Wie man den ultimativen Hochzeitsdesserttisch erstellt

Wie man den ultimativen Hochzeitsdesserttisch erstellt
Es gibt so viele Details, die in jeden Hochzeitstag einfließen, vom Beginn der Zeremonie bis zum Ende der Feier. Eine Sache, die Gäste und Paare bei diesen besonderen Veranstaltungen lieben, ist es, sich etwas Süßem hinzugeben - wie z.B. Hochzeitstorte. Wenn Sie Süßigkeiten besonders lieben oder wirklich versuchen, Ihr Empfangs- und Gasterlebnis auf die nächste Stufe zu heben, kann es Spaß machen, einen kompletten Desserttisch zu kreieren. Vergessen Sie nur eine Hochzeitstorte - Sie können eine Fülle von Süßigkeiten integrieren und dies zu einem Moment Ihrer Veranstaltung machen, der die Gäste begeistern wird. Hier ist, wie Sie einen Hochzeitsdesserttisch kreieren können, der fantastisch aussieht und schmeckt.

Wählen Sie ein Thema aus

Sie werden Ihren Desserttisch mit einem bestimmten Thema verbinden wollen. Entscheiden Sie sich für die "Schwingung", die Sie anstreben - es könnte ein helles und farbenfrohes Thema sein, das einem Karneval mit Dingen wie Zuckerwatte und Gumballs ähnelt, oder es könnte etwas Elegantes und Raffiniertes mit Pastellfarben, Makronen und Croissants sein. Es liegt wirklich an Ihnen, aber Sie werden konsequent sein wollen, wie Ihr Tisch für die Gäste aussehen und sich anfühlen wird.

Machen Sie einen Warenkorb daraus

Anstatt eines "Tisches" legen Sie Ihr Dessert auf einen schicken Rollwagen. Dies erhöht die Ästhetik und Sie können die Desserts sogar auf die verschiedenen Regale des Wagens legen.

Beschilderung hinzufügen

Beschriften Sie Ihren Desserttisch mit Beschriftungen, damit die Gäste noch mehr von ihm angezogen werden. Sie können ein hübsches Schild einschließen, das ein süßes Sprichwort enthält, Ihren Hochzeitshashtag hervorhebt oder einen Aufruf zum Handeln für Ihre Gäste beinhaltet. Dies kann ein Tafelschild, etwas Bedrucktes oder etwas anderes sein, das zu Ihrer gesamten Hochzeitsästhetik passt.

Kuratiere deine Desserts

Vergiss nicht das wichtigste Element dieses Tisches: die Desserts! Wählen Sie eine große Auswahl von Ihrer Hochzeitstorte über Cupcakes, Cookies bis hin zu Mini-Pies. Du kannst auch Gegenstände wie Süßigkeiten, Früchte und einige salzige Dinge einbeziehen, um die Süßigkeiten wie Brezeln und Nüsse auszugleichen. Ihre Gäste werden die Vielfalt lieben, also je mehr Sie einbeziehen, desto besser!

Einen Hintergrund nutzen

Um Ihren Desserttisch wirklich hervorzuheben, stellen Sie ihn vor eine auffällige Kulisse. Dies kann an einer Wand mit Vorhang, vor einem Neonlicht, das Sie speziell für Ihre Hochzeit angefertigt haben, oder sogar an einer Donutwand sein, von der Gäste buchstäblich essen können. Was auch immer Sie sich entscheiden, eine bildschöne Kulisse wird Ihren Desserttisch zum perfekten Bild machen!

Getränke einbeziehen

Sie müssen Getränke nicht von einem Desserttisch ausschließen! Die Gäste werden auch Getränke wie Kaffee, Espresso, Milch, Schokoladenmilch oder heiße Schokolade genießen, um die von Ihnen angebotenen Süßigkeiten zu ergänzen.

Blumen einbinden

Blumen sind ein großer Teil der Hochzeiten. Wenn Sie einen Desserttisch kreieren, binden Sie den Look mit dem Rest Ihrer Veranstaltung mit einigen Blumen zusammen. Diese können auf beiden Seiten des Saftes sein, oder gegen die Rückseite des Tisches gefüttert, um ihm einen zusammenhängenden Look mit dem Rest Ihrer Empfangsdekoration zu verleihen.

Füge verschiedene Dekorelemente hinzu

Neben den Blumen und den Desserts selbst, können Sie zusätzliche Dekorationselemente hinzufügen, um Ihren Tisch hervorzuheben. Dazu können Kerzen in verschiedenen Höhen und Stilen, Holzinitialen oder Rahmen mit Bildern gehören. Dieser Tisch ist ein besonderer Teil Ihrer Hochzeit, also machen Sie ihn zu Ihrem eigenen, indem Sie ihn dekorieren, um ihn Ihrer Persönlichkeit und dem Gesamtthema Ihrer Veranstaltung anzupassen.

Verwenden Sie Gegenstände mit unterschiedlicher Höhe.

Damit Ihr Tisch noch auffälliger wirkt, zeigen Sie Desserts in verschiedenen Höhen. Dadurch sieht es nicht nur interessant aus, sondern ermöglicht es den Gästen auch, alles zu sehen, was Ihr Tisch zu bieten hat. Stellen Sie Desserts auf Sockel, Kuchenplatten und Serviertabletts unterschiedlicher Höhe. Zum Beispiel sollten mehrstufige Kuchen nach hinten gehen, während Keksschalen nach vorne gehen sollten. Dies wird auch dazu beitragen, dass Ihr Tisch voll aussieht, auch wenn die Gäste anfangen, sich selbst Desserts zu servieren.

Vergessen Sie nicht die Extras

Sie möchten, dass Ihr Tisch für die Gäste leicht zu navigieren ist, so dass Sie einige andere wichtige Dinge nicht vergessen. Dazu gehören Servietten, Utensilien und Serviergeräte, die es den Gästen leicht machen, das, was sie mögen, ohne großen Aufwand vom Tisch zu nehmen.

Doggie Taschen zur Verfügung stellen

Ihre Gäste sind vielleicht einfach so voll von Ihrem köstlichen Abendessen, dass sie noch nicht ganz bereit für das Dessert sind, sobald es serviert wird. Für alle, die nicht ganz bereit sind, mehr zu essen, aber nicht bereit sind, das Dessert ganz zu überspringen, gibt es Doggie-Taschen, damit die Gäste ihr Dessert unterwegs einpacken können. So wird sichergestellt, dass Ihr Essen nicht verschwendet wird und die Gäste nach einem Abend voller Spaß, Lachen und Tanzen den perfekten Snack für die Nacht erhalten.

Desserttische sind eine lustige Möglichkeit, Ihrer Hochzeit mehr Details hinzuzufügen, die Sie und Ihre Gäste wirklich jeden Bissen genießen werden!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen