Wie man Schulden bei der Hochzeit vermeidet

Wie man Schulden bei der Hochzeit vermeidet

Es besteht kein Zweifel daran, dass eine Hochzeit in jeder Größe und an jedem Ort schnell zu einer teuren Angelegenheit werden kann. Es kann verlockend sein, scheinbar unendlich viel Geld auszugeben, um dieses einmalige Ereignis unvergesslich zu machen. Mit diesem Drang geht manchmal auch die Anhäufung von Schulden einher, insbesondere auf Kreditkarten. Es ist leicht, in dieses Loch zu fallen, wenn man eine Hochzeit plant, aber es gibt viele Möglichkeiten, dies bei der Planung Ihres großen Tages zu verhindern.

Legen Sie ein realistisches Hochzeitsbudget fest und halten Sie es ein

Hochzeitsbudgets sind schwierig, aber es ist wirklich wichtig, zu Beginn der Planung ein realistisches Budget festzulegen. Sprechen Sie mit Ihrem Verlobten und allen, die finanziell zu Ihrer Hochzeit beitragen, und legen Sie fest, was Sie sich realistischerweise leisten können. Holen Sie dann Kostenvoranschläge von Anbietern ein und finden Sie heraus, wie sie in Ihr Budget passen, bevor Sie etwas buchen. Wenn Sie zu Beginn ein Budget festlegen und ein Gefühl dafür bekommen, wie viel die verschiedenen Anbieter kosten, können Sie die Prioritäten innerhalb Ihres Budgets setzen, bevor Sie offiziell mit den Ausgaben beginnen.

Legen Sie eine maximale Gästezahl fest

Der Preis einer Hochzeit steigt, je mehr Gäste eingeladen werden. Es kann leicht sein, die Gästeliste immer wieder um eine Person zu erweitern. Das summiert sich jedoch schnell. Sobald Sie sich für einen Veranstaltungsort entschieden haben und wissen, wie viel es pro Person kosten wird, sollten Sie sich mit Ihrem Verlobten auf eine feste Höchstzahl für die Gästeliste einigen. Dies hilft Ihnen, unerwartete Ausgaben zu vermeiden und das Budget einzuhalten.

Eröffnen Sie ein separates Bankkonto für Hochzeitsgelder

Die Eröffnung eines Girokontos speziell für Ihre Hochzeitsfinanzen kann ebenfalls verhindern, dass Sie zu viel Geld ausgeben. So können Sie und alle anderen an der Planung Beteiligten genau sehen, wie viel Geld zu einem bestimmten Zeitpunkt für die Hochzeit zur Verfügung steht. Wenn Sie alle Gelder auf einem Konto belassen, das auch für andere Ausgaben verwendet wird, ist es leicht, das festgelegte Budget zu ignorieren und auszugeben, was Sie wollen.

Kontrollieren Sie häufig die Ausgaben

Wenn Sie eine Hochzeit planen, kann es verwirrend sein, wenn mehrere Personen an den Entscheidungen und Ausgaben für das Ereignis beteiligt sind. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich regelmäßig mit Ihrem zukünftigen Ehepartner und allen anderen Beteiligten über die Ausgaben austauschen. Überprüfen Sie das Budget, aktualisieren Sie, wofür das Geld ausgegeben wurde, und verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, wie viel Geld noch übrig ist. Sprechen Sie häufig darüber, wie das Geld ausgegeben werden soll, und besprechen Sie auf jeden Fall alle unerwarteten Ausgaben, damit Sie das Budget entsprechend anpassen können.

Verstricken Sie sich nicht in die Nachahmung von Hochzeiten in den sozialen Medien

Im Internet ist es leicht, sich mit dem zu vergleichen, was andere machen. Websites wie Pinterest oder Instagram sind nützlich, um Inspirationen für Ihre Hochzeit zu finden, aber wenn Sie zu viel Zeit damit verbringen, die Hochzeiten anderer auf diesen Websites zu bewundern, können Sie wirklich in Versuchung geraten, mehr Geld für Ihre Veranstaltung auszugeben, als Sie sollten. Je mehr Ideen Sie sehen, desto mehr werden Sie für Ihre Hochzeit umsetzen wollen, selbst wenn es sich um wirklich unnötige Ergänzungen für Ihren großen Tag handelt. Das Leben in diesem Vergleichsspiel ist ein schlüpfriger Abhang, also seien Sie sich bewusst, wenn Sie sich zu sehr in die Hochzeiten anderer in den sozialen Medien verstricken.

Denken Sie daran, worum es an diesem Tag geht

Am Ende des Tages wird Ihre Hochzeit unvergesslich sein, egal wie viel Geld Sie ausgeben. Das liegt daran, dass es sich um einen besonderen, einmaligen Tag handelt, an dem Sie sich mit der Person, die Sie am meisten lieben, verloben. Denken Sie bei der Planung daran und halten Sie sich zurück, wenn Sie meinen, zu viel Geld für etwas auszugeben, das Sie "brauchen". Viele der kleinen Details, für die Sie vielleicht zu viel Geld ausgeben möchten, sind nichts, woran Sie sich erinnern werden, wenn Sie auf Ihren Hochzeitstag zurückblicken, also versuchen Sie, das bei der Planung im Auge zu behalten.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und ergreifen Sie diese Maßnahmen, um zu verhindern, dass Sie sich an Ihrem Hochzeitstag verschulden. Das ist das beste Hochzeitsgeschenk, das Sie sich selbst machen können!

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!