Das Rezept für ein perfektes Hochzeitsbuffet

Das Rezept für ein perfektes Hochzeitsbuffet
Die Auswahl des Menüs für Ihre Hochzeitsfeier ist einer der besseren Bestandteile der Hochzeitsplanung. Um sicherzustellen, dass die Sorte die beste ist, die sie sein kann, befolgen Sie diese Richtlinien, die Ihnen helfen werden, kritisch darüber nachzudenken, wie viel Sie mit dem traditionellen Menü für ein Buffet kombinieren können und wie viel Sie daraus Ihr eigenes machen wollen.

Sprechen Sie mit Ihrem Caterer über Budget und Optionen.

Der erste Schritt zum perfekten Hochzeitsbuffet ist, die Website Ihres Caterers und alle Optionen oder Preisblätter, die er anbietet, gründlich zu untersuchen. Diese werden Ihnen helfen, einige klare Entscheidungen zu treffen, wenn Sie einen bestimmten Preis pro Person haben, von dem Sie hoffen, unten zu bleiben. Ihr Caterer wird auch wissen, welche Speisen in der Saison sind und welche Speisen tendenziell die beliebtesten sind. Wenn Ihr Caterer einen ziemlich langweiligen Garnelencocktail, aber einen wirklich köstlichen Schweinekotelett macht, wird er Sie darüber informieren. Sie können in den folgenden Kategorien eine bessere Wahl treffen, wenn Sie eine gute Vorstellung davon haben, was verfügbar und was bezahlbar ist.

Entscheiden Sie, wie viele Haupteingaben Sie wünschen.

Oft ist der teuerste Teil der Mahlzeit und damit ein sehr wichtiger Teil, der Hauptgang. Viele Menschen entscheiden sich dafür, zwei oder drei Optionen auf ihren Hochzeiten anzubieten, aber dies kann eine Prämie erfordern, wenn die Wahl der Mahlzeit nicht vorzeitig getroffen wird. Bei vorzeitiger Auswahl (oft als Option zwischen Rindfleisch, Huhn oder Fisch) kann es sinnvoll sein, mehrere Hauptgerichte zu verwenden.

Jedoch ist eine andere Wahl, die Geld sparen kann, mit einem Hauptgericht zu haften, das neigt, Crowd-pleaser zu sein, das alles vom gebratenen Huhn zu Lasagne sein kann. Hier entscheiden Sie auch, welche vegetarischen Möglichkeiten Sie anbieten möchten. Nudelgerichte zum Beispiel können sowohl für Vegetarier als auch für Nicht-Vegetarier verlockend sein.

Machen Sie das Beste aus Beilagenschalen

Besonders wenn Sie sich für nur einen Hauptgang entscheiden, kann es hilfreich sein, Ihre Seiten gut auszuwählen, um eine Mahlzeit abzurunden. Normalerweise ist eine Gemüse- und eine Stärke-Seite ein ziemlich typisches Minimum, aber das Gespräch mit Ihrem Caterer kann zeigen, dass mehr Seiten eine bessere Anpassung der Mahlzeit für Ihre Gäste ermöglichen könnten. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass alle vegetarischen Gäste oder Gäste mit Nahrungsmittelallergien reichlich zu essen bekommen; ein deftiges Kartoffelgericht oder ein Gemüseauflauf kann sowohl Beilage als auch vegetarisches Gericht sein. Selbst wenn Sie verschiedene Hauptgerichte anbieten, können die Seiten ein Ort für wählerische Esser sein, um einige Optionen zu erhalten. (Zum Beispiel, wenn Sie Kinder haben, die zu Ihrer Hochzeit kommen, die nicht oft ausgefallen oder würzig essen.)

Entscheiden Sie, ob Sie Salate und Brot benötigen.

Viele Hochzeitsbuffets werden es als typisch empfinden, einen grünen Salat zur Verfügung zu haben und Brötchen mit Butter anzubieten. Wenn diese mit dem "Paket" kommen, das Ihr Caterer anbietet, gibt es keinen Grund, sie nicht zu haben, sondern über Ihre Möglichkeiten zu sprechen. Könnten Sie einen Spinatsalat durch den weniger wichtigen Eisbergsalat ersetzen? Gibt es einen Rabatt, wenn Sie Brot und Butter weglassen? Diese Gegenstände können sehr schön sein, aber es kann hilfreich sein zu entdecken, ob es sich um sehr alltägliche Ergänzungen handelt oder ob sie wirklich etwas zu Ihrem Buffet beitragen. Du willst eine Mahlzeit, bei der jeder Aspekt glänzen wird.

Lassen Sie Platz für das Dessert!

Bei vielen anderen Veranstaltungen wird vom Caterer erwartet, dass er für das Dessert sorgt. Aber es sei denn, Ihr Caterer backt auch Hochzeitstorten, zumindest kann dieser Teil an einen anderen Anbieter ausgelagert werden. Stellen Sie sicher, dass es Ihrem Caterer nichts ausmacht, einen anderen Anbieter in der Küche zu haben und dass sie sich am Tag Ihrer Hochzeit treffen, so dass jeder den Platz hat, den er braucht. Auf der anderen Seite entscheiden sich viele Hochzeiten heutzutage dafür, andere Arten von Desserts zu servieren, auch wenn sie mindestens einen kleinen Kuchen für den zeremoniellen Schnitt haben. Wenn Sie die Speisekarte mit Ihrem Caterer besprechen, fragen Sie zumindest nach den Desserts: Wenn Sie oder Ihr Verlobter einen Naschkatzen haben, können mehrere Dessert-Optionen der richtige Weg sein, um das Ende der Nacht ein wenig magisch und sehr süß zu machen.

Das Beste an einem Hochzeitsbuffet ist, dass weniger Essen verschwendet wird, wenn jeder das gewünschte Essen auswählen kann. Wenn Sie Zugang zu einer professionellen Küche haben, ist es sogar möglich, Ihr eigenes Hochzeitsbuffet zu planen und zu servieren, besonders wenn Sie eine kleine Hochzeit haben, aber ein Caterer wird oft für etwas Ruhe und Unterstützung sorgen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen