So inszenieren Sie einen perfekten Laternenumzug auf Ihrer Hochzeit

So inszenieren Sie einen perfekten Laternenumzug auf Ihrer Hochzeit

Die Planung des perfekten Hochzeitsausgangs, bei dem Sie und Ihr Liebster in Ihr neues Leben als Ehepaar entführt werden, ist in aller Munde. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Feier mit einem schönen Knall - oder einem eleganten Flüstern - zu beenden. Eine skurrile Variante des Hochzeitsausgangs, die in den sozialen Medien sicherlich für einen denkwürdigen Moment sorgen wird, ist das Freilassen einer Himmelslaterne.

Dabei zünden Sie und Ihre Gäste gleichzeitig Papierlaternen an und lassen sie in den Nachthimmel steigen. Das ist eine lustige und magische Sache, die man gemeinsam machen kann, und es gibt tolle Fotos davon! Allerdings gibt es im Vorfeld einige Dinge zu beachten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um einen perfekten Laternenumzug zu organisieren.

Wählen Sie einen sicheren Ort für den Start der Laternen

Sicherheit steht immer an erster Stelle, und da Himmelslaternen mit einer offenen Flamme betrieben werden und oft aus brennbarem Seidenpapier bestehen, besteht immer die Möglichkeit, dass eine Himmelslaterne Feuer fängt und ein Sicherheitsrisiko darstellt - deshalb ist der Standort so wichtig. Wählen Sie einen Platz, der offen und weitläufig ist und keine Hindernisse wie Bäume oder Stromleitungen aufweist. Achten Sie auch auf brennbares Material in der Nähe, z. B. totes Laub und Gras, das bei der Landung einer Himmelslaterne in Brand geraten könnte. Beachten Sie auch alle städtischen Verordnungen, da Sie Ihre Laternen nicht in einem Gebiet loslassen wollen, in dem dies illegal wäre.

Bestimmen Sie eine Person, die den Start koordiniert.

Sie sollten eine oder mehrere Personen bestimmen, die den Start koordinieren. Im Idealfall ist dies Ihr Hochzeitsplaner oder derjenige, mit dem Sie am Veranstaltungsort zu tun haben. Sie können sogar Mitglieder Ihrer Hochzeitsgesellschaft bitten, Ihnen zu helfen. Dieses Team würde Ihren Gästen den Ablauf erklären und sie zum bevorzugten Ort für den Start führen. Sie sorgen dafür, dass jeder eine Laterne und eine Zündquelle hat, und sorgen gleichzeitig dafür, dass alles so sicher wie möglich abläuft und die Gäste nicht zu weit auseinander stehen.

Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Anzahl von Laternen für alle auswählen.

Das ist wichtig, denn Sie wollen nicht, dass sich jemand ausgeschlossen fühlt! Die Anzahl der Himmelslaternen, die Sie benötigen, hängt davon ab, wie viele Personen an der Freilassung beteiligt sein werden. Normalerweise teilen sich zwei Personen eine Laterne. Stellen Sie sich vor, Sie hätten 200 Gäste; dann bräuchten Sie 200 Laternen! Das wäre nicht nur ziemlich kostspielig, sondern könnte auch das Unfallrisiko erhöhen. Am günstigsten und vielleicht auch am einfachsten ist es natürlich, wenn nur die Hochzeitsgesellschaft und/oder das Brautpaar an der Befreiung beteiligt ist. Es hängt einfach davon ab, welche Art von Stimmung Sie bevorzugen würden.

Hochwertige Produkte kaufen

Dies ist ein guter Tipp, da man bei billigeren Laternen sehr leicht ins Schwanken geraten kann. Hochwertige Produkte sind sicherer und funktionieren höchstwahrscheinlich einwandfrei im Vergleich zu billigeren Modellen. Wählen Sie eine zuverlässige Marke mit soliden Bewertungen.

Lassen Sie die Laternen nur los, wenn das Wetter mitspielt

Wir wissen, dass es enttäuschend wäre, wenn Sie Ihre Laternen auf Ihrer Hochzeit nicht aufstellen könnten, weil es regnerisch oder windig ist, aber das ist das Sicherste, was Sie tun können. Himmelslaternen sind dazu gedacht, friedlich am Himmel zu hängen. Wenn also ein rauer Wind weht oder es regnen könnte, wird der Effekt der Himmelslaterne nicht funktionieren. In diesem Fall wäre es eine gute Idee, einen kosteneffektiveren Plan für den Ausgang Ihrer Hochzeit zu haben (z. B. nachhaltiges Konfetti oder Wunderkerzen).

Die perfekte Inszenierung des Laternenumzugs an Ihrem Hochzeitstag ist ganz einfach, wenn Sicherheit und Logistik gewährleistet sind (und Mutter Natur mitspielt). Dann können Sie und Ihre Gäste Ihre Himmelslaternen sicher in den Himmel steigen lassen - ein friedliches und magisches Erlebnis. Und vergessen Sie nicht, sich etwas zu wünschen!

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!