7 Dinge, die dir niemand über Scheidung erzählt

7 Dinge, die dir niemand über Scheidung erzählt

Eine Scheidung kann eine emotionale und anstrengende Reise sein. Auch wenn Sie glauben, alles über die Trennung von einem Ehepartner zu wissen, gibt es vieles, was die Menschen nicht über dieses Lebensereignis wissen. Im Folgenden erfahren Sie, was Ihnen niemand über die Trennung von Ihrem Mann oder Ihrer Frau erzählt.

1: Sie könnten es sich anders überlegen

Obwohl viele Menschen nicht darüber sprechen, haben viele Menschen Zweifel, wenn sie eine Scheidung durchmachen müssen. Diese Zweifel können auftreten, während Sie sich mitten in der Scheidung befinden oder sogar nachdem sie abgeschlossen ist. Viele Menschen sagen, dass es ihnen schwer fällt, nicht an sich selbst zu zweifeln, wenn ihr Ex eine neue Flamme oder Beziehung hat. Das ist völlig normal und etwas, mit dem Sie auf die eine oder andere Weise während des Prozesses zurechtkommen müssen.

2) Ihre Finanzen werden sich völlig verändern

Während Ihrer Ehe haben Sie wahrscheinlich die Finanzen mit Ihrem Ehepartner geteilt oder zumindest die Zahlungen auf die eine oder andere Weise aufgeteilt. Nach der Scheidung wird sich Ihre finanzielle Situation wahrscheinlich ändern. Sie müssen sicherstellen, dass Sie alle monatlichen Rechnungen im Griff haben und angemessen für den Ruhestand sparen. Wenn sich Ihr Ehepartner vor der Scheidung um all diese Dinge gekümmert hat, sollten Sie sich mit ihm darüber verständigen, wo Sie nach der Trennung einspringen müssen. Ziehen Sie auch in Erwägung, während dieser Umstellung mit einem Finanzberater zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass alle Ihre Enten in einer Reihe sind.

3. es wird langweilig werden

Der Prozess einer Scheidung kann anstrengend und mit einer Menge "Drama" verbunden sein. Zwischen Anwälten und dem Überbringen der Trennungsnachricht ist es definitiv eine anstrengende Zeit im Leben eines jeden. Viele sind sich jedoch nicht darüber im Klaren, dass nach dem Abschluss der Scheidung eine Menge Langeweile aufkommen kann. Vielleicht wird diese ruhige Zeit nach einer Scheidung von einigen begrüßt, aber sie wird auf jeden Fall da sein und Sie in eine neue Routine versetzen, die sich von der unterscheidet, die Sie hatten, als Sie verheiratet waren.

4 Unerwartete Reaktionen von anderen

Es kann schwierig sein, Ihrer Familie und Ihren Freunden die bevorstehende Scheidung mitzuteilen, und Sie werden vielleicht Reaktionen erhalten, mit denen Sie nicht gerechnet haben, wenn Sie die Nachricht überbringen. Während einige Personen schockiert und verärgert sind, können andere Ihnen ihre wahren Gefühle gegenüber Ihrem Ehepartner mitteilen, wenn sie sich zuvor mit ihrer Meinung über ihn oder sie zurückgehalten haben. Auch dies ist ein ganz normaler Teil des Prozesses.

5. Sie könnten einige Freunde verlieren

Eine der unglücklichen Begleiterscheinungen einer Scheidung ist der Verlust einiger Freunde. Dies gilt insbesondere für "Paar"-Freunde, mit denen Sie und Ihr Ehepartner früher gemeinsam etwas unternommen haben. Auch wenn dies schwer zu schlucken ist, denken Sie daran, dass andere Freunde hinzukommen werden, und dass dies bei Scheidungen normal ist.

6. Sie müssen doppelt so viele Dinge für die Kinder besorgen

Wenn Sie Kinder haben und diese nach Abschluss der Scheidung sowohl bei Ihnen als auch bei Ihrem Ex leben werden, müssen Sie zwei Sets mit lebenswichtigen Dingen für die Kinder bereithalten. Sie sollten in jeder Wohnung ein Set mit den wichtigsten Dingen für die Kinder haben, und das wird in der Zeit der Scheidung manchmal übersehen.

7. Weiterziehen kann eine Weile dauern

Eine Scheidung hinter sich zu lassen, geht nicht von heute auf morgen. Es handelt sich um ein wichtiges Lebensereignis und eine Trennung von jemandem, mit dem Sie wahrscheinlich einen großen Teil Ihres Lebens verbracht haben, sowie um viele Meilensteine. Machen Sie sich keine Vorwürfe, wenn dieser Prozess länger dauert als Sie erwarten. Viele Menschen beschreiben eine Scheidung als etwas Ähnliches wie einen Todesfall, bei dem es für alle Beteiligten eine Trauerphase gibt. Gehen Sie behutsam mit sich selbst um, während Sie sich wieder aufbauen und an Ihren eigenen Gefühlen arbeiten, wenn Sie aus einer Ehe herauskommen.

Eine Scheidung ist eine schwierige Aufgabe, aber wenn man weiß, was auf einen zukommt, kann der Heilungsprozess erleichtert werden.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!