Wie man eine Playlist erstellt, um alle Ihre Hochzeitsgäste zum Tanzen zu bringen.

Wie man eine Playlist erstellt, um alle Ihre Hochzeitsgäste zum Tanzen zu bringen.
Als ich heiratete, war die Wahl meiner Empfangs-Playlist eine ernste Angelegenheit. Ich habe mich wahrscheinlich mehr als jeder andere Aspekt der Hochzeit darüber gequält. Wie könnte ich Musik finden, die meine Gäste genießen, zum Thema des Tages passen und meinen Geschmack widerspiegeln (der Geschmack meines Mannes kam irgendwie nicht in Frage; Lamb of God und Cannibal Corpse haben keinen Platz bei einer Hochzeitsfeier)?

Egal, ob Sie Ihre eigene Playlist erstellen (wie ich), einen DJ engagieren oder eine Live-Band buchen, Sie werden wahrscheinlich irgendwann einmal eine Liste von Songs für Ihre Hochzeit zusammenstellen müssen. Das kann eine gewaltige Aufgabe sein - es gibt so viele Songs auf der Welt! Mit etwas Bedacht können Sie jedoch eine Playlist erstellen, bei der alle vom ersten Track bis zum letzten Aufruf tanzen.

Beginnen Sie mit etwas Up-Tempo

Der erste Tanz auf einer Hochzeit ist selten der "erste Tanz". Schließlich bleibt bei einem Empfang viel Zeit, bevor die Ehrengäste ihren großen Auftritt haben. In dieser Zeit finden die Gäste ihre Tische, mischen sich mit ihren Freunden und ihrer Familie und, ja, sogar ein wenig tanzen. Warum geben Sie ihnen nicht etwas Partymusik, um die Stimmung zu verbessern?

Jede Empfangs-Playlist sollte mit einem lebendigen, zeitgemäßen Lied beginnen, um Ihre Gäste für den Abend zu begeistern. Diese Melodie wird die Energie für den Abend mitgestalten - und wenn du willst, dass deine Gäste tanzen, musst du ihnen etwas zum Tanzen geben! Natürlich wird nicht jeder Gast direkt auf die Tanzfläche gehen, aber ein lustiger, tanzbarer Song wird sie zumindest dazu bringen, auf ihrem Platz zu platzen!

Machen Sie sich keine Sorgen um "Originalität".

Einige Paare haben vielleicht Bedenken, "einfache" oder "überspielte" Musik in ihrer Empfangs-Playlist zu verwenden. Sie starren auf die Liste der beliebten Empfangslieder und denken, wer will "Uptown Funk" zum millionsten Mal hören? Hier ist ein Hinweis: Diese Songs wurden aus gutem Grund populär. JEDER WILL SIE HÖREN!

Ihre Hochzeit sollte Sie und Ihren Ehepartner widerspiegeln, und das beinhaltet auch Ihren persönlichen Geschmack. Es ist jedoch nichts falsch daran, ein oder zwei Top-40-Hits in Ihre Playlist zu werfen! Ihre Gäste werden es genießen, ein Lied zu hören, das sie gut kennen, und seien wir ehrlich, die beliebtesten Lieder sind toll zum Tanzen. Machen Sie sich keine Sorgen um die Erstellung einer Wiedergabeliste, die super einzigartig oder obskur ist; in der Tat, das kann Ihre Gäste mehr entfremden, als das Tanzen zu inspirieren.

Alle Genres umfassen

Deine Hochzeit bringt deine Jugendfreunde, deine Verwandten, deine Verbindungsbrüder und -schwestern und alle Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen zusammen, die sehr unterschiedliche Geschmäcker haben. Einige mögen Country-Musik lieben, andere sind ganz im Zeichen von EDM, und einige mögen sich für 80er Jahre Hair Metal interessieren. Wie kannst du sicherstellen, dass alle glücklich sind und deine Playlist genießen? Stellen Sie sicher, dass für jeden etwas dabei ist.

Beschränken Sie Ihre Wiedergabeliste nicht auf Ihr Lieblingsgenre. Suchen Sie stattdessen nach Melodien, die das musikalische Spektrum abdecken! Wenn du mit einem DJ oder einer Band arbeitest, frage sie nach Vorschlägen außerhalb deines Lieblingsstils (oder konsultiere eine "beliebteste Hochzeitsliste" online). Wenn Sie selbst eine Wiedergabeliste erstellen, hören Sie sich einige Songs an, bevor Sie sie in die Liste aufnehmen.

Anfragen annehmen

Willst du wissen, wie du deine Gäste zum Tanzen bringen kannst? Frag sie nach ihren Lieblingssongs! Lassen Sie Ihre Gäste eine Anfrage für den DJ oder die Band (oder Sie) auf ihre RSVP-Karte schreiben. Dann, wenn du die Karten erhältst, wird deine Wiedergabeliste vor deinen Augen zusammenkommen! Natürlich können Sie die Liste mit Ihren oder den Lieblingssongs Ihres Partners erweitern, aber diese Methode stellt sicher, dass jeder einen Song hört, den er wirklich liebt.

Es gibt jedoch eine Bitte, die ich ernsthaft ignorieren möchte: den "Trigger"-Song. Wir alle haben diese Melodien, die uns an etwas Schreckliches erinnern, wie eine schlechte Beziehung oder eine schreckliche Zeit in unserem Leben. Wenn Sie einen dieser Songs auf der RSVP-Karte Ihres Gastes entdecken, machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie ihn beiseite werfen. Bei Ihrer Hochzeit sollte es um Sie, Ihren Partner und das glückliche Leben gehen, das Sie gemeinsam beginnen. Es bleibt keine Zeit für schlechte Erinnerungen oder die damit verbundenen Songs!

Berücksichtigen Sie den Fluss

Dein DJ oder deine Band hat wahrscheinlich eine Vorstellung vom Flow: Wenn die Musik abklingen soll, wenn du die tanzbarsten Tracks spielen willst, dann so etwas in der Art. Wenn Sie jedoch Ihre eigene Hochzeitsplaylist erstellen, haben Sie möglicherweise kein klares Bild davon, wie der Empfang "fließen" wird. Setz dich mit deinem Partner hin und finde deine Empfangszeitachse heraus (hier ist eine Vorlage für den Anfang), und erstelle dann deine Wiedergabeliste, die diesem Spielplan entspricht.

Du solltest mit etwas Spaß und Hellem beginnen, die Stimmung für das Abendessen und die Toasts abschwächen und bereit sein, die Party wieder zu beginnen, wenn das Essen vorbei ist. Der richtige Fluss gemischt mit den richtigen Melodien wird Ihrer Rezeption eine große Energie verleihen und dafür sorgen, dass jeder eine gute Zeit hat!
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 2  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen