6 To-Do's für Ihr Hochzeitsproben-Dinner

6 To-Do's für Ihr Hochzeitsproben-Dinner
Das Hochzeitsprobenessen mag wie etwas Flüchtiges erscheinen, das Sie durchstehen müssen, aber wir sind hier, um zu argumentieren, dass das Probeessen tatsächlich einer der am meisten unterschätzten und denkwürdigsten Teile Ihres gesamten Hochzeitswochenendes ist. Sicher, ein Probe-Abendessen dient einem utilitaristischen Zweck - um Ihre hungrigen Truppen direkt nach einer anweisungsreichen Stunde im Veranstaltungsraum zu versorgen - aber es ist auch typischerweise eine kleinere, intimere Zusammenkunft mit all Ihren engsten Freunden und Ihrer Familie, was bedeutet, dass Sie tatsächlich die Chance haben, sich zu entspannen (Sie erinnern sich, was das bedeutet, richtig?).

Um Ihr Probenessen genauso besonders zu gestalten wie Ihre Zeremonie und Ihren Empfang, müssen Sie den Ball früh ins Rollen bringen und vorausplanen. Hier sind sechs Aufgaben, die Sie auf Ihre Liste für ein unvergessliches Probenessen setzen können.

1. Bestimmen Sie das Datum


Das mag wie eine offensichtliche Antwort erscheinen (in der Nacht vor der Hochzeit, duh!), aber nicht jede Hochzeitsgesellschaft kann am Vorabend der Zeremonie eine Probe machen. Ob eines Ihrer Brautpartymitglieder einen Terminkonflikt hat oder Sie nur ein paar Tage zuvor in den Raum der Zeremonie kommen können, es könnte eine Vielzahl von Gründen geben, warum Sie Ihre Hochzeitsprobe an einem anderen Tag als erwartet haben könnten.

2. Entscheiden Sie, wer das Hosting übernimmt.


Traditionell veranstalten die Eltern des Bräutigams das Probe-Abendessen und bezahlen alle Mahlzeiten, Getränke und die Miete für den Raum. Aber wie bei allen anderen Hochzeitstrends bestimmt die Tradition nicht unbedingt die Realität. Die Familie der Braut, die engsten Freunde des Paares, die Tanten und Onkel des Bräutigams oder das Paar selbst könnten das Probeessen veranstalten - aber man muss schon ziemlich früh feststellen, wer dafür verantwortlich ist, damit man jemanden beauftragen kann.

Sobald Sie festgestellt haben, wer Gastgeber ist, übernehmen sie die Verantwortung für die Organisation des Abendessens, die Vermietung und die Auswahl des Menüs. Es ist jedoch immer noch wichtig, ihnen Ihren Input zu geben, damit sie wissen, was Sie wollen (und, was noch wichtiger ist, nicht wollen), damit sie sich anpassen können.

3. Wählen Sie ein Menü und einen Style aus


Abhängig von Ihrem Budget kann Ihr Probe-Abendessen so ausgefallen oder ungezwungen sein, wie Sie es wünschen. Das Essen kann eine formelle, sitzende Angelegenheit mit Tischkarten, mehreren Gängen und Champagnercocktails sein - oder es kann ein Hinterhofgrill bei Ihrer Tante und Ihrem Onkel zu Hause sein, gefolgt von einer heiseren Poolparty. Es liegt ganz bei dir, welche Art von Stimmung du einstellen möchtest. Die einzige Richtlinie, die für ein Probe-Abendessen gilt, ist nur, um sicherzustellen, dass es sich nicht um eine Kopie davon handelt, wie Ihre Hochzeit aussehen wird. Sie wollen, dass Ihre Gäste doch überrascht und begeistert sind!

Nachdem du herausgefunden hast, wo das Probeessen stattfinden soll und welche Atmosphäre du einstellen möchtest, kannst du sowohl an der Speisekarte als auch an der Gästeliste arbeiten.

4. Planen Sie eine Gästeliste


Traditionell sind die einzigen Gäste, die zum Probeessen eingeladen werden, diejenigen, die direkt an der Hochzeit beteiligt sind. Diese Liste enthält beide Elternsätze, alle deine Brautjungfern und Trauzeugen, den Offizier, jeden, der liest oder Musik spielt, sowie dein Blumenmädchen, Ringträger und ihre Eltern. Es ist auch höflich, das Plus-eine Ihrer Brautjungfern und Trauzeugen einzuladen - besonders wenn sie einen weiten Weg zurückgelegt haben, um an Ihrer Hochzeit teilzunehmen. Zur Probe werden häufig auch Großeltern und Auswärtige zum Abendessen eingeladen.

5. Entscheiden Sie, wer die Ansprachen halten soll.


Die Hochzeit mag noch nicht offiziell begonnen haben, aber es ist bereits eine Feier beim Probeessen, das einen Toast erfordert (oder vielleicht ein paar). Obwohl es nicht erforderlich ist, einen Toastabschnitt des Abends zu haben, ist es etwas, das Sie nicht bald vergessen werden - und vielleicht sogar eine Ihrer besten Erinnerungen an Ihre Hochzeitserfahrung sein könnte. Sie können einen offenen Aufruf zum Trinken machen oder einige wichtige Persönlichkeiten (wie Ihren Vater, Ihren zukünftigen Schwiegervater, Ihre Lieblingstante oder Ihr Geschwisterkind) bitten, einen kurzen Toast auszusprechen, bevor Sie mit dem Essen beginnen. Wir können garantieren, dass es kein trockenes Auge im Haus geben wird.

6. Planen Sie ein paar Dekorationen


Es besteht keine Notwendigkeit, mit der Dekoration Ihres Probe-Abendessens über Bord zu gehen - und seien wir ehrlich, Sie werden wahrscheinlich nicht die Zeit haben, aber es wird den Raum ein wenig mehr Party-ähnlich fühlen lassen, wenn Sie ein paar Dekorationen haben. Alles, was Sie brauchen, um sich festlich zu fühlen, ist, etwas Ammer hinzuzufügen, einige Blumen in eine Vase zu stecken und ein paar Kerzen anzuzünden. Was auch immer Sie tun, leihen Sie sich nicht zu viel von Ihren Hochzeitsschmuck. Erstens, du willst nicht desorganisiert werden. Und zweitens möchten Sie, dass Ihre Gäste alles zum ersten Mal sehen, wenn sie in den Raum der Zeremonie treten.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen