Solltest du Leute zu deiner Entführung einladen?

Solltest du Leute zu deiner Entführung einladen?
Nicht jeder träumt von einer großen Hochzeit. Ob es darum geht, die ständig steigenden Kosten für die Ausrichtung einer Hochzeit zu vermeiden oder eine Zeremonie ohne Druck zu bevorzugen, einige Paare würden lieber den Weg der Flucht gehen. Für einige ist eine intime Zeremonie, die von einer Gerechtigkeit des Friedens am Gerichtsgebäude durchgeführt wird (oder vielleicht eine Quickie-Hochzeit in Vegas mit einem Elvis-Imitator), einfach genug. Eine der Freuden einer größeren Zeremonie ist es jedoch, alle Ihre Freunde und Familie einzuladen, an der Feier teilzunehmen. Wenn du also durchbrennen willst, bedeutet das dann wirklich, dass du niemanden einladen kannst? Wenn du an eine Flucht denkst, sind hier ein paar Dinge zu beachten, bevor du anfängst, Einladungen auszusprechen.

Die Gästeliste klein halten

Obwohl der Weg zum Durchbrennen in der alten Schule darin besteht, sich irgendwo im Geheimen aufzuhalten und mit einem Ehering in die Stadt zurückzurollen, werden viele moderne Paare, die durchbrennen, ein paar Freunde oder ihre Eltern und Geschwister zur Zeremonie einladen. Es ist absolut in Ordnung, wenn Sie eine ausgewählte Gruppe zu Ihrer Hochzeit einladen möchten - besonders wenn Sie sich dafür entscheiden, an einem tropischen Ort oder einem anderen schönen Ziel zu heiraten, das Sie mit Ihren engsten Freunden und Ihrer Familie teilen möchten. In der Tat, viele Paare werden sich dafür entscheiden, dass ihre Hochzeit der Auftakt zu einem Urlaub mit der ganzen Crew ist. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, Menschen zu Ihrer Hochzeit einzuladen, ist es am besten, sie klein zu halten. Erinnern Sie sich an den Grund, warum Sie sich wahrscheinlich dafür entscheiden, durchzubrennen: Sie wollen, dass die Zeremonie mehr über Sie beide und weniger über den großen Hype einer modernen Hochzeit stattfindet.

Wisse, dass du irgendwo die Grenze ziehen musst.

Das Schwierige an der Einladung von Gästen zu Ihrer Flucht ist, dass Sie sich entscheiden müssen, wer eingeladen ist und wer nicht. Wie genau ziehst du die Grenze? Entscheidest du dich dafür, die Freunde einzuladen, die du am besten kennst? Oder lädst du deine Freunde aus der Kindheit ein, die dich durch alles begleitet haben? Oder bleibst du vielleicht einfach dabei, eine enge Familie einzuladen?

Es gibt keine harten oder schnellen Regeln, um Leute zu deiner Entführung einzuladen, aber eine allgemeine Faustregel ist, sie bei 12 oder weniger Gästen zu halten. Mehr als 12 und du kommst in das Gebiet einer größeren Zeremonie - das ist es, was du von vornherein nicht wolltest. Wenn Sie sich entscheiden, wen Sie einladen möchten, gehen Sie gemeinsam Ihre Liste durch. Wenn ihr beide über jemanden im Zaun seid, ist es am besten, ihn aus der Liste zu entfernen. Es mag brutal sein, aber am Ende haben Sie mehr Gäste als ursprünglich geplant, wenn Sie einen ganzen Stapel "maybes" haben.

Es könnte einige verletzte Gefühle geben.

Wenn es einen Ring und ein Datum gibt, können einige Verwandte und Freunde einfach davon ausgehen, dass eine Einladung etwa drei Monate vor dem großen Tag bei ihnen eintrifft. Wenn du nicht den traditionellen Weg des Durchbrennens gehst, ohne es jemandem zu sagen, werden einige leicht verblüfft sein von deiner Entscheidung, nur ein paar ausgewählte Personen einzuladen, anstatt eine große Zeremonie durchzuführen. Leider wird das nur einer der großen Nachteile der Entscheidung für eine kleinere Hochzeit sein.

Der beste Weg, dies im Vorfeld zu bekämpfen, ist, ehrlich zu deinen Freunden und deiner Familie zu sein. Erklären Sie, wie wichtig es ist, dass sie in Ihr Leben involviert sind, aber lassen Sie sie wissen, dass Sie sich für eine intimere Zeremonie anstelle einer großen Hochzeit entschieden haben. Wenn Sie planen, einen Fotografen einzustellen, senden Sie Freunden und Familie eine Kopie Ihrer Hochzeitsfotos und vielleicht sogar ein Video von Ihnen beiden, die Ihr Gelübde austauschen. Was auch immer du tust, sende keine Registrierungsliste an die Freunde und Familienmitglieder, die nicht zur Feier eingeladen wurden. Das ist kein toller Look und wird dir keine Gefälligkeiten einbringen.
Einen Empfang später planen
Was auch immer der Grund für das Entführen von Geld, Timing usw. ist - es gibt keinen Grund, warum man nicht das Beste aus beiden Welten haben kann: eine kleine, intime Zeremonie und eine große Hochzeitsfeier. Viele Paare, die durchbrennen, entscheiden sich nach der Hochzeit für eine unauffällige Party mit all ihren Freunden und der Familie, um ihren Lieben das Gefühl zu geben, Teil der Feier zu sein.

Mit einem nachträglichen Empfang müssen Sie sich keine Sorgen um die Einstellung eines DJs machen (einfach einen Lautsprecher mit einer Playlist von Spotify-Songs anschließen) und Sie müssen sich keine Sorgen um die Bestellung einer Hochzeitstorte machen (Potluck-Desserttisch für jedermann?). Alles, was Sie tun müssen, ist, mit all Ihren Lieben präsent zu sein und es zu genießen, diesen wirklich bedeutsamen Anlass zu feiern. Außerdem gibt es keine Regeln, die besagen, dass Paare, die durchbrennen, die Cocktailparty überspringen müssen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen