5 häufige Probleme bei der Winterhochzeit, behoben!

5 häufige Probleme bei der Winterhochzeit, behoben!
Planen Sie und Ihr Verlobter eine Winterhochzeit und -feier? Winterhochzeiten sind äußerst attraktiv, vor allem für Paare, die kühleres Wetter und die Weihnachtszeit genießen. Zu den Vorteilen gehören mehr Terminverfügbarkeit, niedrigere Preise, keine Luftfeuchtigkeit, billigere Unterkünfte, schnellere Rückgabe von Fotos, einfachere Planung während der Ferienzeiten und Zugang zu vordekorierten Veranstaltungsorten.

Es gibt jedoch einige Probleme, die dazu neigen, einige Leute daran zu hindern, ihre Hochzeiten in den kühleren Monaten zu planen. Glücklicherweise haben die meisten häufigen Probleme relativ einfache Lösungen. Hier ist, wie man die meisten Probleme löst, die bei der Planung einer Winterhochzeit auftreten können!

Das Wetter funktioniert nicht immer zusammen.

Sie müssen sich zwar keine Sorgen machen, dass Ihr Veranstaltungsort im Freien regnet, aber es besteht immer noch die ernsthafte Gefahr von schlechtem Wetter. Ein Schneesturm zum Beispiel kann einen ziemlich großen Schraubenschlüssel in Ihre Pläne werfen. Der beste Weg, um mit schwierigen Wetterbedingungen umzugehen, ist eine vorausschauende Planung. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Veranstaltungsorte mögliche Reiseschwierigkeiten. In der Tat, sollten Sie ernsthaft erwägen, einen einzigen Ort für Ihre Zeremonie und Ihren Empfang zu wählen. Auf diese Weise wird verhindert, dass Sie und Ihre Gäste unter möglicherweise unsicheren Bedingungen mehr als nötig fahren. Es ist auch eine gute Idee, eine Eventversicherung bei Ihrem Veranstaltungsort und Caterer abzuschließen. Ein kleiner Sturm stellt vielleicht kein großes Problem dar, aber ein großer Sturm könnte katastrophal sein. Der Abschluss einer Versicherung gibt Ihnen und Ihrem Verlobten Sicherheit.

Jeder wird kalt sein.

Eine weitere große Sorge vieler Paare ist die Kälte. Glücklicherweise gibt es einige sehr einfache Möglichkeiten, um die kühleren Temperaturen für Sie und Ihre Gäste zu bekämpfen. Zuerst stellen Sie sicher, dass Sie eine Erinnerung an das Wetter in Ihre Einladungen oder auf Ihrer Hochzeits-Website aufnehmen. Dadurch wird sichergestellt, dass jeder sich dessen bewusst ist und die entsprechenden Vorkehrungen treffen kann.

Es ist auch eine gute Idee, Kleidung zu wählen, die saisonal angemessen ist. Schwerere Stoffe, Ärmel und lange Kleider sind am besten für die Braut und Brautjungfern geeignet; Männer sollten dickere Anzugjacken und -westen in Betracht ziehen. Ihre Brautparty (besonders die Mädchen) kann auch passende Schals als Geschenk genießen. Für Ihre Gäste sollten Sie ein Feuer in der Nähe mit Marshmallows und heißer Schokolade anrichten. Apfelwein ist auch eine gute Ergänzung. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie mindestens ein oder zwei warme Getränke zur Auswahl haben. Ihre Familie und Freunde werden auch den ganzen Abend über Zugang zu Decken zu schätzen wissen.

Es ist sehr trocken.

Der Mangel an Feuchtigkeit ist ein großer Vorteil, aber er ist nicht gerade ideal für Menschen mit empfindlicher Haut. Wenn Sie im Winter zu trockener Haut neigen, planen Sie voraus und kaufen Sie alle benötigten Feuchtigkeitscremes. Stellen Sie auch sicher, dass Sie genügend Lotion in Ihrem "Notfallkoffer" zur Verfügung haben. Sie können sich auch Sorgen um Ihr Haar machen, das sich wahrscheinlich zwischen den Jahreszeiten ein wenig ändert. Nehmen Sie sich Zeit, um alle benötigten Haarprodukte zu sammeln, damit Sie wissen, dass Sie vorbereitet sind, wenn der große Tag kommt!

Es gibt weniger Tageslichtstunden.

Ein weiteres großes Problem, mit dem viele Paare während einer Winterhochzeit konfrontiert sind, sind weniger Tageslichtstunden. Im Winter sind die Tage deutlich kürzer. Das bedeutet, wenn Sie bis nach Ihrer Feier am frühen Abend auf Fotos warten, werden Sie im Wesentlichen im Dunkeln tappen. Natürlich ist das nicht ideal. Um dieses Problem zu vermeiden, machen Sie Pläne, Fotos mit Ihrem Fotografen früher am Tag zu machen. Dies kann bedeuten, dass Sie Ihre Zeremonie nach oben verschieben oder sich darauf einigen müssen, Ihren baldigen Ehepartner vorher zu sehen. Wirklich, mit einer kleinen strategischen Planung, sollten Sie keine Probleme haben, die gewünschten Winterhochzeitsfotos zu bekommen.

Blumen sind teuer!

Auch Blumen können problematisch sein. Wenn Sie Ihr Herz auf eine bestimmte Art von Blume richten, die im Winter nicht blüht, dann müssen Sie unbedingt mehr dafür bezahlen. Die einzige Alternative ist die Verwendung von gefälschten Blumenarrangements, die im Winter sehr effektiv sein können. Eine weitere Möglichkeit ist die Auswahl von Blumen, die im Winter in der Saison sind. Sprechen Sie frühzeitig mit Ihrem Floristen, um festzustellen, was zum Zeitpunkt Ihrer Hochzeit zu Premiumpreisen verfügbar sein wird. Die Wahl einer dieser Optionen während der Saison kann Ihnen eine Menge Geld sparen. Plus, ist es wahrscheinlich, dass die Blumen, die verfügbar sind, besser zu Ihrem Winter Hochzeitsthema passen.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen