Ein Schwanzmonster: Ihr Leitfaden zur Erhaltung des Friedens

Ein Schwanzmonster: Ihr Leitfaden zur Erhaltung des Friedens
Wenn es darum geht, Ihre Hochzeit zu planen, wird sich jeder Freund und jedes Familienmitglied gezwungen fühlen, seine Ideen zu teilen. Einige wirst du mögen, andere nicht, und das ist in Ordnung. Aber es ist eine ganz andere Geschichte, wenn sich deine Schwiegermutter einmischt.

Wenn Sie Glück haben, haben Sie eine Schwiegermutter, die Sie gut kennen und lieben. Oder du lernst sie einfach zum ersten Mal kennen. Egal, wo sich Ihre Beziehung bereits befindet, wenn Sie mit der Planung beginnen, wird sie wahrscheinlich eine Menge Ratschläge haben, wie Sie Ihren besonderen Tag am besten planen können. Zweifellos meint sie es gut, aber wie viele bei der Planung ihrer eigenen Hochzeit mit ihrer Schwiegermutter erlebt haben, könnte die gut gemeinte Mutter Ihres Ehepartners schnell zu einem Schwanzmonster werden.

Hier sind ein paar Tipps, wie man eine schwierige Schwiegermutter am besten managt und den Frieden bewahrt.

Bleiben Sie geduldig

Wenn die Dinge bereits schlecht sind, oder bevor sie ankommen, erinnere dich daran, geduldig zu bleiben. Viele Menschen teilen nicht die gleiche Vision wie ihre Schwiegermutter. Sie könnte einige ziemlich verrückte Ideen haben, was die Details angeht, von der Empfangshalle bis zur Gästeliste oder sogar deinem Kleid. Egal welche Meinung sie mit dir teilt, bleib geduldig, bleib ruhig, flipp nicht aus! Während die meisten Menschen einer gestressten Braut sehr nachsichtig sind, ist sie vielleicht nicht so vergesslich. Das Letzte, was du tun willst, ist, sie wegen etwas Kleinem zu verärgern und sich einem Groll auf der ganzen Linie zu stellen. Also denk einfach daran, zu atmen.

Einen offenen Geist bewahren

Ihre Schwiegermutter könnte viele ihrer eigenen Ideen haben, wie Sie Ihre Hochzeit am besten planen können. Sie könnte ihre Meinung zu den Blumen, den Brautjungfernkleidern, dem Abendessen oder sogar den Tischdecken äußern. Die Chancen stehen gut, dass sie nicht versucht, eine Nervensäge zu sein oder zu argumentieren, um Probleme zu schaffen; sie will höchstwahrscheinlich nur hilfreich sein. Wenn deine Schwiegermutter viele Ideen hat, solltest du einige von ihnen in Betracht ziehen, zumindest für die Aspekte deiner Hochzeit, über die du noch nicht entschieden bist.

Wenn sie ihre Meinungen teilt, bleib positiv und sag ihr, dass du es in Betracht ziehen wirst. Wenn du am Ende mit einer anderen Option gehst und sie wissen will, warum, dann mach es einfach. Lassen Sie sie wissen, dass Sie und Ihr Verlobter sich gemeinsam entschieden haben und Sie schätzen ihre Unterstützung. Am Ende ist es in Ordnung, anderer Meinung zu sein. Denke nur daran, dies friedlich zu tun.

Lass sie rein

Die Chancen stehen gut, dass deine Schwiegermutter wirklich nur helfen will, also lass sie. Lass sie rein, um dir auf jede erdenkliche Weise zu helfen, mit der du dich wohl fühlst. Dabei hast du die Oberhand. Du kannst sie einladen, bei den Dingen zu helfen, für die du offener bist, anstatt dass sie versucht, alles zu übernehmen, was sie kann. Zum Beispiel kannst du sie zur Kuchenverkostung kommen lassen oder bei kleinen DIY-Projekten helfen, die erledigt werden müssen. Indem Sie den ersten Schritt machen, können Sie leichter auswählen und wählen, welche Teile der Hochzeitsplanung Sie akzeptieren ihren Input auf, und halten Sie sie aus den empfindlicheren Themen.

Begrenzungen erstellen

Natürlich werden sich viele Schwiegermütter mehr engagieren wollen. Sie könnte wollen, dass die Braut ihr Hochzeitskleid trägt, oder dass ihr ganzer sozialer Kreis zur Hochzeit eingeladen wird. Wenn diese Probleme auftreten, müssen Sie klare Grenzen schaffen. Wenn du bereits ein Kleid ausgesucht hast oder fest auf der Gästeliste stehst, lass es sie im Voraus wissen. Versuchen Sie nicht, die Dinge zu beschönigen oder sie im Dunkeln zu lassen. Das ist nur ein Rezept für eine Katastrophe. Für die Dinge, für die du dich zu 100 Prozent entschieden hast, sag es ihr.

Selbst wenn du völlig offen zu ihr bist, könnte deine Schwiegermutter immer noch eine Grenze überschreiten. Sie könnte am Ende zu oft anrufen oder unerwartet vorbeikommen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie wieder klare Grenzen setzen. Der beste Weg, mit einer solchen Situation umzugehen, ist, höflich und ehrlich zu ihr zu sein. Wenn du nicht so nah dran bist oder sie gerade erst kennenlernst, ist es in Ordnung, Hilfe von deinem Verlobten zu rekrutieren, aber tu es auch zart. Du willst ihn oder sie nicht in die Mitte von etwas Schlimmem ziehen.

Bleiben Sie standhaft

Ab und zu wird es etwas geben, das sich ergibt, gegen das deine Schwiegermutter völlig ist. Oder sie könnte auf etwas bestehen, gegen das du absolut bist. Dies ist ein Tag für deinen und deinen zukünftigen Ehepartner. Es ist deine Hochzeit, nicht ihre. Aber es ist auch ihr Tag, auf eine andere Weise. Es ist der Beginn der Zukunft ihres Kindes, und als seine Mutter ist es auch für sie wichtig.

Aber es ist immer noch deine Hochzeit und deine Entscheidungen stehen an erster Stelle. Und wenn du etwas nicht tun willst, worauf sie besteht, hast du das Recht, dich zu behaupten. Denkt nur daran, eure Kämpfe zu wählen.

Kommunikation ist der Schlüssel

Die Planung einer Hochzeit kann für alle Beteiligten eine anstrengende Zeit sein. Wenn die Spannung hoch ist, sagen die Leute Dinge, die sie nicht meinen, und Gefühle können verletzt werden. Der beste Weg, mit dieser sensiblen Zeit umzugehen, ist eine offene und konstante Kommunikation. Sie werden sicherstellen wollen, dass alle Stimmen gehört, verstanden und geschätzt werden.

Zur Erinnerung: Menschen können Textnachrichten und E-Mails leicht falsch interpretieren. So sollte alles, was Sie ernsthaft kommunizieren wollen, entweder persönlich oder per Telefon erledigt werden.

Es braucht Zeit

Alle Beziehungen brauchen Zeit. Deine Beziehung zu deiner Schwiegermutter könnte bereits stark und glücklich sein, oder du könntest sie gerade erst kennenlernen. So oder so, die Planung einer Hochzeit ist eine große Angelegenheit und kann wirklich testen Sie Ihre Beziehung, ob es sich um neue oder alte. Es braucht Zeit, um eine dauerhafte Beziehung aufzubauen, und es braucht Zeit, um eine zu reparieren. Aber hoffentlich wirst du, wenn du bereit bist, den Gang hinunterzugehen, auf gutem Boden sein und es wird sich alles lohnen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen