Gemeinsam nach der Hochzeit einziehen

Gemeinsam nach der Hochzeit einziehen
Die Hochzeit ist ein Tag in deinem Leben, das Zusammenleben ist der Rest deines Lebens. Sobald dieser perfekte Hochzeitstag endet, bleiben einige Paare, die nie zusammen gelebt haben, übrig, die versuchen, alle Veränderungen des Umzugs zu bewältigen und herauszufinden, wie man zusammenlebt, ohne verrückt zu werden. Ich dachte, ich wüsste alles über die Lebensgewohnheiten meines Mannes.... bis ich tatsächlich bei ihm lebte. Ich musste herausfinden, wie ich ihn nicht jedes Mal töten konnte, wenn ich den Toilettensitz gefunden hatte, und wir mussten ein paar Meetings über die Ausgabe von Geld haben. Die gute Nachricht ist, dass man mit einem kleinen Kompromiss herausfinden kann, wie man bis ans Ende seiner Tage glücklich leben kann.
Die kleinen Dinge machen den großen Unterschied
Die kleinen Dinge sind die Dinge, die einen am Ende verrückt machen. Mein Mann hasst es, wenn ich das Geschirr über Nacht in der Spüle liegen lasse und er muss es am nächsten Morgen anstarren. Ich hasse es, wie er die Zahnpasta weglässt, die meinen Tresenraum vollstopft. Sie können es hassen, wie Ihr Ehepartner nach einer Dusche ein Handtuch auf dem Boden liegen lässt oder Wasserflaschen wieder in den Kühlschrank stellt, nachdem er aus ihnen getrunken hat. Diese Dinge scheinen klein zu sein, können aber Tag für Tag an einer Ehe reiben. Der beste Weg, die kleinen Dinge zu bekämpfen, die dich ärgern, ist, über sie zu sprechen und sich zu bemühen, sie zu beheben. Da es sich um kleine Dinge handelt, sollte es nicht allzu schwierig sein, die Gewohnheiten zu verändern. Ich kann leicht ein paar Teller vor dem Schlafengehen spülen und mein Mann kann die Zahnpasta leicht wieder in ihren Halter einsetzen. Wir denken nicht, dass wir das tun sollten, aber sobald wir darauf aufmerksam gemacht werden, ist es viel einfacher, die einfache Änderung vorzunehmen.
Geld spielt eine Rolle
Heirat bedeutet Vereinigung als eine, was in der Regel bedeutet, dass sich auch die Bankkonten zu einer Einheit vereinen. Einige Paare entscheiden sich dafür, immer noch separate Bankkonten zu haben, aber das ist etwas, das jeder selbst entscheiden kann. Sie müssen entscheiden, wie Sie Ihre Finanzen kontrollieren wollen und diese ausführlich besprechen. Eine Sache, die beide von euch berücksichtigen müssen, ist die Höhe der Schulden, die ihr in die Ehe bringt. Das ist etwas, das jetzt für euch beide gilt. Schulden sind etwas, das sowohl Ihre Finanzen als auch Ihre Ehe auffressen kann. Sprechen Sie über Ihre Ausgabengewohnheiten und wie Sie Geld, das hereinkommt, gegen Geld, das herausgeht, anwenden werden. Ich kaufe gerne ein und gebe gerne Geld aus. Mein Mann liebt es, Geld zu sparen und Dinge zu verkaufen, um mehr zu verdienen. Wir befinden uns am anderen Ende des Ausgabenspektrums, so dass wir beide hart arbeiten müssen, um Kompromisse einzugehen. Wir legen ein Ausgabenbudget fest, damit ich nicht rausgehe und den Wert der Kleidung eines ganzen Ladens kaufe. Sie müssen nicht jeden Cent, den Sie haben, für die Zukunft sparen, aber Sie müssen eine finanzielle Vision haben und sicherstellen, dass Sie sich daran halten, damit Sie nicht eines Tages bankrott gehen.
Raus aus dem Haus
Zusammenzuziehen bedeutet, dass du Zeit für dich brauchst. Es mag verrückt klingen, seit ihr geheiratet habt, um für immer zusammen zu sein, aber es ist wichtig, eure Beziehungen auch außerhalb der Ehe zu pflegen. Ihr werdet rund um die Uhr zusammenleben, also ist es wichtig, sich voneinander fernzuhalten, damit ihr nicht verrückt werdet. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst, indem Sie in Ihren Lieblingspark gehen, um zu lesen oder in einem Einkaufszentrum herumzulaufen. Vergiss nicht alle deine Lieben und nimm dir Zeit für sie. Wenn Sie die Zeit getrennt verbringen, wird es noch süßer, wenn Sie nach Hause zu Ihrem Honig zurückkehren.
Dekorationskompromisse
Haushaltsdekoration kann ein großer Kampf sein, weil wir alle unsere eigenen Dekorationsvorlieben haben. Mein Mann ist so männlich wie sie nur kommen, aber er liebt Schwarzweißbilder und Filmposter. Ich zwinkerte jedes Mal, wenn ich mir seine Ansel Adams Fotos ansah, die an zufälligen Stellen an unseren Wänden hingen, aber ich entschied, da es ihn glücklich machte, würde ich grinsen und ihm sagen, wie gut sie aussahen. Die Filmposter wurden in sein Männerzimmer gebracht, so dass ich sie mir in unserem Wohnbereich nicht ansehen musste. Sie können den besten Geschmack haben, wenn es um Haushaltsdekoration geht, aber denken Sie daran, Ihrem Ehepartner etwas von dem Dekorationseinsatz zu geben. Sie können Ihren Gebrauch von gefälschten Pflanzen und alten Maurerbehältern genauso hassen wie ihre Sporterinnerungen und Spezialbierkrüge. Wenn Sie es einfach nicht ertragen können, die Dekorationen Ihres Ehepartners in einem der Haupträume anzusehen, geben Sie ihm die freie Dekorationsherrschaft in einem Gästezimmer oder im Büro.
Genießen Sie Ihre gemeinsame Zeit

Eines der wichtigsten Dinge, um deine neue Ehe und deinen neuen Mitbewohner zu genießen, ist Spaß zu haben! Ihr Ehepartner kann es lieben, stundenlange Autoshows zu sehen, während Sie die Sitcoms der alten Schule genießen. Das ist in Ordnung, teilen Sie sich einfach die Zeit und beobachten Sie sie zusammen. Finde heraus, welche seltsamen, lustigen Dinge du zusammen in deinem eigenen Haus tun kannst. Du kannst es genießen, Videospiele zu spielen, Rätsel zu lösen oder die Brettspiele auszulöschen. Hören Sie Musik und tanzen Sie gemeinsam durch das Wohnzimmer. Gehen Sie nach draußen in den Hinterhof und grillen Sie Hamburger, während Sie zusammen ein Bier trinken. Jedes Paar hat seine eigenen lustigen Dinge, die es gerne zusammen macht.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen