen Ereignis zusammensitzen, bleibt ganz Ihnen überlassen - es gibt keine richtige oder falsche Vorgehensweise!

Diese Fragen und Probleme mögen auf den ersten Blick verwirrend erscheinen, aber seien Sie versichert, dass andere dieselben Fragen gestellt haben. Nutzen Sie diesen Leitfaden, um die Erstellung eines Sitzplans zu vereinfachen und so eine reibungslose Hochzeitsfeier zu ermöglichen, an der alle teilhaben können.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!