9 Tipps für die Planung einer sinnvollen Hochzeitszeremonie

9 Tipps für die Planung einer sinnvollen Hochzeitszeremonie
Mit dem Empfangsteil einer Hochzeit, der so viel Zeit und Planung erfordert, kann es leicht sein, den wohl wichtigsten Teil Ihres Hochzeitstages zu vernachlässigen: die Zeremonie. Schließlich werden Sie und Ihr zukünftiger Ehepartner dann ihre Gelübde austauschen und offiziell Mann und Frau werden. Da dies so ein besonderer Teil Ihres großen Tages ist, möchten Sie wahrscheinlich, dass es sinnvoll und voller Liebe und unvergesslicher Momente ist. Um Ihnen dabei zu helfen, erfahren Sie, wie Sie Ihre Trauung zu einer Hochzeitszeremonie machen können, die Sie immer schätzen werden, indem Sie den folgenden Tipps und Tricks folgen.

1. Beginnen Sie mit dem Zeremonieprogramm


Setzen Sie den Ton für Ihre besondere Zeremonie, indem Sie ein schönes Hochzeitsprogramm zusammenstellen. Dies muss zwar nichts Besonderes sein, aber der Inhalt kann wirklich den Präzedenzfall für Ihre Zeremonie als etwas Sinnvolles darstellen. In Ihrem Programm haben Sie ein Zitat oder eine Passage, die etwas für Sie und Ihren Verlobten bedeutet, listen Sie Ihre Hochzeitsfeier und geehrten Gäste auf und fügen Sie eine persönliche Notiz hinzu, in der Sie Ihren Lieben für ihr Kommen danken. Dies ist eine wunderbare Berührung, die wahrgenommen und geschätzt wird.

2. Ehre einen geliebten Menschen



Eine Hochzeitszeremonie ist auch die perfekte Zeit, um geliebte Menschen zu ehren, die nicht physisch anwesend sind, während Sie Ihre Gelübde austauschen. Erinnern Sie sich an verstorbene Angehörige, indem Sie eine Kerze zu ihren Ehren anzünden, eine Notiz über sie in Ihr Programm aufnehmen oder Plätze zu ihren Ehren im Publikum haben. In einem so wichtigen Moment ist es schön, über diejenigen nachzudenken, die einen so tiefen Einfluss auf euer Leben hatten und euer Leben im Geiste beeinflussen.

3. Wählen Sie die Musik sorgfältig aus.


Obgleich viele Paare traditionelle Hochzeitszeremoniemusik und -liede für diesen Teil ihres Tages wählen, bedeutet das nicht, dass Sie nicht Sachen oben mischen können. Wählen Sie Lieder, die Ihnen als Paar viel bedeuten, um die Emotionen Ihrer Hochzeitszeremonie zu verstärken und sie persönlicher zu gestalten.

4. Schreiben Sie Ihre eigenen Gelübde


Deine Gelübde sind wohl der intimste und bedeutungsvollste Moment deiner gesamten Hochzeit. Mache sie dir wirklich zu eigen, indem du sie selbst schreibst und sie von deinem zukünftigen Ehepartner fernhältst, bis du sie während deiner Zeremonie rezitierst. Das wird etwas sein, an das du dich immer erinnern wirst. Eine weitere besondere Möglichkeit, an Ihre persönlichen Gelübde zu erinnern, ist, sie in Karten oder spezielle Tagebücher zu schreiben, die Sie Ihrem Ehepartner nach dem großen Tag geben können.

5. Kuratieren Sie spezielle Lesungen


Lesungen sind ein besonderer Teil Ihrer Zeremonie, die auch eine wunderbare Möglichkeit sind, geliebte Menschen einzubeziehen, während sie sie rezitieren. Wählen Sie Ihre Messwerte sorgfältig aus und stellen Sie sicher, dass sie mit Ihnen als Paar sprechen. Bitten Sie Leute, die etwas Besonderes für Sie sind und eine wichtige Rolle in Ihrer Beziehung gespielt haben, die Lesungen tatsächlich durchzuführen. Es wird nicht nur dir, sondern auch ihnen viel bedeuten! Wenn es mehrere Individuen gibt, die Sie einbeziehen möchten, können Sie einen Abschnitt immer in kürzere Lesungen aufteilen, so dass Sie so viele Lieben einbeziehen, wie Ihr Herz wünscht.

6. Familie einbeziehen


Einige Paare entscheiden sich dafür, dass die Gesamtheit ihrer Familien mit ihnen am Altar steht, während sie ihre Gelübde ablegen. Dies ist nicht nur eine besondere Art, Ihre Lieben einzubeziehen, sondern bedeutet auch die Unterstützung, die Ihre Familie für Sie hat, wenn Sie in dieses neue und wichtige Kapitel Ihres Lebens eintreten.

7. Schließe nur die Rituale ein, die mit dir resonieren.


Es gibt wahrscheinlich Teile einer traditionellen Hochzeitszeremonie, die nicht besonders bei Ihnen ankommen. Anstatt sich verpflichtet zu fühlen, diese Teile der Zeremonie mit einzubeziehen, schneidet man sie heraus. Wenn etwas nicht mit euch als Paar übereinstimmt, braucht ihr es nicht zu tun! Ein Teil davon, Ihre Zeremonie sinnvoll zu gestalten, ist nicht nur in dem, was Sie einschließen - es ist auch in dem, was Sie nicht tun. Wenn du deine Zeremonie mit Ritualen oder Abschnitten füllst, die für dich nicht von Bedeutung sind, kannst du die Gesamtwirkung beeinträchtigen.

8. Einbeziehen eines Einheitsrituals


Finde ein besonderes Einheitsritual, das dir viel bedeutet und mit dem du dich für deine Zeremonie verbunden fühlst. Dies kann eine Sand-Zeremonie, ein Kerzenanzündungsritual, ein religiöses Ritual oder sogar das gemeinsame Pflanzen von etwas in den Boden sein, wenn Sie eine Outdoor-Zeremonie durchführen. Dies wird dir helfen, dich in diesem besonderen und intimen Moment deines großen Tages wie ein Paar zu fühlen.

9. Wählen Sie einen Special Officiant aus


Dein Offizier muss kein Fremder sein. Stattdessen kannst du gerne einen Freund oder eine Geliebte haben, die deine Hochzeit leiten. Da sie Sie wahrscheinlich als Paar kennen, werden sie in der Lage sein, Ihre Zeremonie personalisiert und sinnvoll zu gestalten.

Die Planung einer sinnvollen Hochzeitszeremonie ist einfach: Es erfordert die Wahl der richtigen Personen, Rituale und Worte, um Ihre Liebe zu symbolisieren und den magischen Moment darzustellen, in dem Sie Mann und Frau werden.
War dieser Artikel hilfreich?  👍 0   👎 0   👁 1  Bewertung:   Geschrieben von: 👩 Andrea Fischer 


Kommentar hinzufügen