Umgang mit den Feiertagen als nicht-traditionelles Paar

Umgang mit den Feiertagen als nicht-traditionelles Paar
Keine zwei Paare sind gleich, und einige sind noch einzigartiger als andere. Ob Sie ein interreligiöses Paar sind, ein interrassisches Paar, Sie fangen gerade erst an, sich nach der Scheidung wieder zu verabreden, Sie fingen an, mit jemandem auszugehen, der deutlich älter ist als Sie selbst, oder Sie bringen zum ersten Mal einen Freund oder eine Freundin nach Hause, nachdem Sie herausgekommen sind, die Weihnachtszeit kann ein wenig Stress verursachen.

Wenn Sie zum Beispiel Jude sind und Ihr Partner Christ ist, können Sie sich fragen, welche Gottesdienste Sie besuchen sollten oder ob Sie Ihren Partner zu einer traditionellen Zeremonie im Haus Ihrer Großfamilie mitbringen sollten oder nicht. Oder wenn Sie zu Ihrer Familie gekommen sind und dies das erste Mal ist, dass Sie jemanden zu einem Weihnachtsessen mit nach Hause nehmen, fragen Sie sich vielleicht, wie Ihre Familie reagieren wird (und vielleicht reagieren sie auf eine wunderbar überraschende und akzeptierende Weise!).

Der Punkt ist, dass es, wenn es um die Feiertage und unsere Familien geht, die wir nicht oft im Laufe des Jahres sehen, kompliziert werden kann, wenn man in einer nicht-traditionellen Beziehung ist - und manchmal ist es schwer zu wissen, wie man sie navigiert.

Hier sind ein paar Strategien für die Bewältigung, plus eine Erinnerung daran, dass alle Paare sind schön und dass, solange Ihre Beziehung ist einvernehmlich und liebevoll, gibt es keinen Grund, sich zu schämen oder gestresst vor der Weihnachtszeit.
Tun Sie, was sich für Sie und Ihren Partner richtig anfühlt.
Unsicher, wo, mit wem und wie zu feiern ist? Sprich mit deinem Partner darüber, wie du mit den Ferien umgehen wirst. Sie können feststellen, dass Sie beide sich wohler fühlen, wenn Sie Zeit mit einer Familie gegen eine andere verbringen, oder dass Sie nur an bestimmten Veranstaltungen mit bestimmten Personen teilnehmen möchten. Das ist völlig in Ordnung und du solltest nicht zulassen, dass dich jemand deswegen schuldig fühlt.

Achten Sie immer darauf, mit Ihrem Partner zu kommunizieren, um sicherzustellen, dass er sich in der Nähe Ihrer Familie und Ihrer Freunde wohl fühlt (und stellen Sie sicher, dass dies auch wirklich geschieht). Die Grundidee ist, dass Sie nicht wollen, dass sich die Feiertage stressig anfühlen. Sie sollen fröhlich und voller Liebe sein. Wenn du dich also nicht so fühlst, dann lass es einfach weg.
Neu in der Familie? Beginnen Sie als erstes mit dem Kleinen
Wenn du gerade erst angefangen hast, dich mit jemandem zu verabreden und du dir nicht sicher bist, wie deine Familie reagieren wird, versuche vielleicht zuerst, klein anzufangen. Das Treffen mit einer ganzen Großfamilie ist ohnehin überwältigend, und eine gute Vorgehensweise für Ihre erste gemeinsame Ferienzeit könnte sein, einfach Ihre Eltern oder Ihre engen Geschwister zu sehen. Fühlen Sie nicht den Druck, an jeder einzelnen Veranstaltung teilzunehmen, nur weil Sie es immer getan haben.

Halten Sie es lässig und einfach, wenn Sie das Gefühl haben, dass es notwendig ist, damit Sie Ihre Ferienzeit voll genießen können. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Familie deinen neuen Partner lieben wird und ihn sofort als Teil der Feier fühlen lässt - dann bring ihn auf jeden Fall zu allem, was du kannst!
Machen Sie Traditionen zu Ihren eigenen
Einer der besten Teile über das Sein in einem Verhältnis ist, dass Sie Traditionen von Ihren Selbst verursachen können - ohne irgendeine Familie Miteinbeziehung. Fühlst du dich zu gestresst über die Feiertage mit der großen Großfamilie? Beginnen Sie eine Tradition, bei der Sie jedes Jahr auf eine Kreuzfahrt zu einer tropischen Insel gehen, oder machen Sie eine große Mahlzeit für Sie beide (und vielleicht einige enge Freunde) und haben Sie Reste für eine Woche.

Was auch immer Sie sich entscheiden zu tun, machen Sie es besonders und machen Sie es so privat, wie Sie es wünschen. Laden Sie Familienmitglieder in Ihr Haus ein, damit Sie sich in Ihrem eigenen Raum wohlfühlen können. Alles und jedes sollte getan werden, um sicherzustellen, dass du viel zu viel gegessen hast und die Feiertage in vollen Zügen genossen hast.
Remember Always: Liebe ist Liebe
Am wichtigsten ist, dass Liebe Liebe Liebe ist. Wenn du glücklich bist und dich in deiner Beziehung sicher fühlst, hat niemandes Familienmitglied oder Freund das Recht, dir das Gefühl zu geben, dass es falsch oder seltsam ist. Solange ihr Liebe füreinander habt, ist das alles, was zählt.

Leider kommen einige Familien nie zu einem Paar, das nicht mit ihrer Vorstellung von "normal" übereinstimmt, aber viele von ihnen tun es mit der Zeit (und vielleicht mit viel Geduld). Aber denk daran, dass du niemandem eine Erklärung deiner Gefühle schuldest oder warum du deinen bestimmten Partner gewählt hast. Letztendlich, wenn deine Familie oder Freunde deine Beziehung nicht akzeptieren, dann liegt es an ihnen. Sie werden es verpassen müssen, während der Ferien Zeit mit dir zu verbringen, und sie werden das vielleicht bereuen.

Du wirst dich jedoch wundern, wie Familien das eine sagen und das andere tun können - was bedeutet, dass selbst wenn dein Onkel behauptet hat, gegen Homosexualität zu sein, er feststellen könnte, dass er ein wenig weicher wird, wenn er deinen Freund trifft und sieht, wie glücklich du bist. Die Welt braucht mehr Liebe und manchmal musst du derjenige sein, der ihnen zeigt, dass sie keine Grenzen hat.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen