Arten der Hochzeitsfotografie: Was ist das Richtige für deinen großen Tag?

Arten der Hochzeitsfotografie: Was ist das Richtige für deinen großen Tag?
Als ob Sie nicht genug Entscheidungen zu treffen hätten, muss die Wahl eines Fotostils zu Ihrer Hochzeitsto-do-Liste hinzugefügt werden. Fotos von Ihrer Hochzeit werden wahrscheinlich von Generation zu Generation weitergegeben, da dies der eine Tag ist, der in der Zeit eingefroren ist, in der alle perfekt und glücklich aussehen. Die Fotostile reichen jedoch vom klassischen Aussehen wie in den Scrapbooks Ihrer Großeltern bis hin zu den drastischen, abstrakten Winkeln, die Sie an den Wänden des Hauses Ihres Freundes hängen und sich fragen, ob es sich um Kunst oder ein Foto handelt. Entscheiden Sie sich zuerst für den gewünschten Stil und beginnen Sie dann mit der Suche nach einem Fotografen, der ihn am besten einfangen kann.

Digital vs. Film

Eine der ersten Entscheidungen ist die digitale versus Filmfotografie. Einige Fotografen spotten über digitale Bilder aus dem neuen Zeitalter, auch wenn sie in der heutigen Welt häufiger vorkommen. Digitale Fotografie verschwendet keine Zeit; es ist einfach, Aufnahmen zu löschen, und die Aufnahme selbst bewegt sich schnell. Digitalkameras können auch in verschiedenen Arten von Beleuchtung aufnehmen und dem Fotografen erlauben, jede Aufnahme während der Aufnahme in der Vorschau anzuzeigen, um sicherzustellen, dass sie gleichzeitig fokussiert und beleuchtet werden.

Filmfotografie ist klassisch. Jeder Schuss wirkt weicher, oft mit noch besserer Schärfe. Die Reichweite ist oft besser und die Qualität kann nicht in Frage gestellt werden. Allerdings ist die Filmfotografie oft teurer und die Produktion dauert länger.

Traditionell

Der traditionelle, klassische Fotostil ist einfach und elegant. Ein Paar, das von seiner Hochzeitsfeier mit kitschigem Lächeln und perfekten Posen umgeben ist, ist eine Illustration eines klassischen Fotografen. Eine Person, die in diesem Stil arbeitet, wird dir normalerweise alle Schüsse geben, die du von den Leuten, die posieren, willst, sowie die detaillierten Schüsse von deinen Ringen, Kuchen und Tänzen. Klassische Hochzeitsfotografie ist in der Regel alles über die Erfassung des Paares und der Lieben, die eine perfekte Zeit haben. Künstlerische Aufnahmen von nur wenigen Füßen auf die Tanzfläche oder einfach nur eine Strähne Ihres Hochzeitshaares, die im Wind weht, werden in der Regel nicht in der Kamera dieses Fotografen zu finden sein.

Das einzige Problem mit diesem Stil für einige Bräute ist, dass konsistent und klassisch bedeutet, dass Ihre Fotos wie die Hochzeitsfotos jedes anderen Paares aussehen könnten, aber wenn Sie Fotos wie die in den Sammelalben Ihrer Großeltern möchten, ist dies der perfekte Stil für Sie.

Fotojournalismus

Beim Fotojournalismus geht es darum, Menschen im Moment zu erfassen. Wenn Sie nicht der Typ sind, der eine Pose einnimmt, wenn jemand eine Kamera in Ihre Richtung zeigt, dann ist dies ein großartiger Stil für Sie. Fotojournalisten konzentrieren sich nicht auf perfekte Beleuchtung oder makellose Details, sondern auf reale Momente und Emotionen, die von den Drucken zu springen scheinen. Diese Art der Fotografie wird Ihnen mehr eine Dokumentation Ihrer Hochzeit bieten. Jeder Moment wird mit rohen Gefühlen aufgenommen; dein Lächeln ist natürlicher, deine Bewegungen sind flüssiger. Während einige Bräute die posierten Fotos wollen, bei denen jeder so aussieht, als ob er ein Magazin-Shooting macht, geht es bei dieser Art von Fotografie einfach nicht um Inszenierung.

Anschaulich

Illustrative Hochzeitsfotografie verbindet den klassischen und den fotojournalistischen Stil miteinander. Es geht darum, den Moment einzufangen, aber auch, ihn zu verändern. Dieser Fotograf spielt mit Licht und Landschaft, um sicherzustellen, dass jeder sein Bestes gibt und gleichzeitig offen ist. Die Aufnahmen sind oft künstlerisch und einzigartig, haben aber dennoch eine klassische Ausstrahlung.

Kommerziell

Kommerzielle Fotografen sind großartig darin, Bilder von ruhigen Dingen zu machen. Sie fangen die Schönheit in Dingen wie Blumen, Dekorationen und Essen ein. Eine Plakatkarte kann für diesen Fotografen im Handumdrehen in Kunst verwandelt werden. Dies könnte ein Fotograf sein, den Sie zusätzlich zu einem anderen Profi für eine umfangreichere Fotosammlung mieten.

Künstlerisch

Fotografen sind Künstler ihres Fachs. Sie können normale Alltagsfotos in etwas verwandeln, das von der Seite springt. Sie verwenden Licht, Farben und Schärfe, um ein Bild zum Leben zu erwecken.

Ein Beispiel für künstlerische Hochzeitsfotografie ist eine Aufnahme der Füße von Braut und Bräutigam, die während der Hochzeit zusammenstehen. Oder es ist eine Aufnahme der Hände der Großmutter der Braut, während sie still sitzt und zusieht, wie ihr Geliebter heiratet. Für einige ist ein Foto wie eines davon zufällig, aber für andere sind es ergreifende Momente während des großen Tages. Diese werden oft in den Häusern der Menschen gefunden, so dass man sich fragen kann, ob sie sie auf einer Kunstausstellung gekauft haben. Diese Fotografen haben ein scharfes Auge für Details und können das perfekte Bild in etwas finden, was sie für gewöhnlich halten.

Mode

Modefotografie ist für die Braut, die moderne, dramatische Aufnahmen liebt. Bei dieser Art der Fotografie dreht sich alles um die Kleidung. Vom eleganten Brautkleid mit Perlen und Stickereien bis hin zum luxuriösen Smoking - dieser Fotograf wird alle Details festhalten. Diese Fotos haben oft eine dramatische Beleuchtung, um die Gegenstände zum Platzen zu bringen, und die letzten Aufnahmen ähneln denen in einer Zeitschrift.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen