Wie man die ultimative Budget-Braut wird

Wie man die ultimative Budget-Braut wird

Hochzeiten sind in der Regel ziemlich teuer, auch wenn man nicht alles auf einmal haben möchte. Wenn Sie also nicht das Budget haben, um zu protzen, sollten Sie sparen, wo immer Sie können. Selbst wenn es sich nur um einen kleinen Preisnachlass handelt, können sich die Kosten schnell summieren. Ob Sie es glauben oder nicht: Budget-Hochzeiten können für manche auch ein Sport sein. Es gibt Bräute, die sich einen Spaß daraus machen, eine Hochzeit für einen Pfennig pro Dollar zu planen. Wie auch immer Ihre finanzielle Situation aussieht, Sie können von diesen "ultimativen Budget-Bräuten" eine Menge lernen und vielleicht sogar selbst eine werden! Suchen Sie nach Möglichkeiten, um an Ihrem großen Tag Geld zu sparen? Hier sind einige nützliche Tipps von finanziell versierten Bräuten, von denen Sie vielleicht noch nichts gehört haben.

Machen Sie sich mit Ihren Finanzen vertraut

Sie müssen kein Buchhalter werden, aber Sie sollten eine Vorstellung von Ihrem Budget haben. Wie viel können Sie sich realistischerweise leisten? Wenn Sie einen Kredit aufnehmen (was wirklich nicht zu empfehlen ist), können Sie sich die Raten leisten?

Erstellen Sie zunächst eine Tabelle mit allen potenziellen Ausgaben und dem Anteil am Hochzeitsbudget, den Sie für jede Kategorie bereitstellen können. Sie können sich an einigen grundlegenden Richtlinien orientieren, wie z. B. 40 % für den Veranstaltungsort und das Catering, 15 % für den Fotografen usw., aber Sie können dies auch nach Ihren Wünschen anpassen. Vielleicht findet Ihre Hochzeit zu Hause statt, so dass keine Kosten für den Veranstaltungsort anfallen, und das Kleid ist Ihnen wichtiger als die Blumen. Dies wird Ihnen auch helfen, Ihr Budget anzupassen, wenn Sie Anbieter buchen. Wenn Sie z. B. ein gutes Angebot für einen Fotografen bekommen haben, können Sie in einer anderen Kategorie ein paar Hundert Euro mehr ausgeben.

Lassen Sie immer Spielraum für Fehler. Budgetbewusste Bräute lassen etwa 5 % (oder mehr) ihres Budgets für unerwartete Ausgaben übrig. Sie können auch eine separate Spalte für Trinkgelder einrichten, da diese bei einigen Anbietern im Preis enthalten sind. Unabhängig davon, wie Sie die Ausgaben aufteilen, halten Sie sich an Ihren Ausgabenplan, sobald Sie ihn aufgestellt haben!

Sparen Sie bei Schreibwaren

Moderne, preisbewusste Bräute verzichten oft ganz auf das Briefpapier und entscheiden sich für elektronische Einladungen. Nicht Ihr Stil? Holen Sie sich das Original für einen Bruchteil des Preises, indem Sie bei einem Online-Dienst wie Minted, Moo, VistaPrint oder sogar Staples bestellen. Wenn Sie Ihre eigenen Entwürfe machen möchten, sind diese bei allen Anbietern erhältlich. Sollten Sie sich für eine Papeterie entscheiden, achten Sie auf die Kosten für das Ausfüllen der Umschläge, die genau das sind, wonach es sich anhört. Wenn möglich, sagen Sie, dass Sie es selbst machen (und machen Sie eine Verabredung für die Brautjungfern daraus), und Sie erhalten einen guten Rabatt.

Wiederverwenden und Recyceln

Wiederverwenden und Recyceln gehören zu den Schlüsselqualifikationen aller preisbewussten Bräute. (Und ganz nebenbei wird auch noch die Umwelt geschont!) Ein Hochzeitskleid kann zum Beispiel in einem Secondhand-Laden gekauft, von einer Freundin oder einem Familienmitglied geliehen, geliehen oder bei einem günstigen Einzelhändler wie David's Bridal neu gekauft werden. Wenn es nicht Ihrer Größe entspricht oder Sie ein oder zwei Details am Kleid ändern möchten, können Sie es zu einem Schneider bringen, der es anpasst. Das Gleiche gilt für die Hochzeitsdekoration. In Secondhand-Läden finden Sie viele schöne Dinge. Bei Leihmöbeln hingegen kann es schwierig sein, sie zu finden. Leider sind die Kosten für eine große Esszimmergarnitur plus Transport manchmal höher als bei einem Neukauf, daher sollten Sie die Preise vergleichen.

Sie können das Prinzip auch auf die Hochzeit selbst anwenden. Verwenden Sie z. B. dieselben Blumen, die Sie bei der Zeremonie verwendet haben, auch während des Empfangs, und geben Sie ihnen ein zweites Leben, indem Sie sie am Ende des Tages den Gästen als Hochzeitsgeschenke überlassen.

Budget-Schönheit

Sie können eine Menge Geld für Haare und Make-up sparen, indem Sie es entweder selbst machen oder eine vertrauenswürdige Freundin dabei helfen lassen. Wenn Sie sich für ein schlichtes Styling entscheiden, können Sie sogar für einen Friseurbesuch "protzen". Die meisten günstigen Friseursalons wie Fantastic Sams oder Great Clips machen Ihnen für etwa 20 Dollar ein Blowout oder Locken.

Wenn Sie Ihre Kenntnisse in den Bereichen Konturierung, Eyeliner oder Augenbrauen auffrischen müssen, können Make-up-Tutorials Ihre Rettung sein - wenn Sie bereit sind, die Zeit in die Praxis zu investieren. Oder scheuen Sie sich nicht, sich mit dem Personal an den Make-up-Schaltern Ihres Kaufhauses anzufreunden. Oft können Sie sich dort kostenlos schminken lassen und sich Tipps holen, auch ohne ein Produkt zu kaufen.

Eine nicht ganz so offene Bar

Keine offene Bar zu haben, wird von vielen als geschmacklos angesehen, aber das bedeutet nicht, dass Sie die Hälfte Ihres Budgets für Alkohol ausgeben müssen. Beschränken Sie die kostenlosen Getränke auf Wein, Bier und Limonade. Wenn Sie darauf bestehen, sollten Sie nur einen einzigen Cocktail anbieten. Und alles andere? Zögern Sie nicht, dafür Geld zu verlangen - erwähnen Sie dies nur im Voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden. Wenn Sie nicht auf die Auswahl eines Cateringservices zurückgreifen, sollten Sie sich bei einem Großhändler wie BevMo oder Total Wine & More mit Flaschen eindecken. Bei Großeinkäufen erhalten Sie Rabatte, und manchmal können Sie dort auch kostenlos Gläser mieten.

Genießen Sie Ihren Kuchen und essen Sie ihn auch

Sie können eine luxuriöse, mehrstöckige Hochzeitstorte zu einem Bruchteil der Kosten fälschen, indem Sie Ihren Bäcker bitten, etwas Zuckerguss auf Styropor zu geben, so dass nur die oberste Schicht echt ist. Was die Verpflegung der Gäste angeht, so bestellen Sie eine ähnlich aussehende Torte und verstecken Sie sie hinter verschlossenen Türen. Ihre Gäste werden den Unterschied nicht bemerken (und sich auch nicht darum kümmern), und Sie sparen einen guten Batzen Geld. Wenn Sie oder Ihre Freunde jedoch künstlerisch begabt sind, können Sie auch eine einfache Torte ohne Schnickschnack bestellen und eigene Verzierungen, Blumen und Glitzer hinzufügen. Tun Sie es nur nicht in Ihrem Hochzeitskleid!

Seien Sie ehrlich mit der Liste

Mit einer Hochzeitsliste können Sie zwar kein Geld für Ihre Hochzeit sparen, aber im Allgemeinen. Seien Sie realistisch in Bezug auf Ihre Wünsche und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie brauchen. Alles, was Sie von Ihrem eigenen Geld anschaffen wollen, sollte an erster Stelle auf Ihrer Wunschliste stehen. Sie sind nicht der materialistische Typ? Legen Sie stattdessen einen Fonds für die Flitterwochen an oder bitten Sie die Leute um direkte Geldgeschenke.

Portemonnaie-freundliche Veranstaltungsorte

Eine Hochzeit zu Hause oder bei einem Freund ist die beste Option für preisbewusste Bräute. Die zweite? Ein Restaurant, idealerweise an einem ruhigen Tag in der Wochenmitte, wo Sie nur für das Essen jedes Gastes zahlen, aber bei der Dekoration und oft auch bei anderen Kategorien sparen.

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!