8 Hochzeitszeremonie Rituale und ihre Bedeutung

8 Hochzeitszeremonie Rituale und ihre Bedeutung
Bei der Planung einer Hochzeitszeremonie kann es interessant und sinnvoll sein, etwas zwischen den traditionellen Gelübden und Ringen und dem Satz "Jetzt dürfen Sie die Braut küssen" hinzuzufügen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie du die Stärke deiner Liebe zeigen und eine Form der Erinnerung schaffen kannst, die mit dir als Paar weitergeht und dich an deine Verpflichtung füreinander erinnert.

1. Einheitskerzen


Eine der häufigsten Zeremonien, diese eine Einheitskerzenbeleuchtung besteht aus zwei Kegelkerzen und einer größeren Einheitskerze in der Mitte. Um zu zeigen, dass die beiden Familien oder Menschen zu einer Familie oder Einheit werden, beleuchtet jede Person, die heiratet, einen der Kegel, und dann entzünden sie die mittlere Kerze zusammen und zeigen ihre Verbindung.

2. Sand-Zeremonie


Eine beliebte Art und Weise zu bedeuten, dass das, was euch beide unterscheidet, jetzt vermischt ist, die Sand-Zeremonie beginnt mit einem leeren Gefäß und zwei Behältern mit farbigem Sand. Sie können Farben wählen, die etwas für jeden von Ihnen bedeuten, oder einfach Farben auswählen, die zu den Farben der Hochzeit passen. Jede Person gießt abwechselnd etwas Sand in das leere Gefäß und schafft so ein schönes Muster. Der versiegelte Behälter mit Sand kann ein Andenken in Ihrem Haus sein; selbst wenn er angerührt wird und sich der ganze Sand vermischt, erinnert er Sie daran, dass Sie eine gemeinsame Einheit geworden sind.

3. Handfasten


Eine Tradition in verschiedenen Kulturen, ein Seil, ein Band oder ein Schal wird verwendet, um die Hände von Braut und Bräutigam miteinander zu verbinden. Manchmal wird ein Segen über sie gesprochen, also recherchieren Sie, welche Art von Aussage Sie wünschen würden, während Sie und Ihre Geliebte buchstäblich miteinander verbunden sind.

4. Fußwaschung


Diese Tradition ist besonders wertvoll, um die Bedeutung des Dienstes in der Ehe zu zeigen. Es wird typischerweise dadurch durchgeführt, dass zuerst eine Person ihre Schuhe auszieht, während die andere Person mit einem Tuch über ein kleines Becken mit Wasser kniet. Sie wischen sanft Wasser an den Füßen des anderen ab und trocknen sie dann mit einem Handtuch ab. Das Paar wechselt dann die Plätze, meist begleitet von Musik, da die Fußwäsche eine Weile dauern kann. Wenn das Ausziehen und Ersetzen von Schuhen zu arbeitsintensiv ist, entscheiden sich einige Paare dafür, ein kleineres Wasserbecken auf einem Tisch zu haben und sich stattdessen die Hände zu waschen, was letztlich ein zarter und verletzlicher Ausdruck der Liebe ist.

5. Seilgeflecht


Für religiöse Zeremonien wählen einige Paare einen Stand, der drei Seile oder Bänder hält, die die beiden Mitglieder des Paares und Gott repräsentieren. Im Rahmen der Zeremonie flechten die beiden die Bänder zusammen und zeigten, wie sie sich füreinander und für Gott einsetzen werden. Eine weitere Seil- oder Bandzeremonie kann mit der oben genannten Handfastzeremonie kombiniert werden; indem Sie ein Band oder Seil um und unter Ihre Gäste herum führen, können Sie dieses Seil oder Band wieder an der Vorderseite der Zeremonie erhalten, nachdem es von denjenigen berührt wurde, die Sie und Ihr neuer Ehepartner am meisten lieben. Es kann dann in einer Zeremonie wie Seilgeflecht oder Handfasten verwendet werden.

6. Schreiben Sie Briefe und versiegeln Sie sie.


Während Sie wahrscheinlich die Briefe vor der Zeit schreiben werden, ist es üblich geworden, Briefe aufzunehmen, die Sie an Ihrem Hochzeitstag an Ihren Mann oder Ihre Frau schreiben. Eine Möglichkeit, an diese Briefe zu erinnern, ist, sie in einer Schachtel oder Zeitkapsel zu versiegeln und eine Zeit zu schreiben, um sie während Ihrer Zeremonie zu öffnen. Die Entscheidung, dies zu tun, erklärt öffentlich, dass du Vertrauen hast, dass diese Ehe die Entfernung und das Ende gehen wird.

7. Auf einer Leinwand malen


Für künstlerisch veranlagte Paare kann eine Leinwand an der Vorderseite der Zeremonie, zu der Sie beide während der Zeremonie beitragen, ein schönes Andenken an Ihren besonderen Tag sein. Einige Leute beschließen, etwas Einfaches zu tun, wie z.B. tropfende Aquarelle in verschiedenen Schattierungen, die sich in der Mitte treffen, oder andere können zwei Hälften eines Herzens malen. Wenn es mit der Zeit trocknet, ist es auch möglich, Unterschriften von Ihren Gästen auf der Leinwand oder auf einer anderen Form von dekorativen Wänden zu erhalten, die wie ein Hochzeitsvertrag hängen und sowohl bei Quaker- als auch bei jüdischen Hochzeiten verwendet werden.

8. Weinzeremonie


Ob Sie sich für eine traditionelle Kommunion oder Eucharistie bei einer kirchlichen Hochzeit entscheiden, oder ob Sie einfach nur gemeinsam Wein in ein Glas gießen und jeweils einen Schluck trinken, Wein ist ein bedeutungsvolles Getränk. Gemeinsam Wein zu trinken bedeutet, sich der Familie und dem inneren Kreis der anderen anzuschließen, den Menschen, mit denen man seinen Tisch teilt. Während Sie vielleicht zwei verschiedene Arten von Wein in den gleichen Becher gießen und trinken wollen, überlegen Sie, wie das Teilen eines Bechers eine gute Möglichkeit sein könnte, Ihrer Ehe zu gedenken, besonders wenn Sie Wein genießen!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer


Kommentar hinzufügen