Ruinierte Beziehungen: Wie man eine Hochzeitsfeier-Katastrophe handhabt

Ruinierte Beziehungen: Wie man eine Hochzeitsfeier-Katastrophe handhabt
Hochzeiten können viele Emotionen hervorrufen, und das nicht nur von der Braut oder dem Bräutigam. Wenn zwei Leute sagen, dass sie den Rest ihres Lebens zusammen verbringen werden, können Sie fast jede Antwort von den Beteiligten erwarten, ob es nun Mitglieder der Hochzeitsgesellschaft von Familienmitgliedern sind.

Obwohl die meisten dieser Reaktionen auf eine bevorstehende Hochzeitszeremonie im Allgemeinen glücklich und gratulierend sind, werden Sie oft sehen, dass Hochzeiten leider das Schlimmste in einigen Menschen zum Vorschein bringen können, auch - ob es die eifersüchtige Freundin ist, die nicht glauben kann, dass sie nicht gebeten wurde, eine Brautjungfer für den bitteren Onkel zu sein, der nicht gebeten wurde, das Catering für die verschlimmerte Mutter der Braut zu übernehmen, die auf Knopfdruck weint, wenn ein Hochzeitsdetail schief geht.

Wenn irgendeine enge Familie oder Freunde anfangen, Ihnen Mühe während Ihrer Planung oder an Ihrem Hochzeitstag zu geben, sind hier einige Leckerbissen des Rates, damit Sie die Ausgabe regeln können, Ihr kühles halten und auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: dass Sie eine lebenslange Verpflichtung zu jemandem eingehen.

Zuerst musst du ruhig bleiben.

Egal, was der Konflikt ist, egal wie groß oder klein, das Wichtigste ist, dass man versucht, ruhig zu bleiben. Wenn zum Beispiel eine Brautjungfer dich damit konfrontiert, dass sie ihr Kleid, das du ausgesucht hast, nicht magst, oder sie mit einer anderen Brautjungfer kämpft, mit der sie nie zurechtkam, dann scheue dich nicht, für eine Minute aus dem Raum zu gehen und Luft zu holen. Wenn die Konfrontation durch Texte oder in abfälligen Bemerkungen durch E-Mails erfolgt, schließen Sie den Computer oder legen Sie Ihr Telefon ab. Versuchen Sie, sich zuerst aus der Situation zu entfernen, damit Sie eine Minute Zeit haben, sich zu sammeln. Sie werden überrascht sein, wie viel Klarheit dies schaffen und Ihr Maß an Wut reduzieren kann.

Stellen Sie sich der Situation mutig, aber seien Sie freundlich.

Ihre Reaktion auf den Konflikt um Ihre Hochzeitspläne hängt weitgehend davon ab, wie schwer der Konflikt ist und wer beteiligt ist. Zum Beispiel, wenn du es mit so etwas kleinem wie einem Freund zu tun hast, der verärgert ist, dass er nicht gefragt wurde, ein Trauzeuge zu sein, versuche dich zu verstehen. Verstehen Sie, dass seine Gefühle verletzt wurden und dass, wenn er um sich greift, er das nur tut, weil er sich fühlt, als wäre er kein Teil der Gruppe. Sag ihm vorsichtig, dass du verstehst, dass er verärgert ist, aber dass sein Glück während des Events entscheidend für dein Glück ist. Lassen Sie ihn wissen, wie sehr Sie und Ihr zukünftiger Ehepartner sich um ihn kümmern, und es ist wahrscheinlich, dass der Zorn nachlassen wird.

Wenn das Problem jedoch etwas Größeres ist wie eine Schwester, die ständig Ihren Verlobten abschneidet oder unhöflich zu Ihren zukünftigen Schwiegereltern ist, dann ist das eine Situation, in der Sie direkter sein müssen. Sag deiner Schwester fest, dass das unhöfliche Verhalten nicht toleriert wird, und bitte sie (ruhig) zu erklären, warum sie ein Problem mit deiner zukünftigen Familie hat. Obwohl deine Tendenz sein könnte, um sich zu schlagen, ist vielleicht etwas zwischen ihnen passiert, von dem du nichts wusstest. Versuchen Sie, die Dinge so gut wie möglich zu glätten, wenn Spannungen aufkommen. Wenn du es nicht reparieren kannst, sag deiner Schwester einfach, dass sie während der Hochzeit höflich sein soll.

Das Wichtigste, woran man sich erinnern sollte, ist, Konflikte nicht zu vermeiden, bis es zu einer ausgewachsenen Szene mitten in der Rezeption übergeht. Wenn Sie Probleme beim Brauen zwischen Mitgliedern Ihrer Hochzeitsgesellschaft oder Ihrer Familie bemerken, versuchen Sie, es sofort zu lösen, damit Ihr Tag reibungslos verläuft.

Verstehen Sie, dass nicht jeder zurechtkommt.

Du kannst versuchen, Probleme zu lösen und ruhig zu bleiben, aber unter dem Strich wird nicht jeder zurechtkommen. Du vermischst Familien, und du kombinierst Freunde aus verschiedenen Lebensphasen, um alle an einem gemeinsamen Event teilzunehmen. Leider kommt dies manchmal mit Konflikten. Manchmal ist alles, was du tun kannst, einfach nur eine kurze Rede darüber zu halten, wie man höflich ist, und deine Hände von der Situation zu waschen. Konzentriere dich darauf, glücklich über diesen großen Schritt in deinem Leben zu sein und nicht darauf, welcher Konflikt dich umgibt.

Entfernen Sie jemanden, wenn es wirklich unerträglich wird.

Obgleich die meisten Konflikte gelöst werden können, indem man sie nur sanft ausspricht, gibt es manchmal Situationen, die ein vollständiges Verbot Ihrer Hochzeit rechtfertigen. Wenn jemand bedrohliche Dinge sagt oder aktiv versucht, deine gute Zeit zu sabotieren, dann solltest du vielleicht die Einladung überdenken. Tun Sie dies jedoch als komplettes letztes Mittel, weil eine solche Aktion und sauer Ihre persönliche Beziehung zu dieser Person für die kommenden Jahre. Die meisten Probleme können normalerweise gelöst werden, aber manchmal ist es einfach besser, das Schicksal nicht in Versuchung zu führen. Denke daran, dass du Glück an deinem Tag verdienst, und wenn diese bestimmte Person dir Qualen bereiten würde, nur weil du da bist - dann solltest du dich vielleicht fragen, warum sie überhaupt eingeladen wurden.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen