Wie man in seinem eigenen Hinterhof heiratet

Wie man in seinem eigenen Hinterhof heiratet
Eine Menge Leute entscheiden sich für Hinterhofhochzeiten für ihre Intimität, Erschwinglichkeit und unvergessliche Erlebnisse. Die Entscheidung, Ihren besonderen Tag in Ihrem eigenen Garten zu feiern, hat definitiv ihre Vorteile! Aber egal, ob es sich um Ihr eigenes Haus oder das eines Freundes oder Familienmitglieds handelt, es gibt viel zu beachten.
Logistik
Die Wahl, Ihre Hochzeit in einem Hinterhof zu veranstalten, ob es nun Ihre oder die von jemand anderem ist, kann wie der perfekte Weg erscheinen, um Kosten zu senken und den Tag einfacher zu machen. In Wirklichkeit haben Hinterhofhochzeiten ihre eigenen Herausforderungen, wobei die Logistik eine davon ist.

Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, um Ihr Haus für Ihre Hochzeitsgäste zu öffnen, stellen Sie sicher, dass Ihr Garten tatsächlich groß genug ist, um alle Menschen aufzunehmen, die Sie einladen möchten. Und nicht nur Ihr Garten, sondern auch Ihre Einfahrt. Die Logistik Ihres Hinterhofes als Hochzeitslocation beinhaltet auch das Layout des Raumes, wie viele Stühle und Tische Sie bequem anpassen können, die DJ-Kabine, Lautsprecher, Dekorationen und den gesamten Ablauf.
Genehmigungen und Versicherungen
Obgleich Schreibarbeit nicht der aufregendste Teil der Planung einer Hochzeit ist, ist es wichtig zu wissen, welche Genehmigungen Sie benötigen, um Ihre Hochzeit in Ihrem Hinterhof zu organisieren. Welche genauen Genehmigungen Sie benötigen, hängt davon ab, wo Sie wohnen. Wenn du dir nicht sicher bist, ruf deine Stadt an und überprüfe es. Für einige Orte ist eine Alkoholgenehmigung erforderlich, wenn Sie planen, Alkohol zu servieren.

Zwei weitere Dinge, über die Sie nachdenken sollten, sind die Versicherung für Ihre persönlichen Gegenstände und alle Mietgeräte, die Haftpflichtversicherung und die Lärmschutzversicherung. Jede Stadt hat ihre eigenen lokalen Gesetze über zulässige Lärmzuweisungen und bestimmte Zeiten, in denen die Musik im Freien abgeschaltet werden muss.
Rasen
Outdoor-Hochzeiten bieten wunderschöne Kulissen voller Natur, aber eine Gruppe von Menschen in Ihrem Garten kann Ihrem Rasen einiges an Schaden zufügen. Erwarten Sie, dass Sie in den Wochen nach Ihrer Hochzeit eine zusätzliche Rasenpflege durchführen.

Denken Sie vor der Hochzeit daran, Ihren Garten zu verschönern, da jeder Ihren Rasen sehen wird. Wenn Sie nicht die Zeit haben, es selbst zu tun, erwägen Sie, einen professionellen Landschaftsgärtner einzustellen.
Nachbarn
Es sei denn, Sie leben ziemlich weit draußen auf dem Land, die Chancen stehen gut, dass Sie Nachbarn in der Nähe haben. Eine große Party in Ihrem Hinterhof zu veranstalten, könnte eine Störung für diejenigen sein, die um Sie herum wohnen, egal ob es sich um Menschen handelt, die auf der Straße geparkt sind, oder um Lärm. Die höfliche Sache, zum zu tun ist, Ihre Nachbarn im Voraus zu alarmieren, dass Sie eine Hinterhofhochzeit bewirten werden.
Toiletten
Abhängig davon, wie viele Gäste erwartet werden, müssen Sie möglicherweise eine tragbare Toilette mieten, um alle ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Für eine Hinterhofhochzeit mit nur 30-50 Teilnehmern sollte ein Haus mit 2 oder 3 Badezimmern ausreichen. Wenn Sie jedoch eine Gästeliste mit 100 oder mehr Personen haben, sollten Sie sich zusätzliche Optionen ansehen. Glücklicherweise gibt es heutzutage ausgefallenere Mietmöglichkeiten für Badezimmer.
Catering
Wie bei jeder Art von Party ist das Essen ein großer Faktor, um Ihre Gäste glücklich zu machen. Für kleinere, intimere Hochzeiten könnte ein Potluck-Dinner genau das Richtige sein. Homecooking ist auch eine Option, wenn Sie nur eine kleine Gruppe von engen Freunden und Familie erwarten. Wenn Sie eine viel größere Gästeliste planen, sollten Sie einen Caterer beauftragen. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen um das Kochen oder gar das Abwaschen machen. Stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus mit dem Caterer zusammenarbeiten, damit er weiß, ob er die Küche nutzen wird oder ob er zusätzliche Unterkünfte anbieten muss, je nach den Bedürfnissen Ihres Menüs.
Lieferanten
Eine Menge Leute beschließen, eine Hinterhofhochzeit zu tun, weil sie alles DIY wünschen. Dies kann eine wirklich schwierige Aufgabe sein, besonders wenn man keine Hilfe aufruft. Denke an einige Dinge, die du vielleicht jemand anderen beauftragen möchtest, um dich um ihn zu kümmern, wie einen DJ. Die Planung einer Hochzeit ist ein großes Unternehmen, aber was noch wichtiger ist, Sie wollen nicht herumlaufen und sich um Überraschungen am Tag kümmern.

Zu den Anbietern, die in Betracht gezogen werden können, gehören ein Caterer, DJ oder Live-Musik, ein Fotograf, Florist und Bäcker.
Offiziant
Seien Sie sicher, den Offizier zu lassen, den Sie einstellen möchten, wissen, dass Sie eine Hinterhofhochzeit planen. Nicht alle Offiziere sind bereit, dir ihren Segen außerhalb ihres Gotteshauses zu geben.
Wetter
Sie sollten immer einen Backup-Plan haben, wenn Sie bei schlechtem Wetter eine Outdoor-Veranstaltung organisieren. Wenn Sie planen, eine Hochzeit in Ihrem Hinterhof zu veranstalten, und es beginnt zu regnen, können Sie dann hineingehen? Oder werden Sie Zelte mieten? Planen Sie dies gut im Voraus, damit Sie am Tag Ihrer Hochzeit nicht in Panik geraten.

Bereinigung
In der Regel, wenn Sie Ihre Hochzeitszeremonie und Empfang sind an einem Ort, sie kümmern sich um die Reinigung. Wenn Sie planen, es bei Ihnen zu Hause zu hosten, müssen Sie herausfinden, wer sich danach um die Reinigung kümmern wird. Du könntest es selbst tun, aber das wäre keine sehr lustige Art, die ersten Momente deiner Flitterwochen zu verbringen. Für eine kleinere Hochzeit, erwägen Sie, die Hilfe Ihrer engen Freunde und Familie in Anspruch zu nehmen, oder für eine größere Hochzeit, schauen Sie sich die Einstellung eines Reinigungsservices an, um es zu erledigen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen