Das Argument für keine Gefälligkeiten bei Hochzeiten

Das Argument für keine Gefälligkeiten bei Hochzeiten
Hochzeitsgeschenke haben eine Schublade in meiner Küche übernommen. Während ich durch die Schublade stöbere, stoße ich auf Koozies, Weinöffner, Blasen und alle möglichen kleinen zufälligen Dinge mit den Namen von Paaren, die über sie gestreut sind. Hochzeitsgeschenke werden oft zu etwas, das wir einfach weggesperrt haben. Sind sie wirklich notwendig?

Die Geschichte der Hochzeitsgeschenke

Historisch gesehen begann die Etikette der Hochzeit Gefälligkeiten als eine Möglichkeit, den Gästen Dankbarkeit für ihre Zeit und Mühe zu zeigen, die der Vereinigung des Paares zuteil wurde. Vor Jahrhunderten, Hochzeit Gefälligkeiten waren eine Box aus Kristall oder Porzellan und gefüllt mit teuren Leckereien. Heute ist nicht jeder so reich wie diese europäischen Aristokraten. Heute reicht die Bandbreite von gerahmten Bildern des Paares bis hin zu personalisierten Süßigkeiten. Wirst du wirklich ein gerahmtes Foto des Chefs deines Mannes und seiner Frau in deinem Haus zeigen? Bist du aufgeregt, deine Ernährung mit diesen personalisierten Jelly Beans zu ruinieren?

Überlegen Sie, wie Gunstfaktoren in Ihr Hochzeitsbudget einfließen.

Hochzeit Bevorzugungen werden vermutlich nicht ein Hochzeitsbudget brechen, besonders wenn Sie für kleine in der Masse gehen. Aber ein Budget, das bereits knapp ist, braucht nicht ein paar hundert Dollar, nur um den Leuten kleine Geschenke zu machen. Denken Sie daran, dass alles, was personalisiert wird, die Kosten erhöhen wird. Selbst wenn Sie jedem Gast ein besonderes Stück Schokolade an seinem Platz schenken, denken Sie daran, dass Sie pro Gast bezahlen. Wenn Sie eine große Hochzeit mit über 200 Gästen haben, wird sich sogar ein Stück Schokolade von $1 summieren. Du bezahlst bereits für deine Gäste, um zu essen, zu trinken und fröhlich zu sein. Wird das Fehlen eines kleinen Hochzeitsgünstigen die Erfahrung für sie ruinieren? Wahrscheinlich nicht.

Wisse, dass einige Hochzeitsgönner hinter dir bleiben werden.

Die Chancen stehen gut, dass am Ende des Hochzeitstages einige Gefälligkeiten zurückbleiben, wenn die Gäste nach Hause gehen. Vielleicht vergessen Ihre Gäste einfach, ihre Gunst auf dem Weg zur Tür zu ergreifen - oder sie lassen sie absichtlich zurück. Und dann steckst du mit Stapeln und Stapeln von Kerzen mit deinem Namen drauf fest. (Wir hatten Kisten mit Blasenresten von der Hochzeit meines Vaters, die einfach da lagen. Und wenn du keine Kleinkinder hast, die gerne mit Blasen spielen, wirst du diese Blasen wahrscheinlich nicht in naher Zukunft aufbrechen.) Gefälligkeiten sind eine lustige Idee, die zu einer Ortsbestimmung beitragen kann, aber sie können sich im Kampf verlieren und letztendlich mit Geld verschwendet werden.

Werden Sie essbar mit Süßigkeiten oder einem berühmten lokalen Lebensmittel.

Wenn Sie sich gezwungen fühlen, Hochzeitsgunst zu haben, kann essbar zu werden Ihre beste Wahl sein. Vor Jahrzehnten nahmen die Gäste zu ihren Gunsten Hochzeitstorten mit nach Hause, aber heutzutage wird das normalerweise an der Rezeption mit wenigen Resten eingeatmet. Schicken Sie stattdessen Gäste mit Keksen, Süßigkeiten oder sogar einem Bloody Mary Kit für den Morgenkater nach Hause. Vielleicht findet die Hochzeit in einer Region statt, die für einen bestimmten kulinarischen Gegenstand bekannt ist, den Sie verschenken können, wie z.B. lokale Zitrusfrüchte. Wir beschlossen, für unsere Hochzeit einen Schokoriegel zu machen. Die Gäste füllten kleine Beutel voller Süßigkeiten, die sie mit nach Hause nehmen konnten. Die beste Person, zum zu sein, wenn es um essbare Hochzeit Bevorzugungen geht, ist die letzte Person an der Hochzeit, die irgendwelche übrig gebliebenen Leckereien beachtet und erhält, mehr als ihren beabsichtigten Anteil nach Hause zu nehmen!

Spenden Sie anstelle von Gaben für eine sinnvolle Wohltätigkeitsorganisation.

Ein warmes, flauschiges Gefühl ist eines der besten Geschenke, die Sie einer Person machen können. Anstelle eines körperlichen Hochzeitsgefällens, machen Sie eine Spende an Ihre Lieblings-Wohltätigkeitsorganisation zu Ehren Ihrer Gäste. Vielleicht haben Sie und Ihr Verlobter ein Faible für Tiere und wollen einem lokalen Tierheim etwas geben. Oder vielleicht haben Sie einen engen Freund oder ein Familienmitglied mit einer Krankheit, für die Sie eine Heilung finden möchten. Welche Wohltätigkeitsorganisation Sie auch immer wählen, informieren Sie Ihre Gäste darüber in ihrem Programm oder an ihrem Esstisch, damit sie wissen, dass zur Feier der neuen Ehe eine Spende in ihrem Namen getätigt wurde. Dies hilft dem Brautpaar zu wissen, dass sein Geld für einen guten Zweck eingesetzt wird, anstatt direkt im Müll, und die Gäste gehen und fühlen sich glücklich, dass sie geholfen haben, die Welt ein wenig zu verändern. Anstelle eines Magneten, der an ihrem Kühlschrank mit allerlei Papierkram bedeckt ist, hilft ihre Gunst einer Wohltätigkeitsorganisation beim Wachsen und Verändern. Jeder gewinnt!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:


Kommentar hinzufügen