Zweite Hochzeitsfragen und Planung

Zweite Hochzeitsfragen und Planung
Sind Sie dabei, Ihre zweite Hochzeit zu planen? Heute ist es nicht ungewöhnlich, dass weder die Braut noch der Bräutigam schon einmal geheiratet haben. Nur weil es das zweite Mal ist, dass man den Gang entlang geht, bedeutet das nicht, dass es weniger besonders ist. Dennoch kann die Entscheidung, wie man sich einer zweiten Hochzeit nähert, aus verschiedenen Gründen schwierig sein. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wie Sie vorgehen sollen, lassen Sie sich nicht entmutigen! Beachten Sie bei der Planung Ihres speziellen Tages Folgendes, um mögliche Probleme zu vermeiden.
Die Logistik ist meist die gleiche.
Glücklicherweise ist die Planung für eine zweite Hochzeit nicht so verschieden von der Planung Ihrer ersten. Tatsächlich ist es wahrscheinlich, dass Sie eine einfachere Zeit haben werden, wenn es um die Logistik geht. Schließlich haben Sie den Prozess schon einmal durchlaufen und haben wahrscheinlich ein klareres Verständnis dafür, was zu erwarten ist. Sie müssen noch einen Veranstaltungsort finden, Einladungen verschicken, Kleidung auswählen, sichere Catering-Services anbieten und eine Heiratslizenz erwerben. Du hast diese Dinge schon einmal gemacht, also sollte es nicht allzu schwer sein, sie wieder zu tun.
Möglicherweise ist eine zusätzliche Dokumentation erforderlich.
Während die Logistik im Wesentlichen die gleiche ist, kann es beim zweiten Mal ein paar kleine Unterschiede geben. Ein Beispiel dafür bezieht sich auf Ihre Heiratsurkunde. Sie sollten erwarten, dass der Sachbearbeiter zusätzliche Unterlagen benötigt - entweder einen gedruckten und beglaubigten Scheidungsabschluss oder eine Sterbeurkunde, wenn Ihr früherer Ehepartner verstorben ist.
Du wirst wahrscheinlich die Hochzeit selbst finanzieren müssen.
Es ist nicht ungewöhnlich, dass Eltern an der Finanzierung Ihrer ersten Hochzeit teilnehmen, aber das ist nicht immer der Fall, wenn Sie wieder heiraten. Viele Paare in dieser Situation entscheiden sich dafür, die Zeremonie und den Empfang selbst zu bezahlen. Abhängig vom Stand Ihrer Finanzen kann dies die Größe und Extravaganz Ihrer Veranstaltung beeinflussen. Achten Sie bei der Planung des Budgets für Ihre zweite Hochzeit auf Ihre Mittel.
Tragen Sie, was Sie wollen.
Das ist richtig, du kannst für deine zweite Hochzeit tragen, was du willst. Einige Bräute und Bräutigame befürchten, dass traditionelles Weiß bei der Wiederverheiratung nicht angebracht ist, aber das ist einfach nicht der Fall. Du kannst jede beliebige Farbe tragen. In der Tat, zweite Hochzeiten sind manchmal weniger formell und, als Ergebnis, können Sie noch kreativer mit Ihrer Kleidung Entscheidungen. Wichtig ist, dass es keinen richtigen oder falschen Weg gibt, sich diesem speziellen Element zu nähern. Entscheiden Sie sich für das, womit Sie und Ihr zukünftiger Ehepartner sich am wohlsten fühlen.
Die Kinder sollten früh wissen.
Ein weiterer möglicher Unterschied zwischen Ihrer ersten und Ihrer zweiten Hochzeit ist die Beteiligung von Kindern aus früheren Ehen. Vermeiden Sie nicht das Thema Ihrer Hochzeit, da es manchmal zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen kann, bis sich die Kinder an die Idee angepasst haben. Sei von Anfang an offen und ehrlich über deine Pläne und nimm dir ihren Wunsch, an der Zeremonie teilzunehmen, zu Herzen. Wenn sie zögern, ist es wahrscheinlich am besten, das Thema nicht zu drängen. Wenn sie jedoch begeistert sind, sollten sie so viel wie möglich dazu beitragen. Dies wird sicherstellen, dass ihre Gefühle für Ihre zweite Hochzeit positiv sind.

Während eine zweite Ehe eine Zeit großer Freude und Feierlichkeit ist, ist es ein wenig anders als das Heiraten beim ersten Mal durch. Es gibt viel weniger Druck und Protokoll zur Zeremonie und es gibt mehr Möglichkeiten, wie man das Ereignis feiern kann. Hier sind einige der Dinge zu beachten, wenn Sie einen zweiten (oder dritten) Hochzeitstag planen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen