7 Wege, Geld für einen Verlobungsring zu sparen

7 Wege, Geld für einen Verlobungsring zu sparen

Es ist kein Geheimnis, dass Verlobungsringe sehr kostspielig sein können. Es ist kein Geheimnis, dass Verlobungsringe teuer sein können. Sie sind eine große Investition, die Sie für den nächsten Schritt in Ihrem Leben tätigen, und es ist nur natürlich, dass Sie sich fragen, wie Sie die Kosten für dieses Schmuckstück senken können - ohne Abstriche bei der Qualität oder Ästhetik. Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie bei einem Verlobungsring sparen können, um mehr Geld im Portemonnaie zu behalten und trotzdem Ihrer zukünftigen Ehefrau den Ring ihrer Träume zu schenken.

1. gehen Sie bei Farbe und Reinheit einen Schritt zurück

Mit bloßem Auge sind kleine Unterschiede in Farbe und Reinheit bei Diamanten nur schwer zu erkennen. Ein Diamant, der auf jeder dieser Skalen eine Stufe niedriger eingestuft ist, kann viel billiger sein als die nächsthöhere Einstufung, so dass hier erhebliche Einsparungen möglich sind. Ihr zukünftiger Ehepartner wird den Unterschied nicht bemerken, so dass Sie bei diesem Spartipp für Verlobungsringe wirklich nicht viel opfern müssen.

2. wählen Sie keinen runden Schliff

Die erste Möglichkeit zu sparen ist, sich nicht für einen Verlobungsring mit rundem Schliff zu entscheiden. Sie sind zwar die beliebteste Diamantenform, kosten aber in der Regel etwa 25 Prozent mehr als andere Ringformen. Das liegt daran, dass sie so begehrt sind, dass sie den Preis in die Höhe treiben. Ein weiterer Faktor, der sie teurer macht, ist die Art des Schliffs. Durch die Formgebung geht viel Rohdiamant bei diesem Prozess verloren. Die Lieferanten gleichen diese Kosten aus, indem sie den Preis pro Karat erhöhen, was bedeutet, dass mehr Kosten an den Käufer weitergegeben werden.

3. kaufen Sie nicht in geraden Karatzahlen

Der Sprung von einem Karatgewicht zum nächsten ist mit einem hohen Preis verbunden. Versuchen Sie deshalb, nicht ein ganzes Karat hochzugehen und stattdessen etwas darunter zu bleiben. Ob Sie es glauben oder nicht, damit können Sie bis zu 25 Prozent und Tausende von Dollar sparen! Selbst ein Unterschied von 0,01 Karat kann den Preis mit dieser Faustregel stark verändern, so dass Sie darauf achten sollten.

4. wählen Sie mehr Steine

Das mag wie ein seltsamer Tipp klingen, aber wenn Sie sich für einen Ring mit mehreren kleinen Steinen entscheiden, anstatt für einen mit einem großen Stein, können Sie viel Geld sparen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist der Kauf eines Rings, der einen Halo aus kleinen Steinen um einen etwas größeren Stein in der Mitte hat. Der mittlere Stein ist von kleineren Steinen umgeben, die eine größere Oberfläche und ein größeres Aussehen bieten, ohne die Kosten zu sehr in die Höhe zu treiben.

5. Verschiedene Metalle in Betracht ziehen

Auch die Art des Metalls, aus dem der Verlobungsring besteht, wirkt sich auf den Preis aus. Platin und Gold haben einen großen Preisunterschied, da Platin das teuerste Metall ist, in das Sie investieren können. Bedenken Sie dies, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, den Preis zu senken. Auch wenn Sie kein Gelbgold wollen, können Sie sich für Weißgold statt für Platin entscheiden, um Kosten zu sparen.

6. Wählen Sie einen ganz anderen Stein

Wer sagt, dass ein Verlobungsring ein Diamant sein muss? Das hat sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg durchgesetzt! Damals gab es für die meisten Anträge keine diamantenen Verlobungsringe. Verzichten Sie auf den Diamanten und entscheiden Sie sich für einen farbigen Stein wie einen Saphir, Rubin oder Smaragd. Diese Steine sind genauso schön wie Diamanten und einzigartiger, so dass sie für Ihren zukünftigen Ehepartner ein interessanteres Schmuckstück darstellen. Außerdem können Sie damit eine Menge Geld sparen, und das ist auch etwas wert!

7. Vermeiden Sie Ringe mit drei Steinen

Ringe mit drei Steinen sind sowohl schön als auch beliebt, aber sie haben ihren Preis. Die Seitensteine haben einzigartige Formen, wie Trapeze oder Halbmonde. Steine in diesen Formen können die Kosten eines Rings in die Höhe treiben, daher ist es am besten, dieses Design ganz zu vermeiden, um das Budget nicht zu sprengen.

Mit diesen Tipps und Tricks ist es auf jeden Fall möglich, beim Kauf eines Verlobungsrings etwas Geld zu sparen!

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!