7 Vorsätze, die Sie fassen sollten, wenn Sie 2022 heiraten

7 Vorsätze, die Sie fassen sollten, wenn Sie 2022 heiraten

Hoffentlich hat das Jahr 2022 für Sie erstaunlich gut begonnen. Während Sie wahrscheinlich schon einige eigene Vorsätze haben, gibt es noch ein paar andere, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben, die aber für verlobte Paare, die sich auf ihre Hochzeit im Jahr 2022 vorbereiten, hilfreich sind. Hier sind einige Ziele, die sich auf Ihre Beziehung beziehen und dazu beitragen, dass Ihre Hochzeit und Ihre Ehe ein voller Erfolg werden!

1. gemeinsame Zeit ohne Ablenkungen verbringen

Wann haben Sie das letzte Mal eine längere Zeit mit Ihrem Verlobten verbracht, ohne dass der Fernseher lief, das Telefon brummte oder andere Ablenkungen im Weg waren? Nehmen Sie sich im Jahr 2022 vor, bewusst Zeit miteinander zu verbringen, in der Ablenkungen nicht erlaubt sind. Telefone müssen stumm geschaltet werden, der Fernseher muss aus sein, und Sie müssen sich in die Augen sehen, wenn Sie miteinander reden. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie sich Ihrem Partner dadurch näher fühlen.

2. etwas Neues ausprobieren

Es ist für niemanden leicht, seine gewohnten Grenzen zu überschreiten, aber wenn Sie dies gemeinsam mit Ihrer großen Liebe tun, macht es mehr Spaß und hilft Ihnen, sich noch enger aneinander zu binden. Legen Sie einen Zeitplan fest, wie oft Sie etwas völlig Neues ausprobieren wollen - entweder etwas, das einer von Ihnen oder Sie beide noch nie getan haben. Das kann wöchentlich, monatlich oder alle drei Monate sein. Schreiben Sie ein paar Ideen auf, wenn es Ihnen hilft, und nehmen Sie sie aus einem Glas, wenn es an der Zeit ist, eine neue Aktivität gemeinsam auszuprobieren.

3. zielgerichtete Verabredungen am Abend

Erinnern Sie sich an die Zeit, als Sie beide sich gerade erst kennengelernt haben? Erinnern Sie sich daran, wie absichtlich Ihre Treffen waren? Vielleicht waren es anfangs keine offiziellen "Verabredungen", aber Sie haben sich darauf gefreut, sich zu treffen, und Sie haben sich vielleicht Mühe gegeben, um sicherzustellen, dass das, was Sie getan haben, Spaß gemacht hat. Versuchen Sie heute, etwas von dieser Mühe in Ihre Verabredungen zu stecken. Planen Sie etwas, das Ihrem Verlobten Spaß machen würde, und ermutigen Sie ihn, das Gleiche zu tun. Verabreden Sie sich regelmäßig.

4. Hören Sie zu, ohne zu überlegen, wie Sie reagieren sollen

Es ist leicht, zu glauben, dass man dem geliebten Menschen zuhört, während man in Wirklichkeit versucht, sich zu überlegen, was man als Nächstes sagen wird. Üben Sie, Ihrem Partner mehr zuzuhören, und achten Sie wirklich darauf, was er sagt, wenn er spricht. Sie beide werden das Gefühl haben, ihn besser zu kennen... denn das werden Sie!

5. Kommunizieren Sie Ihre Gefühle

Schlechte Kommunikation ist einer der Hauptgründe, warum sich Paare streiten. Entschärfen Sie Ihre Streitereien, indem Sie Ihre Gefühle klar zum Ausdruck bringen, anstatt in passive Aggression oder Verärgerung zu verfallen. Das Schweigen hat noch nie ein Problem gelöst, aber eine ehrliche Kommunikation mit Ihrem Partner kann vieles lösen!

6. Schätzen Sie Ihre Zeit für sich allein

Nein, damit ist nicht gemeint, dass Sie Zeit mit Ihrem Partner allein verbringen. Es bedeutet, dass Sie Zeit mit sich selbst verbringen. Es liegt auf der Hand, dass Ihr Verlobter Ihr Lieblingsmensch ist, aber Sie wollen sicherstellen, dass Sie auch alleine gesund und glücklich sind. Schauen Sie ab und zu bei sich selbst vorbei. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Dinge tun, die Sie gerne tun - vielleicht ist das Spazierengehen, Malen, Sport treiben, usw. Es ist in Ordnung, wenn Sie manchmal Dinge tun, die Ihr Partner nicht mit Ihnen macht. Achten Sie darauf, dass Sie beide Ihre eigenen Interessen und Ziele haben.

7. Vergnügliche "Strafarbeiten"

Anstatt sich ständig über die kleinen Angewohnheiten zu ärgern, die den anderen in den Wahnsinn treiben - wie Socken auf dem Boden liegen zu lassen oder Haare nicht aus dem Duschabfluss zu entfernen -, sollten Sie ein Spiel daraus machen. Das hilft, die kleinen Ärgernisse tatsächlich klein zu halten, anstatt sie zu großen Ärgernissen werden zu lassen. Jedes Mal, wenn ein kleines Ärgernis auftritt, zieht der Schuldige einen Zettel aus einem Glas und muss die Aufgabe erfüllen. Ideen für den Inhalt des Glases könnten sein: "Gib deinem Partner eine Rückenmassage", "Mach das Abendessen" oder "Kauf sein Lieblingsgetränk".

War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👀 0  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen
×
Wait 20 seconds...!!!