Die Vor- und Nachteile eines Elternteils als Trauzeuge oder Trauzeugin

Die Vor- und Nachteile eines Elternteils als Trauzeuge oder Trauzeugin

Eine enge Beziehung zu einem Elternteil ist etwas ganz Besonderes, und wenn du in dieser Situation bist, möchtest du vielleicht deine Mutter oder deinen Vater zu deiner Trauzeugin oder deinem Trauzeugen machen. Das ist eine tolle Möglichkeit, diesen Elternteil in Ihren großen Tag einzubeziehen. Allerdings gibt es dabei eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die wir im Folgenden näher erläutern.

Die Vorteile eines Elternteils als Trauzeuge oder Trauzeugin

Ein Elternteil als Trauzeuge oder Trauzeugin zu haben, hat viele Vorteile, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten.

Es ist eine besondere Ehre

Wie bereits erwähnt, ist es eine besondere Ehre für Ihre Eltern und etwas ganz Besonderes für Sie, wenn sie Teil Ihrer Hochzeitsgesellschaft sind. Wenn eure Beziehung zu ihnen eng genug ist, um sie als Teil eurer Hochzeitsgesellschaft zu haben, dann werdet ihr es lieben, sie in dieser Funktion an eurer Seite zu haben. Das ist definitiv ein Pluspunkt!

Sie werden sehr ehrlich sein

Eure Eltern wollen immer nur das Beste für euch, deshalb könnt ihr euch darauf verlassen, dass sie während der gesamten Hochzeitsplanung ehrlich zu euch sind. Ganz gleich, ob es darum geht, ihre Meinung zu eurer Hochzeitskleidung, zum Veranstaltungsort oder zu einem anderen Aspekt der Planung einzuholen, ihr könnt euch darauf verlassen, dass sie bei jedem Schritt ihre wahre Meinung sagen.

Niemand kennt Sie besser

Wahrscheinlich kennen Ihre Eltern Sie besser als jeder andere in Ihrer Hochzeitsgesellschaft, was sie zur perfekten Person für diese Aufgabe macht! Sie kennen Ihre Gefühle besser als jeder andere, wissen, wie sie Sie zum Lachen bringen können, und können Ihre Emotionen lesen, ohne dass Sie ein Wort sagen. Sie wissen intuitiv, wie sie Sie während der gesamten Hochzeitsplanung am besten unterstützen können, und das können sie ganz besonders am großen Tag tun. Dies ist ein guter Grund, sie in Ihre Hochzeitsgesellschaft einzubeziehen.

Die Nachteile eines Elternteils als Trauzeuge oder Trauzeugin

Andererseits gibt es auch einige Nachteile, die Sie bedenken sollten, bevor Sie einen Ihrer Elternteile in Ihre Hochzeitsgesellschaft aufnehmen.

Es könnte gegen die Etikette verstoßen

Die üblichen Etikette-Regeln besagen, dass Ihre Mutter keine Brautparty für Sie ausrichten darf, was die Sache verkomplizieren könnte, wenn sie gleichzeitig Ihre Trauzeugin ist. Obwohl diese Regeln natürlich gebrochen werden können, sollten Sie auf jeden Fall darüber nachdenken!

Sie werden an Ihrem Hochzeitstag sehr beschäftigt sein

Unabhängig davon, ob Ihre Eltern als Trauzeugen oder Trauzeuginnen in Ihrer Hochzeitsgesellschaft sind oder nicht, werden sie am Hochzeitstag einige Aufgaben zu erledigen haben. Sie werden wahrscheinlich viele eigene Gäste haben, mit denen sie sich unter die Hochzeitsgäste mischen wollen, und wenn sie an diesem besonderen Tag noch eine weitere wichtige Rolle übernehmen müssen, könnte es hektisch werden. Das sollte man auf jeden Fall bedenken!

Es könnte unangenehm sein

Es könnte unangenehm sein, einen Elternteil mit der Planung des Junggesellen- oder Junggesellinnenabschieds zu beauftragen, eine Aufgabe, die traditionell von der Trauzeugin oder dem Trauzeugen übernommen wird. Auch die Teilnahme der Eltern an der Party könnte unangenehm sein. Natürlich müssen Sie bei dieser vorhochzeitlichen Veranstaltung nicht zu wild werden, wenn Sie das nicht wollen - aber wenn Sie das wollen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie wirklich wollen, dass Ihre Eltern dabei sind.

Es nimmt jemand anderem einen Platz weg

Wenn Sie andere enge Verwandte oder Freunde haben, die Sie für diesen Platz in Ihrer Hochzeitsgesellschaft in Betracht ziehen würden, nimmt die Zuweisung dieses Platzes an einen Ihrer Elternteile diesen Personen den Platz weg. Auf jeden Fall wird Ihr Elternteil ein VIP auf Ihrer Hochzeit sein. Sie müssen ihnen nicht unbedingt einen dieser Titel geben, damit sie sich besonders fühlen, also denken Sie daran, wenn Sie Ihre Hochzeitsgesellschaft zusammenstellen.

Es macht so viel Spaß, zu entscheiden, wer Ihnen an Ihrem Hochzeitstag zur Seite stehen wird. Berücksichtigen Sie diese Punkte, wenn Sie entscheiden, ob Ihr Elternteil für die Rolle des Trauzeugen oder der Trauzeugin geeignet ist!

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!