6 Tipps für einen Food Truck bei Ihrer Hochzeit

6 Tipps für einen Food Truck bei Ihrer Hochzeit
Lebensmittel-LKWs sind seit einigen Jahren im Trend und es gibt derzeit keine Anzeichen dafür, dass sie diese umherziehenden Restaurants verlangsamen. Food Trucks sind nicht nur die Grundausstattung von Outdoor-Festivals und Mittagspausen in der Innenstadt, sondern auch eine beliebte Catering-Lösung für Hochzeiten, und es ist leicht zu verstehen, warum: Sie sind praktisch, lustig und perfekt für eine Menge!

Wenn Sie erwägen, Ihren Lieblings-LKW zu fragen, um Ihre Hochzeitsfeier zu versorgen, gibt es ein paar mehr Reifen, durch die Sie springen können, als mit Ihrem typischen Hochzeitscaterer. Hier sind sechs Tipps für die mit einem Lebensmittel-LKW auf Ihrer Hochzeit.

1. Verstehen Sie, dass sie ein Outside Caterer sind.


Bevor Sie Ihren Lieblings-LKW buchen, um vor Ihrer Hochzeitsfeier zu parken, werden Sie ihn definitiv zuerst mit Ihrem Hochzeitslokal klären wollen. Einige Hochzeitslocations können wählerisch sein, mit welchen Cateringunternehmen sie in der Stadt zusammenarbeiten, und sie können verlangen, dass Sie einen "bevorzugten" Anbieter aus ihrer Liste verwenden.

Wenn Ihr Speisewagen nicht auf der Liste steht, überprüfen Sie, ob es eine Gebühr gibt, die Sie zahlen können, um einen externen Caterer zu buchen. Abhängig davon, wie viel diese Gebühr ist (oder ob sie sogar Ausnahmen machen), könnte es ziemlich teuer werden, den Food Truck in Ihre Feier aufzunehmen.

Wenn es Ihnen wichtig ist, einen Speisewagen für das Empfangsessen zu haben und Sie noch keinen Veranstaltungsort gewählt haben, sollten Sie nur solche buchen, die es auch externen Caterern ermöglichen. Diese Orte werden in der Regel diejenigen sein, die regelmäßig lokale gastronomische Festivals veranstalten oder freundlich zu anderen in der lokalen Lebensmittelindustrie sind.

2. Machen Sie Pläne für den Ort, an dem sie parken werden.


Sie mögen klein erscheinen, wenn ein Haufen gesammelt wird, aber Lebensmittelwagen sind ziemlich groß. Weil sie viel Platz beanspruchen, werden Sie sicherstellen wollen, dass Ihr Veranstaltungsort den Food Truck unterbringen kann, was bedeutet, dass der Veranstaltungsort genügend Platz für ihn haben muss, um zu parken und Gäste aufstellen zu lassen, um bedient zu werden.

Sie müssen auch über den Zugriff nachdenken. Wenn die Außenseite Ihres Veranstaltungsortes hügelig ist oder die Straßen, die zu ihm führen, eng sind, kann Ihr Lebensmittelwagen möglicherweise nicht sicher zu ihm fahren oder sich umdrehen, um ihn zu verlassen.

Schließlich müssen Sie bestimmen, wie nah der Food-Truck am Veranstaltungsort parken kann. Sie wollen nicht, dass Ihre Gäste zum Essen hinübergehen müssen, nur um zum Veranstaltungsort zurückzukehren, um es zu essen. Dies ist besonders wichtig für Ihre älteren Gäste, die einen langen Spaziergang in der Abendgarderobe vielleicht nicht zu schätzen wissen.

3. Möglicherweise benötigen Sie mehr als einen Lkw.


Planen Sie, eine große Menge zu ernähren? Wenn Ihre Gästeliste nicht kleiner als 50 ist, sollten Sie vielleicht mindestens zwei Lebensmittelzüge mieten. Dies reduziert die Größe der Linie (weil niemand eine Stunde in der Schlange zum Abendessen warten will) und gibt Ihren Gästen noch mehr leckere Wahlmöglichkeiten.

4. Einen Plan für zweite Hilfe haben


Der ganze Punkt, mit Ihrem Lieblings-LKW zu fahren, ist, weil Sie ihr Essen so sehr lieben - und es ist wahrscheinlich, dass auch alle anderen es tun werden. Wenn Ihre Gäste das Essen so sehr lieben wie Sie, müssen Sie planen, dass sie für Sekunden zurückkehren. Dies sollte kein Problem sein, aber du wirst überschätzen wollen, wie viel Essen du brauchst, um nicht lange vor dem Abendessen auszulaufen.

Wenn Sie planen, zwei Lebensmittelwagen zu mieten, anstatt sie das Essen 50/50 zwischen den beiden aufteilen zu lassen, sagen Sie ihnen, dass sie planen sollen, dass mindestens 75% der Gäste im LKW essen sollen. Wenn Sie beispielsweise 100 Gäste haben, sagen Sie jedem Speisewagen, dass er mit einer Mitarbeiterzahl von 75 statt 50 planen soll. Dieser zusätzliche Betrag stellt sicher, dass jeder Gast beide Lastwagen besuchen oder eine Vorspeise von einem und ein Entree von einem anderen erhalten kann.

5. Bestimmen Sie, wo die Gäste essen werden.


Ein Teil des Spaßes am Essen von einem Food-Truck ist es, Ihr Abendessen im Freien zu genießen, aber das ist vielleicht nicht angemessen oder möglich, je nach Einrichtung Ihres Veranstaltungsortes. Wenn Sie möchten, dass Ihre Gäste draußen essen, müssen Sie planen, Ihre eigenen Picknicktische zur Verfügung zu stellen oder den Veranstaltungsort anweisen, die Tische draußen aufzustellen. Wenn eine Esssituation im Freien mit Ihrem Veranstaltungsort nicht möglich ist, lassen Sie Ihre Gäste ihr Essen zu ihren Tischen zurückbringen. Das sollte für sie nicht allzu schwierig sein, herauszufinden, ob sie nirgendwo sitzen können, aber eine kleine zusätzliche Beschilderung hat noch nie jemanden verletzt.

6. Die Details werden auf Sie zukommen.


Im Gegensatz zu einem traditionellen Caterer kann es sein, dass ein Lebensmittel-LKW nicht den gleichen vollen Service bietet. Zum Beispiel wird ein traditioneller Caterer Sie wahrscheinlich fragen, ob Sie sie benötigen, um Bettwäsche, Teller, Geschirr und Tassen bereitzustellen. Es sei denn, Ihre Lebensmittel-LKW-Unternehmen ausdrücklich erklärt, dass sie diesen Service zur Verfügung haben, können Sie davon ausgehen, dass Sie auf eigene Faust mit diesem.

Wenn Sie bestimmte Serviergerichte, Teller oder Tassen wünschen, arbeiten Sie mit Ihrem Koordinator für Lebensmittelwagen zusammen, um zu sehen, was möglich ist, und seien Sie bereit, sie mit dem zu versorgen, was sie benötigen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen