5 Fragen Hochzeitsgäste stellen und wie man antwortet

5 Fragen Hochzeitsgäste stellen und wie man antwortet
Es gibt einen bestimmten sozialen Vertrag, der zwischen einem frisch verheirateten Paar und seinen Hochzeitsgästen besteht. Es wird erwartet, dass das Paar seinen Lieben eine gute Zeit mit Essen, Kuchen, Musik und Tanz bietet. Von den Gästen wird erwartet, dass sie sich angemessen amüsieren, indem sie pünktlich erscheinen, etwas Passendes tragen und während des Hochzeitstages ihrer lieben Freunde kein Drama verursachen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Hochzeit reibungslos verläuft, ist es wichtig, dass jeder diesen Gesellschaftsvertrag respektiert - und das bedeutet, dass jeder weiß, was zu tun ist. Bevor Sie diesen Spaziergang entlang des Ganges machen können, müssen Sie viele Fragen Ihrer Gäste zu Ihrem großen Tag beantworten. Hier sind einige häufig gestellte Fragen von Hochzeitsgästen, und ein paar Tipps, die Ihnen helfen, sie leicht zu beantworten.

1. Was soll ich anziehen?


Jede Hochzeit hat ihre eigene, einzigartige Atmosphäre, von der traditionell formalen bis zur völlig entspannten. Und weil jede Hochzeit anders ist, muss jeder Gast sicherstellen, dass er sich der Kleiderordnung bewusst ist. Du wirst wahrscheinlich viele Gäste haben, die dich fragen, was sie tragen sollen; schließlich will niemand zu einer schwarzen Krawattenaffäre in einem Sonnenkleid und Flip-Flops auftauchen!

Offensichtlich willst du nicht durch die Schränke deiner Freunde gehen und ihr Aussehen für sie wählen, also halte dich an die üblichen Kleiderbedingungen, wenn du diese Frage beantwortest. Auf diese Weise können Ihre Gäste eine schnelle Google-Suche durchführen und verstehen, wonach Sie suchen. Und für den Fall, dass Sie mit diesen Kleiderkategorien nicht vertraut sind, hier eine kurze Erklärung:


Schwarze Krawatte bedeutet Smoking und formelle Kleider.
Formale oder schwarze Krawatte bedeutet optional Anzüge und Krawatten und formelle Kleider.
Halbformale Mittelanzüge und Krawatten und Cocktailkleider
Cocktail bedeutet Anzüge (Krawatten optional) und Partykleider.
Gartenfest bedeutet Sommeranzüge (Leinenhemden und Khakis) und Sonnenkleider.
Lässig bedeutet Button Down Shirts oder Polos und Sonnenkleider oder Hosen mit einem schönen Top.

2. Wo kann ich wohnen?


Wenn du viele Gäste aus der Stadt hast, die zu deiner Hochzeit kommen, wird diese Frage sehr oft auftauchen. Während die Beantwortung immer wieder lästig werden kann, ist es eine durchaus berechtigte Frage; für einige kann diese Reise bedeuten, eine brandneue Stadt zu besuchen (und dafür einiges an Geld zu beschaffen). Jeder kleine Ratschlag, den du geben kannst, wird hilfreich sein!

Der beste Weg, diese Frage schnell und einfach zu beantworten, ist, Ihren Hochzeitsgästen so viele Informationen wie möglich im Voraus zu geben. Sie können entweder eine Notiz mit der Hochzeitseinladung senden, die Informationen über alle Hotelreservierungen oder Zimmerblöcke enthält, die Sie für Ihre Gäste gemacht haben, oder alle diese Informationen auf Ihrer Hochzeits-Website veröffentlichen.

3. Kann ich meinen neuen Freund / meine neue Freundin mitbringen?


So fühlt einer Ihrer Gäste das Feuer einer neuen Beziehung, und sie wollen diese brandneue Bae zu Ihrer Hochzeit bringen. Diese Frage kann Sie und Ihren zukünftigen Ehepartner ein wenig in der Klemme lassen: Sie wollen, dass Ihr Freund oder Familienmitglied an Ihrem großen Tag glücklich ist, aber wollen Sie wirklich, dass ein Fremder an Ihrer Hochzeit teilnimmt?

Wenn einer Ihrer Gäste ein neues Plus mitbringen möchte, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Partner sprechen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es gibt viele Elemente, die Ihre Wahl beeinflussen können, von der logistischen (können wir es uns leisten, einen anderen Teller vom Caterer zu bekommen?) bis hin zur emotionalen (wollen wir, dass ein Fremder auf unseren Hochzeitsfotos erscheint?). Sobald Sie und Ihr zukünftiger Ehepartner eine gemeinsame Entscheidung getroffen haben, erklären Sie einfach Ihre Gründe und halten Sie sich an sie! Schließlich ist es immer noch dein Tag.

4. Was ist mit meinen Kindern?


Das ist eine ziemlich knifflige Sache. Im Gegensatz zu neuen Freunden und Freundinnen können Ihre Gäste mit Kindern nicht einfach "Ich rufe dich morgen an" sagen und zur Nacht gehen. Für Eltern ist manchmal ein kinderfreier Tag einfach keine Option - auch wenn es Ihr Hochzeitstag ist. Wenn Ihr Herz jedoch auf eine reine Hochzeit für Erwachsene gerichtet ist, müssen Sie diesen Traum nicht aufgeben.

Noch einmal ist die beste Weise, diese Frage zu beantworten, indem sie mit Ihrem Partner entscheidet, welche Art von Hochzeit Sie haben möchten. Wenn Sie nichts gegen ein paar Kleinkinder im Schlepptau haben, lassen Sie Ihre Gäste wissen, dass ihre Kleinen willkommen sind. Aber wenn Sie lieber eine reife Veranstaltung ohne Kinder haben möchten, scheuen Sie sich nicht, Ihren Gästen zu sagen, dass es so ist (und seien Sie nicht verletzt, wenn einige von ihnen es nicht bis zur Zeremonie schaffen).

5. Apropos Kinder... Wann werdet ihr zwei....?


Schau, du wirst heiraten. Jemand wird es zur Sprache bringen. Ist es eine dumme Frage, die an die Grenze zur Neugierde geht? Ja. Sollte die Entscheidung, eine Familie zu gründen, nur zwischen Ihnen und Ihrem Ehepartner getroffen werden? Ja. Solltest du eine schnelle Antwort vorbereitet haben, wenn die Frage auftaucht? Darauf kannst du wetten.

Wenn Sie und Ihr Ehepartner hoffen, bald eine Familie zu gründen, lächeln Sie einfach und sagen Sie: "Bald!". Wenn Sie eine Weile warten (oder dieses kinderfreie Leben führen), sagen Sie "Nicht jetzt" und bieten Sie Ihrem Gast etwas Kuchen oder eine Chance, auf die Tanzfläche zu gehen. Indem Sie Ihre Antwort kurz und bündig halten, können Sie wieder den Moment genießen - und nach all der Planung ist dies ein Moment, den Sie wirklich genießen sollten!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen