Zweite Hochzeiten: Herausforderungen und Fragen

Zweite Hochzeiten: Herausforderungen und Fragen
Ob Ihre Ehe einfach nicht geklappt hat oder Ihr Ehepartner gestorben ist, die Reise zu "Happily Ever After" ist voller eigener Fragen und Herausforderungen. Die Nummer eins, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Ihre zweite Hochzeit so oft gefeiert werden sollte, wie Sie möchten. Wir haben einige der am häufigsten gestellten Fragen beantwortet, wenn es um Herausforderungen und Sorgen für Ihre zweite Ehe geht.
Kann die Braut noch ein weißes Kleid tragen?
Sie werden überrascht sein, wenn Sie erfahren, dass ein weißes Kleid traditionell nicht einmal Reinheit bedeutet. Es war die Farbe zum Feiern! Selbst Elizabeth Taylor auf ihrer achten Hochzeit könnte weiß tragen. Ein weißes Kleid ist traditionell für eine Hochzeit, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht für Elfenbein, Sahne oder sogar leuchtendes Rot gehen können, wenn Sie für Ihre Hochzeit wollen. Es ist dein Kleid, also trag das, was am besten zu dir passt. Wenn es um den Schleier geht, ist die Etikette ein wenig neblig. Der Schleier symbolisiert Reinheit, aber viele moderne Hochzeitsbräute tragen nicht einmal einen Schleier. Sie wurden traditionell getragen, so dass der Bräutigam das Gesicht der Braut vor der Hochzeit nicht sehen konnte.
Sollen wir Hochzeitspersonal haben?
Manchmal ist der Gedanke, acht Lieben in passenden Kleidern auszusuchen, anstrengend für eine zweite Hochzeit. Es liegt ganz beim Paar zu entscheiden, ob du Hochzeitsbedienstete haben solltest. Wenn du deine besten Freunde und engsten Familienmitglieder bei dieser Hochzeit neben dir stehen haben möchtest, dann stelle sie dir vor. Manchmal bei zweiten Hochzeiten treten Eltern sogar als Hochzeitsbedienstete ein, um ihnen einen anderen Job zu geben als beim ersten Mal am Ende des Ganges.
Wer geht mit der Braut den Gang hinunter?
Viele Bräute des zweiten Males haben ihren Sohn(e), der (die) sie den Gang hinunterführt, aber das liegt ganz bei jeder Braut. Einige Bräute können es seltsam finden, dass ihr Vater sie zum Altar führt, um sie wieder zu verraten. Die Tradition des Vaters einer Braut, der sie den Gang hinunterführt, besteht darin, ihren Arm von seinem auf den Bräutigam zu übertragen und zu erklären, dass der Bräutigam nun seinen Platz in gewisser Weise als ihr Betreuer einnimmt. Viele Male wird eine Braut, die zum zweiten Mal heiratet, allein den Gang hinuntergehen. Nochmals, es liegt an jeder Braut.
Wie können wir unsere Kinder in die Hochzeit einbeziehen?
Viele zweite Hochzeiten vereinen nicht nur Braut und Bräutigam, sondern auch ihre Kinder und machen eine neue Familie. Paare können sich dafür entscheiden, dies zu feiern, indem sie ihren Kindern während der Hochzeit Teile geben. Manchmal sind Töchter die Trauzeugin(en) oder die Brautjungfern und ein Sohn kann der Trauzeuge oder Trauzeuge sein. Wenn du eine religiöse Zeremonie hast, kann es eine gute Idee sein, die Kinder nach dem Austausch von Gelübden zum Gebet mit dem Amtsträger zusammenzubringen. Du kannst sogar die Kinder in dein Gelübde aufnehmen und ihnen direkt vorlesen. Lassen Sie sie sich an diesem Tag einbezogen und besonders fühlen, da es auch einer der größten Tage ihres Lebens ist. Sprich mit den Kindern, um zu hören, wie sie in die Hochzeit einbezogen werden wollen und was sie am bequemsten macht.
Ist es in Ordnung, eine Hochzeitsdusche zu haben?
Die Kombination zweier Haushalte, die wahrscheinlich ziemlich gut ausgestattet sind, kann an sich schon schwierig sein. Sie haben nicht nur wahrscheinlich bereits eine Reihe von Töpfen und Pfannen, aber Ihr zukünftiger Ehepartner hat auch eine Reihe von. Nur weil Sie sich im Modus befinden, Dinge loszuwerden, anstatt Ihre Porzellansammlung aufzubauen, bedeutet das nicht, dass Sie nicht mit Ihren Lieben mit einer Dusche feiern können. Sie konnten ein lustiges Thema für eine Hochzeitsdusche einstellen, in der Gäste Ihnen Kochkurse, Geschenkkarten zu Ihren Lieblingsgeschäften, Bücher geben, um Ihre kleine Bibliothek zusammen aufzubauen, oder sogar Geschenke, die auf Reisen für Flitterwochen oder Familienabenteuer bezogen werden.
Ist es in Ordnung, eine große Hochzeit zu haben?
Das erste Mal im Gang ist oft eine Blowout-Party, groß und formell. Viele Paare wollen nicht durch den Stress einer großen Hochzeit gehen das zweite Mal den Gang hinunter, so dass sie für eine kleine Veranstaltung mit engen Lieben gehen. Zu anderen Zeiten wollen Paare noch mehr feiern, indem sie Familie und Freunde von beiden Seiten zusammenbringen, so dass sie mit einem großen Event alles geben. Jedes Paar macht seine eigene Sache. Da das Paar normalerweise für diese Hochzeit selbst bezahlt, könnte das Budget ein großer Faktor dafür sein, wie groß eine Party sein kann.
Sollte ich eine Bachelorette-Party haben?
Eine Junggesellenabschied sollte kein Verfallsdatum haben! Jede Ausrede, um geliebte Menschen für eine gute Zeit und Feier zusammenzubringen, ist eine großartige. Bräute des zweiten Males haben normalerweise Freunde mit Kindern, einen Vollzeitjob und einen Ehepartner. Sie würden sich wahrscheinlich über eine lustige Nacht auf eigene Faust mit ihren besten Freundinnen freuen. Holen Sie alle zusammen und genießen Sie die Feier Ihrer neuen Reise.

Wie sollen die Einladungen formuliert werden?
Traditionell sind Eltern an der Spitze der ersten Hochzeitseinladungen aufgeführt, weil sie die Gastgeber sind, die für die Hochzeit bezahlen. Wenn du und dein Ehepartner eure eigene Hochzeit veranstaltet, dann macht weiter und schreibt eure Namen an den Anfang. Wenn du deine Eltern ehren willst, kannst du die Zeile "zusammen mit ihren Eltern" unter deinem Namen einfügen. Es ist auch wichtig zu beachten, ob die Braut unter ihrem ersten Ehenamen oder ihrem Mädchennamen kommt, wenn sie den vollständigen Namen ausspricht. Viele Gäste kennen die Braut nur unter ihrem Vornamen, so dass es verwirrend sein kann.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen