Bräutigamkuchen: Was sind sie und sollten Sie einen haben?

Bräutigamkuchen: Was sind sie und sollten Sie einen haben?
Haben Sie schon einmal an einer Hochzeit teilgenommen und eine kleinere, skurrile Torte gesehen, die im Schatten der traditionellen dreistufigen Sorte steht, die Sie gewohnt sind? Es war wahrscheinlich ein Bräutigamskuchen. Noch nie davon gehört? Nun, einige Leute denken, dass man verrückt ist, wenn man keine Ahnung hat, was eines davon ist, während andere Leute denken, dass man verrückt ist, wenn man es tut. Wo genau kam diese Tradition her und ist es etwas, das Sie bei Ihrer Hochzeit in Betracht ziehen sollten? Wir sind hier, um dir zu helfen, es herauszufinden.

Was sind sie?

In erster Linie ist der Kuchen des Bräutigams vor allem in den südlichen Vereinigten Staaten eine Tradition. Wenn Sie nicht aus dem Süden kommen, haben Sie wahrscheinlich noch nie einen Bräutigamskuchen auf einer Hochzeit bekommen. Ich bin in Texas aufgewachsen, wo es einfach seltsam war, wenn man keine hatte. Tatsächlich habe ich jedes Mal einen Beeline für diesen Kuchen gemacht, weil es normalerweise Schokolade auf Schokolade war, was mir eine schöne Pause von der langweiligen Vanille-Hochzeitstorte verschafft!

Der Ursprung der Kuchentradition des Bräutigams wird diskutiert, wobei einige sagen, dass sie ihren Ursprung im Süden hat, während andere behaupten, dass sie auf das viktorianische England zurückgeht. Es wird gesagt, dass bereits im 18. Jahrhundert eine Haupthochzeitstorte im Mittelpunkt stand und von einem Bräutigamstorte und einem separaten Brautkuchen umgeben war. Die kleineren Kuchen wurden der Hochzeitsgesellschaft während des Empfangs serviert, während die Gäste auf der Haupthochzeitstorte speisten. Diese ersten Kuchen waren wahrscheinlich alle Obstkuchen, weil Mehl und Backpulver erst im 18. Jahrhundert auf der Speisekarte standen. Im Laufe der Zeit wurde die Hochzeitstorte zur traditionellen weißen Torte, die sie heute ist, und die Torte des Bräutigams wurde mit Schokolade, einem dunklen Likör oder Obst als optionale Dessertwahl zum Kontrast hergestellt.

Vor Jahrzehnten war diese Torte eigentlich der Hochzeitsgriff! Die Gäste wurden mit einem Stück Kuchen in einer Kiste nach Hause geschickt, mit denen alleinstehende Frauen unter ihrem Kissen schlafen sollten. Sie sollten von ihrem zukünftigen Mann träumen, also wurde dieser Kuchen als der Kuchen des Bräutigams bekannt. Das einzige Problem ist, dass einige Leute nicht gerne viel Geld für einen zusätzlichen Kuchen ausgeben, um ihn für die Gäste einzupacken. Langsam änderte sich die Tradition und heutzutage werden die meisten Bräutigamskuchen an der Rezeption als Ergänzung zur Hochzeitstorte serviert.

Solltest du einen haben?

Die Kuchen des Bräutigams sind nicht mehr dazu bestimmt, in einer Kiste stecken zu bleiben. In der modernen Welt dreht sich alles darum, Ihre Persönlichkeit zum Leuchten zu bringen. Viele Stallknechte personalisieren ihren Kuchen mit Hobbys, Schullogos oder ihren Lieblingssachen; ein Landwirt kann einen Kuchen wählen, der wie ein Traktor aussieht, ein Fußballfan möchte vielleicht einen, der wie ein Fußballhelm für sein Team dekoriert ist, und ein Musiker möchte einen, der wie eine Gitarre geformt ist. Wo die Haupthochzeitstorte oft traditionell schöner ist, ist die Torte des Bräutigams oft albern und laut. Diese zeigen oft die helle, lustige Seite des Paares und geben dem Bräutigam die Möglichkeit, dort zu glänzen, wo er sich manchmal überschattet fühlt.

Während Schokolade das vorherrschende Aroma für diesen Kuchen ist, wählen viele Paare den Lieblingsgeschmack des Bräutigams oder einfach eine andere Sorte, die eine gute Alternative zum Hauptkuchen bietet. Aber ein Bräutigamkuchen muss nicht einmal ein Kuchen sein! Einige Paare entscheiden sich für Stufen von Oreo-Cookies, Gourmet-Doughnuts oder Bananenpudding. Wenn du einen Bräutigamkuchen essen willst, fürchte dich nicht, mit allem, was du willst, voll und ganz durchzugehen.

Einige Paare entscheiden sich dafür, den Bräutigamskuchen bei der Probe anstelle der Hochzeit zu servieren. Da viele von den traditionellen weißen Kuchen weglaufen, gibt es keinen Grund, einen zweiten Kuchen zu essen. Es kann auch einfach zu viel mit allen anderen Lebensmitteln Pläne als gut. Da das Probe-Abendessen traditionell von der Familie des Bräutigams zusammengestellt wird, kann es eine gute Möglichkeit sein, den Bräutigam in den Mittelpunkt der Nacht zu stellen, da sich viele Menschen während der Hochzeit weitgehend auf die Braut konzentrieren.

Eine weitere Besonderheit, die Bräute mit dem Kuchen des Bräutigams machen können, ist, ihn damit zu überraschen! Treffen Sie sich mit der Mutter und/oder den Schwestern Ihres zukünftigen Ehepartners und entwickeln Sie ein außergewöhnliches Design, das er lieben wird. Es ist die Art und Weise einer Braut, dem Bräutigam Danke zu sagen, dass er während des Chaos der Hochzeitsplanung mit ihr stand.

Es liegt ganz bei jedem Paar, ob es einen Bräutigamskuchen haben möchte oder nicht. Die Chancen stehen gut, dass Ihre einzelnen Gäste keinen Kuchen in ihrer Tasche verstauen, um ihn unter ihr Kissen zu legen, aber sie könnten die Stimmung oder das zusätzliche Dessert schätzen! Natürlich, wenn jemand es mit nach Hause nehmen und Kuchen unter dem Kissen zerdrücken will, mehr Macht für ihn. Erinnern Sie sich nur daran, dass es weniger darum geht, an Ihrem besonderen Tag um Aufmerksamkeit zu kämpfen, als vielmehr darum, sicherzustellen, dass sich beide von Ihnen geschätzt und gefeiert fühlen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen