6 Brautdusche-Etikette Regeln, die Sie nie brechen sollten

6 Brautdusche-Etikette Regeln, die Sie nie brechen sollten
Brautduschen sind spannende Veranstaltungen für enge Freunde und Familienmitglieder, um die zukünftige Braut zu feiern und sie mit Geschenken, Aufmerksamkeit und Spaß vor ihrem großen Tag zu "duschen". Traditionell nur für Frauen bestimmt (obwohl es in letzter Zeit einen Trend zu Gemeinschaftsduschen gibt, an denen sowohl die Braut, der Bräutigam als auch ihre jeweiligen Freunde teilnehmen), sind diese Feste im Allgemeinen entspannte Veranstaltungen mit Essen, Spielen und Geschenkeröffnung. Allerdings kommen Brautduschen immer noch mit einer eigenen Liste der entsprechenden Erwartungen und Verhaltensweisen. Es ist wichtig zu wissen, was von Ihnen als Gast bei einer dieser Veranstaltungen erwartet wird. Also, was sind einige wichtige Faux-Pas zu vermeiden? Schaut sie euch unten an!

1. Vergessen Sie nicht, pünktlich zur Brautdusche zu antworten.


Sobald Sie eine Einladung zur Hochzeitsdusche erhalten haben, ist es wichtig, so schnell wie möglich zu antworten. Für den Gastgeber der Dusche wird es von entscheidender Bedeutung sein zu wissen, wie viele Menschen zu erwarten sind, zumal es sich bei diesen Veranstaltungen oft um Speisen und Getränke handelt. Wenn Sie sich über Ihre Verfügbarkeit für dieses Datum nicht sicher sind, ist es am besten, mit dem Gastgeber zu kommunizieren und ihm Ihre Situation mitzuteilen. Es ist völlig unangebracht, dass Sie ohne RSVPd vorzeitig zur Dusche kommen. Ebenso, wenn Sie wissen, dass Sie nicht teilnehmen können, ist es auch angebracht, dem Gastgeber mit einer herzlichen "unable to attend"-Antwort zu antworten.

2. Bringen Sie keine ungebetenen Gäste mit.


Du solltest niemals zu einer Brautparty mit jemandem kommen, der nicht ausdrücklich auf deiner Einladung aufgeführt war - dazu gehören auch Kinder und Partner. Wenn Sie ein Kind haben, das Sie mitbringen möchten oder müssen, ist es am besten, sich mit dem Gastgeber der Dusche in Verbindung zu setzen, bevor Sie davon ausgehen, dass ihre Anwesenheit in Ordnung ist. Einige Brautduschen sind bereit, Kinder als Teil des Tages zu bekommen, und andere sind mehr auf eine reine Erwachsenen-Affäre ausgerichtet. Auch wenn es sich unangenehm oder schwierig anfühlt, um eine Klärung zu bitten, ist es viel bequemer, als mit dem Kind im Schlepptau anzukommen, nur um den Gastgeber, die Braut und alle anderen Gäste zu überraschen. Gehen Sie niemals davon aus, dass jemand anderes als derjenige, an den die Einladung gerichtet ist, zur Hochzeitsdusche eingeladen wird!

3. Verderben Sie nicht die Überraschung für die Braut.


Obwohl die meisten Duschen heutzutage keine Überraschung für die zukünftige Braut sind, stellen Sie sicher, dass Sie dies mit dem Gastgeber bestätigen, bevor Sie der Braut etwas über die Veranstaltung sagen - Sie wollen nicht derjenige sein, der die Überraschung für sie verdirbt, wenn es eine gibt. Seien Sie auch besonders vorsichtig bei der Nutzung von Social Media vor der Dusche. Ein Status-Update mit der Aufschrift "Mein Outfit für Beckys Brautparty am Sonntag aussuchen" könnte auch die ganze Überraschung ruinieren!

4. Kommen Sie nicht mit leeren Händen in die Brautdusche.


Die Absicht einer Brautparty ist es, die zukünftige Braut mit Geschenken zu besprühen, um sich auf ihr Leben als frisch verheiratete und verheiratete Person vorzubereiten, so dass es besonders geschmacklos wäre, ohne Geschenk in der Hand anzukommen. Wenn die Braut und der Bräutigam eine Registrierung haben, oder wenn es eine Registrierung gab, die speziell für die Dusche gemacht wurde, ist es großartig, einen Artikel aus dieser Liste auszuwählen. Aber eine Dusche ist auch der ideale Zeitpunkt, um ein Familienerbstück oder ein selbstgemachtes Geschenk aus dem Herzen zu verschenken, wie z.B. ein Sammelalbum oder ein personalisiertes Rezeptbuch. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Geld für ein Brautdusche-Geschenk ausgeben werden soll, wissen Sie, dass traditionell alles in der Preisklasse von $25-$75 angemessen ist. Denke jedoch daran, was deine Beziehung zur Braut ist und was sie wirklich genießen würde, wenn sie das Leben mit ihrem Ehepartner beginnt!

5. Bringen Sie keine provokanten Geschenke für die Braut mit.


Sofern es nicht ausdrücklich vom Gastgeber auf Einladung gewünscht wurde, ist die Brautparty absolut nicht die Zeit, ein provokantes Geschenk für die Braut zu machen. Spar dir das für die Junggesellinnenparty auf! Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Brautparty wahrscheinlich Gäste aus allen Bereichen des Lebens der zukünftigen Braut beinhalten wird, und sie wird sich wahrscheinlich nicht wohl dabei fühlen, ein provokantes Geschenk vor ihrer Großmutter zu machen!

6. Nicht unangemessen anziehen


Obwohl Brautduschen jetzt lässiger sind als in den vergangenen Jahren, ist es immer noch wichtig, angemessen gekleidet zu erscheinen. Die Einladung sollte Ihnen eine grundlegende Vorstellung von der allgemeinen Kleiderordnung geben, aber es ist oft ratsam, ein Kleid oder eine schöne Hose und zumindest eine Bluse zu tragen. Im Zweifelsfall können Sie den Gastgeber fragen, was Sie zur Dusche tragen sollten. Außerdem ist es im Allgemeinen eine gute Idee, bei dieser Veranstaltung kein Weiß zu tragen. Obwohl es offensichtlich nicht die Hochzeit ist, kann es für die zukünftige Braut Spaß machen, Weiß zu ihren verschiedenen Veranstaltungen vor der Hochzeit zu tragen, und du willst nicht auffallen und dich unwohl fühlen, wenn sie sich dafür entscheidet. Im Zweifelsfall fügen Sie Ihrem Look etwas Farbe hinzu, nur für alle Fälle!

Brautduschen sind wunderbare Ereignisse, die für die zukünftige Braut so viel Spaß machen können. Sie sind auch eine gute Zeit für die Brautparty, die Familie und die Gäste, um sich vor dem großen Tag besser kennenzulernen. Solange Sie diese allgemeinen Verhaltensrichtlinien befolgen, werden Sie ein All-Star-Gast sein!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:


Kommentar hinzufügen