5 Tipps zur Erstellung eines Hochzeits-Hashtags

5 Tipps zur Erstellung eines Hochzeits-Hashtags
Ah, der Hochzeits-Hashtag. Heutzutage ist diese Art von Personal Branding praktisch eine Notwendigkeit, aber die richtige Formulierung kann sich genauso stressig anfühlen wie das Finden Ihres Kleides oder Veranstaltungsortes! Schließlich ist dies der Hashtag, den Ihre Freunde und Familie verwenden werden, um mit der Hochzeitsplanung Schritt zu halten, ganz zu schweigen von ihren eigenen Fotos vom großen Tag!

Aber hier ist die Sache, Leute: Hashtags müssen nicht so überwältigend sein. Tatsache ist, dass die meisten von uns dieses Social Media Suchwerkzeug jeden Tag benutzen, was bedeutet, dass Sie bereits viel Übung haben! Es gibt jedoch ein paar Tipps und Tricks, mit denen Sie einen niedlichen, lustigen und unvergesslichen Hashtag für alle Ihre Hochzeitstag-Posts erstellen können - und wir haben sie genau hier für Sie.

1. Machen Sie es kurz


Sie werden Ihren Hochzeitshashtag während des Hochzeitsplanungsprozesses ziemlich oft verwenden, von dem Moment an, in dem Sie sich verloben, bis Sie das Flugzeug besteigen, um von Ihren Flitterwochen nach Hause zu fahren. Ihr Hochzeitshashtag ist so etwas wie der Slogan für Ihren besonderen Tag. Es sollte witzig, leicht zu merken und vor allem kurz und bündig sein.

Im Idealfall sollte Ihr Hashtag nur drei bis fünf Wörter lang sein. Dies kann sowohl dein Vorname, der Nachname deines Partners (wenn es sich um deinen handelt) als auch ein flotter Hinweis auf deinen bevorstehenden Status als Jungvermählte sein. Wenn Sie die Grenze von fünf Wörtern überschreiten müssen, tun Sie dies natürlich, aber versuchen Sie, den Hashtag so kurz wie möglich zu halten. Dies wird es einfacher machen, sich zu erinnern - und Ihnen viel Zeit sparen, wenn Sie es benutzen!

2. Jedes Wort groß schreiben


Wenn Sie mich fragen, leiden Hashtags unter einem fatalen Fehler, und das ist das Versäumnis, Räume zu nutzen. Dies kann zu allerlei Verwirrung führen, wenn Ihre Social Media-Anhänger versuchen, das Tag zu lesen. Zum Beispiel hat der Hashtag #nowthatchersdead (der nach dem Tod von Margaret Thatcher zu tendieren begann) viele Leute dazu gebracht, sich Sorgen um die Pop-Ikone Cher zu machen, und lass mich nicht einmal mit der peinlichen Hashtag-Sängerin Susan Boyle anfangen, die berüchtigt wurde (Google it).

Es ist wichtig, dass Ihre Gäste verstehen, was Ihr Hashtag sagt, oder sie können zu verwirrt sein, um es selbst zu verwenden. Machen Sie sich klar, indem Sie jedes Wort im Tag groß schreiben. Glaub mir, so etwas wie #cherylandfredawned ist viel einfacher, wenn ein Großbuchstabe als Pause zwischen jedem Wort dient.

3. Mit Puns spielen


Wenn Sie irgendwelche anderen Hochzeitsinhalte auf Social Media gesehen haben, wissen Sie, dass Wortspiele das Rückgrat fast jedes Hochzeitshashtags sind. Puns sind bei Hashtag-Designern aus einem ganz einfachen Grund beliebt geworden: Sie sind verrückt und unvergesslich! Wenn es also an der Zeit ist, Ihren eigenen Hashtag zu kreieren, sollten Sie und Ihr Partner Ihre Köpfe zusammenstecken, um sich etwas geradezu Witziges auszudenken.

Natürlich variiert die Art des Worts, das Sie verwenden, je nachdem, womit Sie arbeiten müssen (z.B. mit Ihren Namen, dem Hochzeitsdatum, dem Ort), aber es ist am besten, nach einem Wortspiel zu suchen, das zu Ihrem Namen passt. Einen Mann namens Drew zu heiraten? Versuche so etwas wie #SayingIDrew! Wird dein verheirateter Nachname "Moore" sein? #SarahAndAbbyForeverMoore ist eine ausgezeichnete Wahl! Bounce einige Ideen von Ihrem Partner oder Ihrer Brautparty; jemand ist verpflichtet, sich etwas Großartiges auszudenken.

4. Schlüsseldetails einbinden


Nach Ihrer Hochzeit fungiert Ihr Hashtag als Suchwerkzeug und hilft Ihnen, Hochzeitsfotos zu finden, die Ihre Freunde und Familie auf ihren eigenen Social Media Accounts geteilt haben. Vor der Hochzeit hat dieser Hashtag jedoch einen anderen Job - um die Leute in Ihre Hochzeitsdetails einzuführen. Dies bedeutet, dass Ihre Hochzeit so viele Details wie möglich beinhalten sollte, wie z.B. das Hochzeitsdatum und die Stadt, in der Sie heiraten werden.

Dieser Tipp enthält jedoch einen sehr wichtigen Hinweis: Füge nur Informationen bei, wenn du es zügig halten kannst. Während ein Hashtag mit Datum und Ort für Ihre Gäste hilfreich sein kann, wird er nur dann wirksam sein, wenn sich diese Gäste daran erinnern können, was sie gelesen haben! Vertrau mir, niemand wird einen Hashtag wie #BobAndJaneGetMarriedInNewYorkApril19 in den Speicher übertragen.

5. Suchen Sie, bevor Sie freigeben


Es gibt nichts Schlimmeres, als Stunden, ja Tage damit zu verbringen, den perfekten Hashtag zu finden, nur um zu entdecken, dass ein anderes Paar ihn bereits benutzt hat. Nicht nur wird diese Erkenntnis ein Hammer sein, es kann auch bedeuten, dass Ihre Hochzeitsposts mit denen eines anderen Paares gekennzeichnet werden, was die Suche durch Posts schwierig machen kann. Um dieses frustrierende Schicksal zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie eine schnelle Suche auf allen Ihren Social Media Plattformen durchführen, um zu sehen, was Ihr Hashtag hervorbringt.

Nun, für einige Leute (besonders Paare mit gemeinsamen Namen) sind gemeinsame Hashtags grundsätzlich unvermeidlich. Indem Sie jedoch bestehende Hashtags durchsuchen, bevor Sie Ihren ersten Beitrag verfassen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Hashtag so einzigartig wie möglich ist - auch wenn es hier und da eine kleine Veränderung bedeutet.

So, da haben Sie es! Mit diesen Tipps können Sie den perfekten Hochzeits-Hashtag kreieren. Jetzt geh da raus und fang an zu posten!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen